„Barrys Barbershop“: ZDF versendet neue Sitcom in der Nacht

    Influencer Barry Hammerschmidt öffnet seinen Salon im kommenden Monat

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 16.11.2021, 12:08 Uhr

    „Barrys Barbershop“ mit Barry Hammerschmidt (M.) – Bild: Victoria Anders
    „Barrys Barbershop“ mit Barry Hammerschmidt (M.)

    Dass die Kombination ZDF und Sitcom nicht unbedingt erfolgversprechend sein muss, hat zuletzt „The Drag and Us“ auf recht bedrückende Art und Weise bewiesen. Einen neuen Anlauf unternimmt das Zweite im Hauptprogramm, allerdings zu nächtlicher Stunde.

    Die Comedy „Barrys Barbershop“ mit Influencer Barry Hammerschmidt läuft in der Nacht von Donnerstag, 30. Dezember auf Freitag, 31. Dezember um 0:05 Uhr im ZDF. Vier weitere Episoden werden direkt im Anschluss ausgestrahlt. In der ZDFmediathek ist die zunächst zehnteilige Serie dagegen bereits ab Freitag, den 3. Dezember komplett abrufbar, was unterstreicht, dass man beim Zweiten klar auf diesen Verbreitungsweg setzt und der linearen Ausstrahlung in diesem Fall kaum Gewicht beimisst.

    Im Mittelpunkt des neuen Formats steht der erfolgreiche Influencer Barry (Barry Hammerschmidt), der vom virtuellen Erfolg in den sozialen Medien auf eine handfeste Existenz als Friseur mit eigenem Barbershop umsatteln möchte. Doch ohne Ausbildung und ohne Vorwissen gestaltet sich dies kompliziert und Barry gerät in aberwitzige Situationen. Nur mit Hilfe einiger loyaler Mitstreiter wie seiner Geschäftspartnerin, der Friseurin Hien (Trang Le Hong, „Wir sind jung. Wir sind stark.“), kann er sich aus diesen brenzligen Lagen befreien.

    Der Influencer Barry Hammerschmidt produziert unter dem Pseudonym „Bodyformus“ bei YouTube Fitness- und Sketchvideos. Zudem brachte er als Barry Tiger einige Rap-Videos heraus und arbeitete auch schon mit Rappern wie Kollegah, Capital Bra und Kontra K zusammen.

    Der restliche Cast von „Barrys Barbershop“ besteht laut Senderinformationen aus einem Mix aus Newcomern, etablierten Schauspielern und reichweitenstarken Online-Persönlichkeiten. Kreiert wurde das Format von Gregor Sauter und Lukas Tarnowski, die die Serie in enger Zusammenarbeit mit den Darstellern entwickelten. Für die Drehbücher zeichnen Autorin Amelia Umuhire, Regisseur Florian Anders, Stephan Otto sowie die Comedians Yasmin Ayhan und Usama Elyas verantwortlich.

    Den Comedy-Abend komplett macht am 30. Dezember außerdem „Merz gegen Merz“. Ab 22:15 Uhr ist die zweite Hälfte der dritten Staffel mit Christoph Maria Herbst und Annette Frier zu sehen, die aus vier weiteren Folgen besteht (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen