Daphne Zuniga verstärkt Hallmark-Film „Dead Letters“

    „Melrose Place“-Veteranin in einer besonderen Poststelle

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.07.2013, 14:34 Uhr

    Daphne Zuniga verstärkt Hallmark-Film "Dead Letters" – "Melrose Place"-Veteranin in einer besonderen Poststelle – Bild: Hallmark Channel

    Die Post-Detektive des Hallmark Channel erhalten Unterstützung. Wie der US-Kabelsender bekannt gab, wird Daphne Zuniga die Besetzung des Fernsehfilms „Dead Letters“ verstärken, der bei Publikumserfolg 2014 in Serie gehen könnte (fernsehserien.de berichtete). Das Format stammt von Martha Williamson, früher Showrunnerin von „Ein Hauch von Himmel“.

    „Dead Letters“ dreht sich um eine ungewöhnliche Abteilung der US-Post. Das „Dead Letter Office“ stellt Briefe und Pakete aus der Vergangenheit zu, geleitet wird es von Oliver, verkörpert von Eric Mabius („Ugly Betty“). Ebenfalls Teil der Besetzung sind Kristin Booth, Crystal Lowe und Geoff Gustafson.

    Daphne Zuniga spielt in dem zweistündigen Fernsehfilm nun Andrea, Olivers Vorgesetzte. Zuniga ist Serienfans vor allem noch als Fotografin Jo Reynolds aus „Melrose Place“ in bester Erinnerung. Außerdem hatte sie feste Rollen in „One Tree Hill“, und „Beautiful People“ und „American Dreams“. 2010 war Daphne Zuniga bereits in dem Hallmark-Fernsehfilm „A Family Thanksgiving“ zu sehen, den sie auch produzierte. „Dead Letters“ wird am 12. Oktober auf Hallmark ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Paula Tracy am 25.07.2013 14:44 via tvforen.demelden

      Ich fand sie immer schrecklich langweilig im Ausdruck. Wenn "Jo" bei Melrose Place im Mittelpunkt stand, war die Folge grottenschlecht :-) Demzufolge kann zumindest bei mir das "in bester Erinnerung" nicht stimmen.
      • Ralfi am 25.07.2013 15:35 via tvforen.demelden

        Paula Tracy schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich fand sie immer schrecklich langweilig im
        > Ausdruck.

        Aber in "Der Volltreffer" mit John Cusack war sie klasse...aber auch noch jünger. Und konnte auch so schön angepieselt aussehen.
      • Paula Tracy am 25.07.2013 15:54 via tvforen.demelden

        Na ja ... :-) Da war sie besser als in Melrose Place, das stimmt. Der Film war aber gut, da stimme ich dir zu (lag aber nur an John Cusack :-))

    weitere Meldungen