CBS arbeitet an „Magnum“-Reboot mit weiblicher Higgins

    Produzent von „Hawaii-Five-0“ und „MacGyver“ verantwortet das Projekt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.10.2017, 13:19 Uhr

    Tom Selleck als „Magnum, P.I.“ – Bild: Universal Television
    Tom Selleck als „Magnum, P.I.“

    CBS vertraut Peter Lenkov die Entwicklung eines weiteren Serien-Reboots an. Der Produzent, der für das Network bereits „Hawaii Five-0“ und „MacGyver“ wiederbelebte, ist nun auch dabei, „Magnum“ auf den Bildschirm zurückzubringen. CBS hat sich bei der jetzigen Bestellung eines Drehbuchs vertraglich bereits zur Produktion eines Piloten verpflichtet – ansonsten wird eine Vertragsstrafe fällig (put pilot commitment). Wenn man sich aber anschaut, wie der Sender das Reboot von „MacGyver“ mit drei Anläufen durchgedrückt hat, kann man wohl das Remake fest auf den Plan schreiben.

    Im Zentrum würde erneut Thomas Magnum stehen, im Original gespielt von Tom Selleck. Der Ex-Navy SEAL kehrt aus dem Krieg – hier dem in Afghanistan – zurück und wendet seine militärischen Fähigkeiten bei seinem neuen Job als Privatdetektiv an. Unterstützung erhält er dabei von zwei weiteren Veteranen: Theodore „TC“ Calvin“ und Orville „Rick“ Wright. Ebenfalls Magnum zur Seite steht die in Ungnade gefallene britische Agentin Juliet Higgins.

    In der offiziellen Beschreibung des Projekts heißt es weiter: „Magnum übernimmt jene Fälle, die sonst niemand haben will, hilft denen, die sich sonst an niemanden wenden können. Die Serie wird neben Action und Comedy auch die Bruderschaft ins Zentrum stellen, die aus dem Trauma des Krieges heraus entstanden ist, und was es bedeutet, als Ex-Soldat wieder nach Hause zurückzukehren“. Das passt durchaus zum aktuellen US-Geschehen, in dem die Behandlung von Veteranen immer wieder kritisch betrachtet werden muss.

    Das Drehbuch zum Pilot stammt von Peter Lenkov und Eric Guggenheim. Als Produzenten fungieren John Davis und John Fox („The Blacklist“). Das Projekt ist eine Koproduktion zwischen CBS Television Studios und Universal Television (das die Rechte an der Original-Serie hält).

    „Magnum, P.I.“ (Originaltitel) wurde von den legendären Produzenten Donald P. Bellisario und Glen A. Larson erfunden und gilt als eine der größten Kultserien der 80er Jahre. Von 1980 bis 1988 wurden 162 Episoden in acht Staffeln bei CBS ausgestrahlt. Deutschlandpremiere feierte „Magnum“ dann 1984 im Programm der ARD – allerdings in einer sehr zerschnittenen Form, da die damaligen Programmmacher Rückblicke auf Magnums Jahre im Krieg weitgehend herausgeschnitten hatten.

    Im vergangenen Jahr hatte sich bereits ABC an der Entwicklung eines Reboots versucht. Jener Pilot hätte sich um Magnums Tochter Lily gedreht, die nach Hawaii zurückkehrt und die Arbeit ihres Vaters wieder aufnimmt. Letztendlich wurde das Projekt jedoch verworfen. Da der ursprüngliche Magnum-Darsteller Tom Selleck aktuell ebenfalls im Dienst von CBS steht und die Hauptrolle in „Blue Bloods“ hat, wäre vermutlich sogar eine „kultige“ Gastrolle realistisch.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      was für eine Schnapsidee, wer soll den glaubhaft den TM spielen wenn nicht Tom Sellek!!??
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Dann gibt es bestimmt auch keine Dobermänner sondern diese Fusshupen die man im Täschchen trägt.

        Nachdenker
        • am via tvforen.demelden

          ...vllt. läutet das auch indirekt das Ende von "Hawaii Five-O" ein. Man munkelte ja eh schon, dass die derzeitige 8. Staffel die letzte sein wird, zumal Alex O'Loughlin (Steve) seinen vertrag nicht verlängern wird. Wäre ja wie früher - Magnum übernimmt die Nachfolge auf Hawaii. Würde mich nicht wundern, wenn es in "Hawaii Five O" schon einen Backdoor-Pilot geben wird...
          • am melden

            Ich fand die Idee mit seiner Tochter auch besser..
            Wenn ich Hawai 5 O auch gerne schaue.. so kommt an den Magnum Kult einfach nichts ran..
            Warum kann man nicht einfach was neues auf Hawai machen das für sich steht.. anstatt etwas so geniales nachspielen zu wollen, das man sowieso nie erreichen wird..
            Das mit der Tochter wäre eine art Fortsetzung in der Tom Sellek eine sinnvolle Gastrolle haben könnte... wäre somit etwas neues und würde trotzdem vom Kult profitieren..
              hier antworten
            • (geb. 1967) am melden

              Hallo Kollegen, warum gleich ALLE so negativ?? Vielleicht wird das ja viel besser, als das bloede Reboot von "MacGyver"!!

              Ich gucke das ja nicht, aber, wenn fuer dieses Reboot ein neuer, guter Darsteller gefunden wird, wieso eigentlich nicht??

              Scchade, das das Dingens verworfen wurde, das ´"Magnum'S" Tochter eine Neuauflage bekommen haette....
                hier antworten
              • (geb. 1991) am melden

                Sentinel2003: Da es ein Reboot sein wird, wird es wie bei MacGyver laufen (also alle Neu).

                Wenn überhaupt, da Selleck ja mit Blue Bloods ausgelasten sein wird, das in New York gedreht wird, wird der "echte" Magnum mal durchs Bild laufen oder so. Mehr nicht!
                  hier antworten
                • am via tvforen.demelden

                  Ralf Döbele/TV Wunschliste
                  >"Magnum, P.I." (Originaltitel) wurde von den legendären Produzenten Donald P. Bellisario und Glen A. Larson erfunden und gilt als eine der größten Kultserien der 80er Jahre. Von 1980 bis 1988 wurden acht Staffeln und 162 Episoden auf CBS ausgestrahlt. Deutschlandpremiere feierte "Magnum" dann 1984 im Programm der ARD - allerdings in einer sehr zerschnittenen Form, da die damaligen Programmmacher Rückblicke auf Magnums Jahre im Krieg weitgehend herausgeschnitten hatten.>

                  Das war noch sehr höflich ausgedrückt - mit den Schnitten.
                  Manche Sachen sollte man nicht vergessen und richtige Hawaii-Hemden kaufen und abwarten.
                  • am via tvforen.demelden

                    braucht keiner, Ideenlosigkeit der Amerikaner, der nächste Serienflop der kommt ...
                    • (geb. 1967) am melden

                      Tja, und, was bedeutet das jetzt?? Macht dann der Sender tatsaechlich mit Tom Selleck das Reboot oder mit einem juengeren Darsteller??
                        hier antworten
                      • am via tvforen.demelden

                        Och nö.
                        Da hätte ich die Idee mit seiner Tochter besser gefunden.

                        Snake
                        • am via tvforen.demelden

                          Snake Plissken schrieb:
                          -------------------------------------------------------
                          > Och nö.
                          > Da hätte ich die Idee mit seiner Tochter besser
                          > gefunden.
                          >
                          > Snake


                          Ja, ich auch! Dann hätte man auch Tom Selleck theoretisch als Thomas Magnun in Gastrollen einbinden können.

                          Die jetzige Idee ist völlig für die Tonne! Vorsprogrammiert, dass aus Magnum und Higgins im Laufe der serie ein Paar werden wird. TC als Frau...hätte ich eher vermutet.

                      weitere Meldungen

                      weitere Meldungen

                      weitere Meldungen

                      weitere Meldungen