„Clickbait“: Hauptcast für neue Netflix-Thrillerserie bekannt

    Projekt von Tony Ayres („Glitch“) und David Heyman („Gravity“, „Harry Potter“-Reihe)

    Jana Bärenwaldt – 04.12.2019, 14:02 Uhr

    Zoe Kazan im Film „The Pretty One“

    Netflix hat die Hauptdarsteller für seinen neuen Social-Media-Thriller „Clickbait“ gefunden. Zoe Kazan („The Deuce“), Betty Gabriel („Counterpart“, „Westworld“), Adrian Grenier („Entourage“) und Phoenix Raei werden den Cast der acht Folgen langen, charakterbasierten Thriller-Serie anführen.

    „Clickbait“ untersucht, auf welche Weise unsere gefährlichsten und unkontrollierbarsten Impulse im Zeitalter der sozialen Medien befeuert werden, und deckt die immer größer werdende Kluft auf, die sich zwischen den virtuellen und realen Persönlichkeiten entwickelt.

    Kazan wird Pia Brewer spielen, eine junge Frau, die verzweifelt nach Antworten auf der Suche nach ihrem vermissten Bruder ist – ein Fall, der zu einer medialen Sensation geworden ist.

    Gabriel wird Sophie Brewer porträtieren, eine Frau aus Oakland, die darum kämpft, ihre Familie zusammenzuhalten, während sie zum Thema der größten Mediengeschichte des Landes wird.

    Grenier wird in die Rolle von Nick Brewer schlüpfen, der ein scheinbar perfektes Leben hat: eine liebevolle Frau, zwei Söhne und ein schönes Zuhause. Sein Leben gerät aus den Fugen, als er Teil dieses bizarren Verbrechens wird.

    Raei wird Roshan Amir, einen Detektiv der Polizeibehörde von Oakland verkörpern, der sich mitten in einem Mediensturm befindet, als er diesen Fall untersucht.

    Kreiert wurde die Serie von Tony Ayres („Glitch“) und David Heyman („Gravity“, „Harry Potter“-Reihe). Ayres wird zudem als Showrunner fungieren und neben Co-Creator und Autor Christian White als Produzent an dem Format mitwirken. Die Regie wird von Brad Anderson („Fringe – Grenzfälle des FBI“, „Forever“) und Emma Freeman („Glitch“) übernommen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen