„Catherine the Great“: Sky besorgt zügig Deutschlandpremiere

    Ambitionierter Vierteiler mit Helen Mirren im Oktober bei Sky

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 05.09.2019, 13:07 Uhr

    Helen Mirren als „Catherine the Great“ – Bild: HBO
    Helen Mirren als „Catherine the Great“

    Die vierteilige Miniserie „Catherine the Great“ hat einen Termin für ihre Deutschlandpremiere erhalten: den 24. Oktober 2019. Ab jenem Montag sind alle Episoden online über die digitalen On-Demand-Kanäle von Sky verfügbar. Die lineare Ausstrahlung erfolgt am 24. und 31. Oktober jeweils in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD.

    Ihre Weltpremiere hat die Ko-Produktion von Sky und dem amerikanischen Pay-TV-Sender HBO ab dem 3. Oktober in Großbritannien und stammt aus einer Zusammenarbeit, die auch schon „Chernobyl“ hervorgebracht hat.

    Die Miniserie begleitet Katharina die Große (Helen Mirren) gegen Ende ihrer Regentschaft und während ihrer leidenschaftlichen Affäre mit Grigory Potemkin (Jason Clarke). Die beiden können nicht heiraten, leben promiskuitiv und entwickeln doch eine einzigartige Beziehung voller Hingabe. Gemeinsam halten sie ihre Feinde in Schach – wie Katharinas Langzeit-Liebhaber Grigory Orlov (Richard Roxburgh), der nach öffentlicher Anerkennung verlangt – und den Status eines Ehemanns -, oder den ungeliebten Sohn Paul der Zarin (Joseph Quinn) – und formen Russland um zu einem Staat, der den „modernen“ (im 18. Jahrhundert) europäischen Monarchien nacheifert. So ist der Vierteiler neben den nachgezeichneten Skandalen, Konflikten und Intrigen am kaiserlichen Hof auch eine Geschichte über geradezu besessene Liebe.

    Weitere Rollen haben unter anderem Clive Russell („Ripper Street“), Gina McKee („Bodyguard“, „The Rook“), Kevin R. McNally („Turn: Washington’s Spies“), Rory Kinnear („Penny Dreadful“) und Sam Palladio („Nashville“).

    Das Drehbuch wurde von Nigel Williams („Elizabeth I“) entwickelt, Regie führt „The Crown“-Veteran Philip Martin unter dem Dach von Origin Pictures.

    Die spätere Zarin Katharina war eine deutsche Adlige – eigentlich Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst – die als Teenagerin mit dem russischen Thronfolger verheiratet wurde. Allerdings wurde schnell klar, dass die beiden keine harmonische Beziehung haben würden. Kurz nachdem ihr Mann den Thron geerbt hatte, erwies er sich als unbeliebt genug, so dass Katharina mit knapp über 30 Jahren einen Putsch gegen ihn anführen und sich später zur Kaiserin krönen konnte – eine Rolle, die sie mehr als 30 Jahre lang ausführte.

    Trailer zu „Catherine the Great“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am melden

      Geht's irgendwie noch!??
      Warum kein deutscher Titel?!?
      Das ist doch eine deutsch synchronisierte Fassung.
      Demzufolge nach müsste der deutsche (!!) Titel heissen "Katharina, die Große"...!!!
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen