Deutschlandpremieren von „Chicago Fire“, „Chicago P.D.“ und „Chicago Med“ gehen weiter

    Universal TV und Sony AXN setzen Ausstrahlungen fort

    Bernd Krannich – 28.05.2020, 15:21 Uhr

    „Chicago Med“, „Chicago Fire“ und „Chicago P.D.“ bilden das Franchise „One Chicago“

    Auch in Chicago kann die Corona-Pause enden: Universal TV setzt seine beiden Serien „Chicago Fire“ und „Chicago Med“ ab dem 1. Juni mit neuen Episoden fort, nachdem dem Sender bei beiden Serien wegen der vorübergehenden Aussetzung der Synchronarbeiten in Deutschland die synchronisierten Folgen ausgegangen waren. Auch bei „Chicago P.D.“ geht es demnächst mit neuen Folgen als Deutschlandpremiere weiter: Bei Sony AXN wurde der 22. Juli als Startdatum für die siebte Staffel angekündigt.

    Alle drei Serien aus dem sogenannten „One Chicago“-Franchise wurden in den USA unlängst für je drei (!) weitere Staffeln verlängert (fernsehserien.de berichtete).

    Universal TV

    Schon am 1. Juni kann Universal Television seine eigentlich Ende Februar begonnene Ausstrahlung der achten Staffel von „Chicago Fire“ und der fünften Staffel von „Chicago Med“ fortsetzen. Ende April war bei beiden Staffeln nach neun Folgen der Synchronnachschub ausgetrocknet.

    Nach knapp einmonatiger Pause kann es am Montag nun also weitergehen. Den Einstieg in den Doppelpack aus Chicago macht „Chicago Fire“ ab 21:00 Uhr, gefolgt von „Chicago Med“ um 21:45 Uhr.

    In „Chicago Fire“ wird in der ersten neuen Episode der Cliffhanger aufgelöst, der Severide (Taylor Kinney) am Ende der letzten Episode zusammen mit einem gesuchten Brandstifter in einem Keller voller brennbarer Materialien zurückließ. Zwischen Foster (Annie Ilonzeh) und Brett (Kara Killmer) beginnt eine Auseinandersetzung über die Rolle als führender Rettungssanitäter der Wache. Casey (Jesse Spencer) und Neuzugang Gallo (Alberto Rosende) beginnen auf eigene Faust Ermittlungen, um dem Verschwinden von Ausrüstung aus der Feuerwache auf den Grund zu gehen.

    In „Chicago Med“ begegnet Dr. Halstead (Nick Gehlfuss) einem früheren Patienten wieder – der nun unter einer Drogensucht leidet. Parallel kümmert sich Dr. Manning (Torrey DeVitto) um das Kind eines Patienten von Halstead. Dr. Charles (Oliver Platt) muss den Tod seiner Frau CeCe verkraften, während Krankenschwester April (Yaya DaCosta) sich nach ihrem Kuss zwischen den Stühlen wiederfindet.

    Sony AXN

    Die siebte Staffel von „Chicago P.D.“ läuft bei Sony AXN ab dem 22. Juli mittwochs ab 21:00 Uhr in Doppelfolgen. Die Episoden stehen im Anschluss an die Ausstrahlung immer sieben Tage in den Sony AXN-Mediatheken über Vodafone, MagentaTV, Prime Video Channels sowie in der Schweiz über Teleclub und UPC zum Abruf bereit.

    In der siebten Staffel steht Hank Voight (Jason Beghe) unter Mordverdacht – und damit mit dem Rücken zur Wand. Trotzdem will der nicht, dass die Kollegen eingreifen – und hat dafür ganz eigene Gründe … 

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Chicago Fire:



      Joe Cruz bekommt ab Folge 8.10 eine neue Synchronstimme.
      Till Endemann ersetzt Jan-David Rönfeldt.

      Folge 8.12 wurde nur stark gekürzt gezeigt (33 statt 42 min)

      und der Abspann, der sonst enthalten ist, wurde komplett weggelassen.
        hier antworten
      • am melden

        Endlich geht's weiter mit Chicago P.D. und Hank Voight. Ich hatte schon Entzugserscheinungen.
          hier antworten
        • (geb. 1980) am melden

          Endlich geht es weiter
            hier antworten
          • am melden

            Dick Wolf Serie = gute Serie
              hier antworten
            • am melden

              Super endlich geht es weiter mit neuen Folgen
                hier antworten
              • (geb. 1984) am melden

                Endlich wieder das Tripple mit neuen Folgen
                  hier antworten

                weitere Meldungen