„Castle“ engagiert Summer Glau und und Gerald McRaney

    „Firefly“-Reunion und Wiedersehen mit einem Privatdetektiv

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 08.01.2016, 13:01 Uhr

    Summer Glau in „Arrow“ – Bild: The CW
    Summer Glau in „Arrow“

    Die aktuelle Staffel von „Castle“ kann mit einer kleinen „Firefly“-Reunion aufwarten und beschert einem anderen Schauspieler eine Rückkehr ins Detektiv-Geschäft. Wie TVLine meldet, werden Summer Glau und Gerald McRaney Gastrollen in dem ABC-Krimidrama übernehmen.

    Glau ist somit erneut an der Seite ihres einstigen „Firefly“-Captains Nathan Fillion zu sehen. In der 14. Episode, die im Frühjahr ausgestrahlt wird, spielt Glau Kendall Frost, eine provokative Privatschnüfflerin aus Los Angeles. Sie begibt sich mit Castle (Fillion) in einen Wettstreit um die Lösung eines Mordfalls.

    Gerald McRaney wird gleich in mehreren Episoden als Mason Wood zu sehen sein, der Kopf einer legendären und geheimnisumwitterten Detektei. Auch er wird erstmals in Folge 14 auftauchen. McRaney hat als Privatschnüffler durchaus einschlägige Erfahrung. In den 80er Jahren wurde er einem internationalen Publikum erstmals bekannt als Detektiv Rick Simon in dem Kultklassiker „Simon & Simon“. Feste Rollen hatte er außerdem zuletzt in „Longmire“, „Agent X“ und „House of Cards“.

    Summer Glau hat sich vor allem mit Hauptrollen in Genre-Serien einen namen gemacht. So wirkte sie neben „Firefly“ auch in „Terminator: Sarah Connor Chronicles“ mit, in „Dollhouse“, „Alphas“ und „Arrow“. Die achte Staffel von „Castle“ wird ab Montag, den 1. Februar auf ABC fortgesetzt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen