Drehstart für Staffel 5 von „München 7“

    „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ kehren Mitte September ins Erste zurück

    Marcus Kirzynowski
    Marcus Kirzynowski – 05.08.2015, 11:22 Uhr

    Serienschöpfer Franz Xaver Bogner (mit Klappe) und das Ensemble von „München 7“ drehen Staffel 5 – Bild: ARD/ munichpress.de/ Guenther Reisp
    Serienschöpfer Franz Xaver Bogner (mit Klappe) und das Ensemble von „München 7“ drehen Staffel 5

    Der Bayerische Rundfunk schickt seine Cops aus „München 7“ wieder auf Streife: Am Dienstag (4. August) begannen die Dreharbeiten zur fünften Staffel. In sechs neuen Folgen bekommen die Münchner Polizisten Xaver Bartl (Andreas Giebel) und Felix Kandler (Florian Karlheim) wieder allerlei beruflichen und privaten Ärger, für den wie gewohnt Autor und Regisseur Franz Xaver Bogner sorgt. Zu sehen sein sollen die Episoden dann im nächsten Jahr im Vorabendprogramm des Ersten.

    Neben den beiden Hauptdarstellern sind wieder Monika Gruber, Christine Neubauer, Julia Koschitz, Luise Kinseher, Dorothee Hartinger, Winfried Frey, Johannes Herrschmann, Jockel Tschiersch, Christian Lerch, Johann Schuler und Jonas Wittmann dabei. Gastrollen übernehmen der You-Tube-Star und Kabarettist Harry G sowie Nick McCarthy, Gitarrist und Songschreiber der britischen Band Franz Ferdinand (und des aktuellen „Superband“-Projekts FFS, gemeinsam mit den Sparks). McCarthy komponiert auch wieder die Musik zur Serie.

    Neben den kleinen und großen Fällen aus dem Münchner Polizeialltag geht es auch privat diesmal wieder hoch her: Unter anderem heiratet Felix endlich seine Sandra (Julia Koschitz), während Moni Riemerschmidt (Monika Gruber) und Elfi Pollinger (Christine Neubauer) spontan und selbstlos die Verantwortung für einen kleinen Jungen übernehmen, was auch Xavers Leben auf den Kopf stellt.

    Bereits im nächsten Monat gibt es für die ARD-Zuschauer auf dem Sendeplatz am Vorabend ein Wiedersehen mit den „Jungen Ärzten“. Der Anfang des Jahres erfolgreich gestartete Ableger von „In aller Freundschaft“ wird nach der Sommerpause ab dem 17. September jeweils donnerstags um 18.50 Uhr mit 20 weiteren Folgen fortgesetzt. Mit einem Marktanteil von durchschnittlich 9,2 Prozent in der jungen Zielgruppe war die erste Häfte der Debütstaffel erfolgreicher als die sonst gezeigten Sendungen in der als „Todeszone“ verschrienen Vorabend-Programmschiene im Ersten. Eine zweite Staffel ist deshalb auch bereits bestellt, die wiederum 42 Folgen umfassen soll.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Das sind positive Nachrichten, wir freuen uns auf die neue Staffel, speziell weil auch Monika Gruber dabei ist.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen