„Barkskins“: Trailer zur epischen Miniserie von National Geographic

    Verfilmung des Historienromans „Aus hartem Holz“ von Annie Proulx

    Ralf Döbele – 05.05.2020, 14:00 Uhr

    Marcia Gay Harden in „Barkskins“

    „Aus hartem Holz“ sind die Hauptfiguren von „Barkskins“ geschnitzt, einer neuen Miniserie, die beim National Geographic Channel am Montag, den 25. Mai an den Start geht. Über 300 Jahre hinweg wird darin die Geschichte von zwei amerikanischen Familien erzählt, die einst als Einwanderer in der neuen Welt ihr Glück suchten. Das Format, von dem der US-Kabelsender nun einen neuen Trailer veröffentlicht hat, basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von „Brokeback Mountain“-Autorin Annie Proulx. In einer der Hauptrollen ist Marcia Gay Harden („Code Black“, „The Morning Show“) zu sehen.

    Trailer zur epischen Miniserie „Barkskin“ (englisch)

    Im Zentrum stehen zwei frühere Einwanderer, die sich in Neufrankreich niedergelassen haben, also in jener Region der „neuen Welt“, die zunächst von Franzosen kolonisiert wurde. René Sel (Christian Cooke) und Charles Duquet (James Bloor) schlagen sich als Holzfäller durch, im Englischen sogenannte ‚Barkskins‘ („Borken-Häute“). So ist die Geschichte der beiden Familien auch eine Geschichte der Abholzung in Nordamerika von der Zeit der Ankunft der Europäer bis zur aktuellen Ära des Klimawandels.

    Die achtteilige Serienadaption wurde von Peabody-Award-Gewinner Elwood Reid („The Chi“) entwickelt, der auch als Showrunner fungiert. Annie Proulx, die auch bekannt ist für „Schiffsmeldungen“ und die Kurzgeschichten-Sammlung „Close Range“, fungiert ebenfalls als Executive Producer, genau wie Star-Produzent Scott Rudin („No Country for Old Men“), dessen Produktionsfirma verantwortlich zeichnet.

    In weiteren Hauptrollen sind David Thewlis (Monsieur Claude Trepagny), Aneurin Barnard (Hamish Goames), Thomas M. Wright (Elisha Cooke), Kaniehtiio Horn (Mari), Zahn McClarnon (Yvon), Tallulah Haddon (Melissande), Lily Sullivan (Delphine) und David Wilmot (Captain Bouchard) zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen