„Der 6-Millionen-Dollar-Mann“: RTL Nitro wiederholt 70er-Sci-Fi-Serie

    Lee Majors kehrt als Cyborg Steve Austin zurück

    "Der 6-Millionen-Dollar-Mann": RTL Nitro wiederholt 70er-Sci-Fi-Serie – Lee Majors kehrt als Cyborg Steve Austin zurück – Bild: RTL Nitro/Silverton Productions/Universal Television
    „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“

    Rund 20 Jahre lang war Lee Majors als Steve Austin nicht im deutschen Free-TV im Einsatz, doch dies wird sich nun ändern. RTL Nitro nimmt den „6-Millionen-Dollar-Mann“ in sein Programm auf. Der Science-Fiction-Kultklassiker aus den 1970er Jahren wird ab Samstag, den 11. Februar, noch einmal von vorne ausgestrahlt – wenn auch zu früher Stunde. Doppelfolgen sind jeweils ab ca. 6.40 Uhr zu sehen.

    Der Astronaut Steve Austin (Majors) wird bei einem Testflug über der Wüste schwer verletzt und verliert einen Arm und beide Beine. Um sein Leben zu retten, werden mehrere seiner Körperteile von Dr. Rudy Wells (Alan Oppenheimer) durch atombetriebene elektromechanische Geräte ersetzt. Fortan ist Steve ein Cyborg, halb Mensch, halb Maschine und verfügt über Superkräfte. Diese setzt er fortan im Kampf gegen das internationale Verbrechen ein.

    Nach drei ersten Fernsehfilmen im Jahr 1973 lief „The Six Million Dollar Man“ (Originaltitel) regulär als Serie auf ABC von 1974 bis 1978. Hinter den Kulissen zeichneten zwei bekannte Produzenten für das Format verantwortlich: Kenneth Johnson, der später mit „V – Die außerirdischen Besucher kommen“ einen weiteren Klassiker des Genres kreieren würde, und Harve Bennett, späterer Produzent von vier „Star Trek“-Filmen ab „Der Zorn des Khan“.

    Als Steve Austin wurde Lee Majors in den USA zu einer Ikone der Popkultur. Zuvor war er mit Hauptrollen in den Westernserien „Big Valley“ und „Die Leute von der Shiloh-Ranch“ bekannt geworden. International dürften ihn aber noch sehr viel mehr Zuschauer als „Unknown Stuntman“ aus „Ein Colt für alle Fälle“ kennen.

    Der Erfolg von „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“ zog das Spin-off „Die 7-Millionen-Dollar-Frau“ mit Lindsay Wagner nach sich. Mit „Die 6 Millionen Dollar Familie“ entstand Ende der 1980er Jahre auch eine Zeichentrickserie. Nach Ende der Originalserie wurden bis 1994 auch noch drei Fortsetzungs-Fernsehfilme gedreht, die aber noch nie im deutschen Fernsehen gezeigt wurden. Die deutsche Erstausstrahlung von „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“ erfolgte erst im Juli 1988 auf RTLplus.

    20.01.2017, 19:30 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Klaus am 19.08.2018 23:07

      nach Staffel 3 hat Koch Media nicht mehr vom 6 Millionen Dollar Mann veröffentlicht wo sind die anderen 3 Staffeln ???
        hier antworten
      • Buratino am 02.05.2017 15:03 via tvforen.de

        So Leute hier an paar Screenshots in Originalqualität! Spitzen Bild, sowas ist eben 35mm Look und sowas vermisst man heute bei den ganzen Digitaldrehs.Farbneutral, hoher Kontrastumfang und somit super Durchzeichnung in allen Helligkeitsbereichen ohne dieses typische überblendete digitale Persilweiss oder absaufen im Schwarz Auch wenn sich immer mal etwas Filmrauschen mit einschleicht oder weil anderes Filmmaterial mit genutzt wurde, stört das nicht die Bohne, es muß auch nicht super duper Scharf sein. Außer das dann die Datenraten doch etwas knapp sind von RTL Nitro, auf Bluray würde das noch eine Ecke besser aussehen!
        Jedenfalls heiße 70s Babes!! :)

        [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/pmiuwd9a.jpg[/IMG][/URL]

        [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/7parcjn9.jpg[/IMG][/URL]

        [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/z8oh6jui.jpg[/IMG][/URL]

        [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/nxyngi9b.jpg[/IMG][/URL]

        [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/eddx2ksl.jpg[/IMG][/URL]

        [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/aionz46z.jpg[/IMG][/URL]
        • Buratino am 02.05.2017 15:03 via tvforen.de

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/4gwgfmn6.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/sivl26lt.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/uxyjwg9x.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/bp7r9pq8.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/w7aq9loy.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/6i8sqhea.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/shul2lb2.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/navgl9pb.jpg[/IMG][/URL]

          [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/170502/kbd2wjl2.jpg[/IMG][/URL]
        • Thinkerbelle am 02.05.2017 21:26 via tvforen.de

          Kannst du die Bilder nicht als Link hier rein setzen? Die verzerren das Forum so dermaßen, dass man in diesem Thread nichts mehr lesen kann ohne hin und her zu scrollen.
        • Fall Guy am 02.05.2017 23:29 via tvforen.de

          Dito.
        • Spenser am 03.05.2017 23:10 via tvforen.de

          ....oder zumindest die Bilder soweit verkleinern, dass das Forum wieder in einem sichtlichen Bild steht ;)
      • Mr_Chance (geb. 1960) am 27.01.2017 20:40

        Demnächst werden wahrscheinlich auch noch Stummfilmkanäle freigeschaltet, so wie sich alles zurück entwickelt...
          hier antworten
        • Mike (1) am 21.01.2017 17:26 via tvforen.de

          Danke, jetzt wo du's sagst hätt ich auch selber da nachschauen können. Sorry hatte ich in dem Moment nicht auf dem Schirm. :-)
          • Buratino am 01.05.2017 11:26 via tvforen.de

            Nochmal zur Info, die Serie läuft in bester Bildqualität in HD auf RTL Nitro!!
            Bei Interesse mache ich mal ein paar Screenshots!
          • Joes Pizzaservice am 01.05.2017 13:46 via tvforen.de

            Wahrscheinlich ist die Qualität besser als auf DVD. Da bleibt nur zu hoffen, dass irgendwann mal eine Blu-ray Edition auf deutsch herauskommt.
        • Tom_Cat am 21.01.2017 12:28

          Und wieder mal so eine unmögliche Uhrzeit! Was denken sich die Programmmacher überhaupt?
          Manchmal wünsche ich mir wie damals den Sendeschluss um 1 oder 2 Uhr und dann ab 6 oder 7 Uhr Kinderprogramm. Mal ganz ehrlich, wer am Wochenende nicht arbeiten muss, schläft erstmal aus.
          Um diese Uhrzeit haben doch nur Kleinkinder Bock auf Glotze.
          Mir fiel eh auf, dass viele guten Sachen, die in den letzten Jahrzehnten selten im TV liefen, zu unmöglichen Zeiten laufen und Mittags oder Abends läuft immer der selbe Schrott.
            hier antworten
          • Spenser am 21.01.2017 04:09 via tvforen.de

            Schön wärs, wenn endlich auch mal die restlichen Staffeln bei uns auf DVD kommen würden.
            • Mike (1) am 21.01.2017 11:04 via tvforen.de

              Nach drei ersten Fernsehfilmen im Jahr 1973 lief...also ich kenne nur den Pilotfilm und habe auf Fernsehserien.de auch nichts anderes gefunden, welche Filme gibt es denn noch (außer die Fortsetzungsfilme)?

              6.40 Uhr ist wieder Mal ne super Zeit...
            • andreas_n am 21.01.2017 11:49 via tvforen.de

              Mike (1) schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Nach drei ersten Fernsehfilmen im Jahr 1973
              > lief...also ich kenne nur den Pilotfilm und habe
              > auf Fernsehserien.de auch nichts anderes gefunden,
              > welche Filme gibt es denn noch (außer die
              > Fortsetzungsfilme)?

              Die beiden anderen Pilotfilme sind "Die Waffenschieber" und "Das Erpressersyndikat".
              Die drei Pilotfilme hatten eine Länge von je 70 Minuten. Um sie im normalen Sendeschema wiederholen zu können, hat man diese auf 90 Minuten gestreckt und in jeweils zwei Teile geteilt.

              Im deutschen Fernsehen liefen "Die Waffenschieber" und "Das Erpressersyndikat" nur jeweils in der überarbeiteten Fassung; vielleicht sind diese auch deshalb bei Fernsehserien.de als Zweiteiler aufgeführt (Folge 1-4 der ersten Staffel). Man muss aber nur auf das Datum der US-Erstausstrahlung schauen.
              Der erste Pilotfilm erschien bei uns in den 80ern auf VHS in seiner ursprünglichen Schnittfassung und hatte seine deutsche Fernsehpremiere erst vor wenigen Jahren auf Kabel eins classics.
            • Mike (1) am 21.01.2017 14:05 via tvforen.de

              Ah ja ok danke, auf das Datum hab ich jetzt nicht geschaut.
              Mich hat damals ja gewundert das man von der 7-Milllionen Dollar Frau eine Neuauflage gemacht hat und nicht von der Mutterserie.

              Erfolgt die Ausstrahlung dann nur Samstags oder ab Samstags dann täglich?
            • jeanyfan am 21.01.2017 15:37 via tvforen.de

              Also laut wunschliste jeweils samstags zwei Folgen.
              Also nicht täglich, sondern nur einmal pro Woche.
            • Kassengestell am 02.02.2017 13:00 via tvforen.de

              Gab es nicht so ein Cross-over, in dem der 6-Mio-$-Mann, die 7-Mio-$-Frau und das 8-Mio-$-Kid aufeinandertreffen? (So wie "Freddy vs. Jason")?

          weitere Meldungen