„Clarice“: Starttermin für „Schweigen der Lämmer“-Fortsetzung

    In Hauptrollen Rebecca Breeds, Michael Cudlitz („The Walking Dead“) und Kal Penn („Dr. House“)

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.12.2020, 09:58 Uhr

    Rebecca Breeds als FBI-Agentin in „Clarice“ – Bild: Brooke Palmer/CBS
    Rebecca Breeds als FBI-Agentin in „Clarice“

    Der amerikanische Sender CBS hat den 11. Februar 2021 als Starttermin für seine neue Serie „Clarice“ bekannt gegeben. Die Serie schreibt die Geschichte der FBI-Agentin Clarice Starling fort, die im Filmklassiker „Das Schweigen der Lämmer“ von Jodie Foster porträtiert wurde.

    Im Film ist Clarice eine junge Agentin-in-der-Ausbildung, die von ihren Vorgesetzten eingespannt wird, um den inhaftierten Serienkiller Hannibal Lecter zu interviewen und ihn dabei später unwissentlich übervorteilt. Lecter lässt sie wissen, dass er später von einer Rache absehen werde, da die Welt interessanter mit ihr darin sei.

    In der Serie übernimmt Rebecca Breeds die Titelrolle. Ein Jahr nach den Geschehnissen des Films kehrt die Agentin in den Feldeinsatz zurück und arbeitet für ein Team, das von Washington aus ermittelt. Clarice ist dabei gleichsam brillant wie verletzlich. Ihr Mut, mit dem sie trotzdem die Grausamkeiten des Berufsalltags meistert, verleiht ihr ein inneres Licht, das Monster und verrückt Gewordene anzieht. Sie lässt sich davon nicht abhalten, sich in ihrer von schroffen Männern dominierten Arbeitswelt einen Platz zu erkämpfen und sich durchzusetzen, und zudem noch die sie belastenden Familiengeheimnisse ihrer Jugend zu überwinden, die lange einen Schatten über ihr Leben geworfen hatten.

    Einer der Schwerpunkte der Serie wird wohl auch sein, dass das FBI zu jener Zeit weitgehend „weiße Männer“ beschäftigte und nun auch Frauen sowie andere Mitglieder anderer Ethnien einstellt – was nicht allen eingesessenen FBI-Agenten gefällt.

    CBS kündigt in einem neuen Teaser-Trailer an: Das Schweigen ist vorüber.

    Teaser-Trailer zu „Clarice“ (englisch)

    Weitere Rollen in „Clarice“ haben Devyn A. Tyler als Ardelia Mapp, Clarices beste Freundin und Zimmergenossin auf der FBI-Akademie; Lucca De Oliveira als FBI-Agent Tomas Esquivel; Kal Penn als Emin Grigoryan, ein FBI-Agent, der in die Ermittlungen seine Fähigkeiten als Wissenschaftler einbringt; Michael Cudlitz als Paul Krendler, der Chef des Teams, in dem Clarice arbeitet; Nick Sandow als Agent Murray Clarke, ein FBI-Mann „der alten Schule“ aka Clarices Nemesis; Marnee Carpenter als Catherine Martin, die junge Frau, die Clarice im Film vor einem Tod im Verlies von Buffalo Bill gerettet hatte.

    „Clarice“ wird von MGM produziert, das die Rechte zu den Hannibal-Lecter-Filmen besitzt. Entwickelt wird das Format von Alex Kurtzman und Jenny Lumet („Star Trek: Discovery“). Verantwortlich zeichnen CBS Television und Kurtzmans Produktionsfirma Secret Hideout.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen