Comedypreis 2017: Ottfried Fischer erhält den Ehrenpreis

    Große Erfolge mit „Der Bulle von Tölz“ und „Ottis Schlachthof“

    Comedypreis 2017: Ottfried Fischer erhält den Ehrenpreis – Große Erfolge mit "Der Bulle von Tölz" und "Ottis Schlachthof" – Bild: BR/Jacqueline Krause-Burberg
    Ottfried Fischer

    Heute Abend wird in Köln „Der Deutsche Comedypreis 2017“ verliehen. Während die meisten Preisträger erst während der Veranstaltung bekannt gegeben werden, steht jetzt schon fest, wer in diesem Jahr den Ehrenpreis erhält. Er geht an den Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer.

    Ottfried Fischers Paraderolle war die des Kriminalhauptkommissars Benno Berghammer, den er von 1995 bis 2005 in der Sat.1-Krimicomedy „Der Bulle von Tölz“ verkörperte. Doch auch als schlitzohriger Reporter in „Der Pfundskerl“ (1999 – 2004) und als katholischer „Pfarrer Braun“ (2003 – 2014) feierte er große Erfolge im Fernsehen. Neben der Schauspielerei spielte allerdings auch stets das Kabarett eine große Rolle in seinem Leben. Von 1995 bis 2012 präsentierte er im BR Fernsehen die Show „Ottis Schlachthof“, in der er sämtliche Größen aus Kabarett und Comedy begrüßte. Neben zahlreichen Auftritten in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft gründete Fischer 2008 das Kabarett-Quartett „Die Heimatlosen“. 2012 beendete er aufgrund seiner Parkinsonerkrankung „Ottis Schlachthof“. Doch von Ende 2014 bis März 2017 präsentierte er beim Heimatkanal erneut eine Kabarettshow, „Ottis Aquarium“.

    „Ottfried Fischer ist nicht nur einer der scharfzüngigsten, geistreichsten, lustigsten, kurzum: besten Kabarettisten Deutschlands, sondern auch ein herausragender Förderer des Humornachwuchses. In seiner legendären TV-Show ‚Ottis Schlachthof‘ präsentierte er neben der Entertainment-Elite auch immer hoffnungsvolle Talente und gab deren Karrieren so oftmals den entscheidenden Schub. Seine Genialität als Kabarettist auf den kleinen und großen Bühnen und im TV macht ihn zu einer wahrhaften Ausnahmeerscheinung der deutschen Kabarett- und Comedyszene. Durch seine Größe, den Ruhm dafür zu nutzen, vielen Kollegen und Talenten zu helfen, wird Ottfried Fischer zum berechtigten Träger des Ehrenpreises des Deutschen Comedypreises 2017. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, Ottfried Fischer!“, so Ralf Günther, Geschäftsführer Köln Comedy, zur Vergabe des Ehrenpreises.

    Ausgestrahlt wird der „Deutsche Comedypreis 2017“ als Aufzeichnung am Freitag, 27. Oktober, um 20.15 Uhr bei RTL. Als Moderator führt erstmalig Chris Tall durch die Verleihung. Über die Vergabe der Preise, die von der Köln Comedy Festival GmbH ausgelobt werden, entscheidet eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Jurypräsident Johann König. Zum ersten Mal wurden die Kategorien „Bester Komiker“ und „Beste Komikerin“ zusammengelegt, so dass in diesem Jahr Carolin Kebekus gegen ihre vier männlichen Kollegen Sascha Grammel, Olaf Schubert, Torsten Sträter und Luke Mockridge nominiert ist (fernsehserien.de berichtete). Neben den regulären Kategorien werden die Preise für den „Erfolgreichsten Live-Act“, die „Erfolgreichste Kino-Komödie“ und den „Besten Newcomer“ ohne vorherige Nominierungen ausgelobt.

    24.10.2017, 10:38 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sir Hilary am 25.10.2017 23:28 via tvforen.de

      Eine verdiente Ehrung für einen großen Künstler und sehr sympathischen Menschen ☺


      Gruß Sir Hilary

      weitere Meldungen