„Der junge Inspektor Morse“: Weitere neue Folgen als ZDFneo-Nachtmarathon

    Shaun Evans ermittelt einmal mehr zu später Stunde

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.01.2022, 11:27 Uhr

    „Der junge Inspektor Morse“ – Bild: ITV
    „Der junge Inspektor Morse“

    Weitere Fälle warten bei ZDFneo auf einen bewährten Ermittler und einmal mehr wird er sie zu nachtschlafender Zeit lösen müssen. Die achte Staffel von „Der junge Inspektor Morse“ feiert am 11. März bei dem Digitalsender seine Free-TV-Premiere. Allerdings zeigt ZDFneo alle drei 90-minütigen Folgen am Stück. Los geht’s um 23:20 Uhr, der Marathon geht dann um 3:50 Uhr zu Ende.

    Das Zweite rechnet hier mit Sicherheit damit, dass zahlreiche Krimi-Fans die Episoden viel eher in der ZDFmediathek abrufen werden. Ab Samstag, den 12. März um 10:00 Uhr steht die achte Staffel dort zur Verfügung. Bereits die siebte Staffel des britischen Krimidramas war am vergangenen Wochenende in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Stück versendet worden und ist nun in der Mediathek abrufbar.

    Shaun Evans verkörpert einmal mehr den jungen DC Endeavour Morse, einen Oxford-Abbrecher, der nach einer Zeit beim Royal Corps of Signals zur Polizei ging. Schnell wurde er durch die raue Wirklichkeit bei der Strafverfolgung desillusioniert. Mit seinen ungewöhnlichen Methoden und seiner eigensinnigen Art kommt er nicht bei jedem gut an.

    Zu Beginn der achten Staffel, die Anfang der 1970er Jahre spielt, explodiert eine Paketbombe im Lonsdale College und tötet eine Sekretärin. Drahtzieher der Tat ist höchstwahrscheinlich die Terrororganisation „Angry Brigade“. Zeitgleich wird auch der bekannte Football-Stürmer Jack Swift (Julian Moore-Cook) mit dem Tod bedroht. Er soll keinesfalls beim nächsten Spiel antreten.

    Der erschöpfte Endeavour Morse und sein Partner Fred Thursday (Roger Allam) stellen den Spieler unter Polizeischutz, doch schon kurz darauf wird ein Nachwuchsspieler tot aufgefunden. Bald steht fest, dass es eine Verbindung zwischen den Geschehnissen im Football-Verein und dem Mord an der Sekretärin gibt.

    „Inspektor Morse“ war zwischen 1987 und 2000 eine äußerst beliebte Krimireihe in Großbritannien. Insgesamt 33 Mal ermittelte John Thaw als Inspector Morse bei ITV. Zwölf Jahre später hob der britische Privatsender mit „Endeavour“ (Originaltitel) ein Prequel als Fernsehfilm aus der Taufe. Dieser kam beim Publikum so gut an, dass eine ganze Serie in Auftrag gegeben wurde, von der inzwischen acht Staffeln produziert wurden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen