„Die geheime Benedict-Gesellschaft“: Trailer kündigt neue Jugendserie auf Disney+ an

    Abenteuerserie nach Trenton Lee Stewarts Jugendbuchreihe

    Vera Tidona – 21.05.2021, 11:00 Uhr

    „Die geheime Benedict-Gesellschaft“ – Bild: Disney
    „Die geheime Benedict-Gesellschaft“

    Disney verfilmt mit „Die geheime Benedict-Gesellschaft“ die gleichnamige Jugendbuchreihe des US-Autors Trenton Lee Stewart für den hauseigenen Streamingdienst Disney+. Mit der Veröffentlichung eines ersten Trailers steht auch der baldige Starttermin fest: Die erste achtteilige Staffel geht am 25. Juni an den Start.

    Die Vorlage erschien unter dem deutschen Buchtitel „Die geheime Benedict-Gesellschaft“ und erzählt die Abenteuer von einer Gruppe von Waisenkindern, die in einem Internat namens „The Institute“ untergebracht werden. Angeführt von dem exzentrischen Zwillingsbruder Mr. Benedict, kommen die vier Kinder Reynie, Sticky, Kate und Constance einer Verschwörung globalen Ausmaßes auf die Spur – und gründen mit der geheimen Benedict-Gesellschaft eine neue Art von Familie.

    In den Hauptrollen ist Tony Hale („Veep“, „Arrested Development“) in einer Doppelrolle neben Kristen Schaal („Flight of the Conchords“), Ryan Hurst („Sons of Anarchy“), MaameYaa Boafo („Chicago Med“), Gia Sandhu („Saving Hope“) sowie den Kinderdarstellern Seth Carr („Superstore“), Emmy DeOliveira („Teachers“), Marta Timofeeva („Die letzten Krieger“) und Mystic Inscho zu sehen.

    Die Serie stammt von den Autoren Darren Swimmer („Smallville“) und Todd Slavkin („Shadowhunters: Chroniken der Unterwelt“), die zudem als Showrunner fungieren. Die Regie der Pilotfolge führte James Bobin („Die Muppets“, „Dora und die goldene Stadt“). Die Buchreihe von Trenton Lee Stewart umfasst bislang vier Bände und einen Prequel-Band, die zwischen den Jahren 2007 und 2019 im Handel erschienen sind.

    Die Idee zur Serienadaption entstand bereits im Jahr 2019 und sollte ursprünglich für den inzwischen zum Disney-Konzern gehörigen Streaminganbieter Hulu umgesetzt werden. Ende letzten Jahres dann kündigte Disney den Wechsel der Produktion für den neuen, eigenen Streamingdienst Disney+ an (fernsehserien.de berichtete).

    Plakat zur neuen Serie „The Mysterious Benedict Society“ auf Disney+. Disney

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen