Drehstart für „Girlfriends’ Guide to Divorce“ mit Lisa Edelstein

    Weitere Darsteller für Debütserie des US-Senders Bravo gecastet

    Michael Brandes – 20.06.2014, 10:55 Uhr

    Drehstart für "Girlfriends' Guide to Divorce" mit Lisa Edelstein – Weitere Darsteller für Debütserie des US-Senders Bravo gecastet – Bild: Bravo

    Im kanadischen Vancouver haben die Dreharbeiten zur ersten fiktionalen Serie des US-Frauensenders Bravo begonnen: In „Girlfriends’ Guide to Divorce“ gibt es ein Wiedersehen mit Lisa Edelstein (alias Dr. Cuddy in „Dr. House“), die in der Hauptrolle eine frisch geschiedene Bestseller-Autorin verkörpert. Pünktlich zum Drehbeginn hat Bravo den kompletten Cast vorgestellt.

    Angeführt wird die prominente Besetzung von Lisa Edelstein als Abby, eine Frau Anfang 40, die mit Selbsthilfe-Büchern zum Thema Ehe zur gefeierten Autorin geworden ist. Der Öffentlichkeit verschweigt sie allerdings, dass sie mittlerweile in Scheidung lebt. Zum Hauptcast zählen auch Janeane Garofalo („Reality Bites“) als Abbys beste Freundin Lyla und Beau Garrett („Criminal Minds: Team Red“) als Phoebe, ein frisch geschiedenes, ehemaliges Model, das noch immer eine enge Beziehung zu ihrem Ex pflegt. Mit dabei ist außerdem Necar Zadegan („Emily Owens“) als Scheidungsanwältin Delia.

    In der Rolle von Abbys Ehemann Jake hatte Paul Adelstein („Private Practice“) im Pilotfilm zunächst noch einen Gaststatus, wurde aber inzwischen in den Hauptcast befördert. In Nebenrollen zu sehen sind Patrick Heusinger („Royal Pains“) als Abbys Bruder Max, J. August Richards („Angel“) als dessen Ehemann Ford, C. Thomas Howell („The Outsiders“) als Abbys love interest Nate, Julianna Guill („Crazy, Stupid, Love“) als Jakes neue 23-jährige Freundin Becca, Michael Weaver als Lylas Ex-Mann Dan und Charles Mesure („Desperate Housewives“) als Phoebes Ex Ralf. Im Pilotfilm absolviert außerdem Carrie Fisher einen Gastauftritt als Abbys Buchverlegerin Cat.

    Zwei weitere fiktionale Serien hat Bravo inzwischen in der Entwicklung: „All The Pretty Faces“ wird angekündigt als Mystery-Dramedyserie über zwei verfeindete Familien aus dem kalifornischen Strandstädtchen Half Moon Bay. Verantwortet wird das Serienprojekt von Vandalia Films, der Produktionsfirma von Schauspielerin Jennifer Garner („Alias“). Grünes Licht gab es bereits für „Odd Mom Out“, basierend auf dem Leben von Autorin und Fashionfreak Jill Kargman. Die erste Bravo-Comedyserie spielt in der Welt superreicher Mütter aus Manhattan, die als sogenannte „Momzillas“ im ständigen Konkurrenzkampf zueinander stehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen