„Brooklyn Nine-Nine“: Hitchcock und Scully werden befördert

    Preisgekrönte FOX-Comedy rüstet sich für Staffel 2

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 01.04.2014, 13:24 Uhr

    Dirk Blocker (l.) und Joel McKinnon Miller (r.) in „Brooklyn Nine-Nine“ – Bild: FOX
    Dirk Blocker (l.) und Joel McKinnon Miller (r.) in „Brooklyn Nine-Nine“

    Zwei Cops aus dem 99. Revier dürfen sich über Beförderungen freuen. Nachdem FOX seine Comedy „Brooklyn Nine-Nine“ bereits Anfang März für eine zweite Staffel verlängert hat (fernsehserien.de berichtete), werden nun zwei Schauspieler, die bislang auf wiederkehrender Basis in der Serie zu sehen waren, in den Hauptcast befördert. Wie Deadline Hollywood berichtet, handelt es sich hierbei um Joel McKinnon Miller und Dirk Blocker.

    Bereits seit dem Start der Serie im vergangenen Herbst ist Joel McKinnon Miller in „Brooklyn Nine-Nine“ als Detective Scully zu sehen. An dem langjährigen Polizei-Veteranen reagieren sich die jüngeren Cops öfter einmal ab. Daneben ist Scully für seinen hervorragenden Kaffee bekannt und für medizinische Details, die er gerne ungefragt an seine Kollegen weiter gibt.

    Einer von Scullys besten Freunden ist Detective Hitchcock, verkörpert von Dirk Blocker, der ebenfalls seit Beginn der Serie mit von der Partie ist. Was Hitchcock an Können fehlt, macht er spielend durch Enthusiasmus wieder wett. Bereits mit 15 hat er sein Haupthaar verloren und immer wieder löst er bei seinen Kollegen eingeschränkte Begeisterung aus, wenn er ungefragt sein Hemd auszieht.

    „Brooklyn Nine-Nine“ ist bereits seit Monaten der wohl am meisten beachtete Neuzugang im Comedy-Bereich der aktuellen Season. Im Januar wurde die Serie mit einem ‚Golden Globe‘ als ‚Beste Comedy‘ ausgezeichnet. Auch Hauptdarsteller Andy Samberg konnte die Trophäe als ‚Bester Hauptdarsteller‘ mit nach Hause nehmen. Das Staffelfinale wurde bereits am 25. März auf FOX ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen