„Arrow“: Fünfte Staffel ab April bei RTL Crime

    Neue Folgen als Deutschlandpremiere

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 16.02.2017, 11:55 Uhr

    „Arrow“ – Bild: The CW
    „Arrow“

    Ab dem 11. April wird „Arrow“ ins deutsche Fernsehen zurückkehren – zumindest ins Pay-TV. RTL Crime hat die Deutschlandpremiere der fünften Staffel angekündigt und zeigt immer dienstags um 21.00 die neuen Folgen der Serie, die aktuell auch noch in den USA ausgestrahlt werden. Insgesamt 23 neue Episoden umfasst die fünfte Staffel der Superhelden-Serie.

    Fünf Jahre war Oliver Queen (Stephen Amell) einst verschwunden. Nun geht die Serie in ihre fünfte Staffel – und damit das Stilmittel von Olivers Flashbacks in die letzte Runde. Für die letzten Rückblicke wurde 80er-Action-Star Dolph Lundgren („Rocky IV“, „Masters of the Universe“, „The Expandables“) als Big Bad, der große Gegenspieler, engagiert. Die Rückblicke greifen auch diverse Anspielungen aus früheren Staffeln bezüglich Olivers Zeit in Russland auf und spielen im Land der Tundra, Taiga, Oligarchen und der Bratva, der russischen Mafia.

    Nachdem Diggle (David Ramsey) und Thea (Willa Holland) das Team am Ende der vierten Staffel verlassen haben, kann Oliver Neuzugänge gut gebrauchen, die er nun ausbilden muss: Evelyn Crawford (Madison McLaughlin), die bereits in Staffel vier als „falsche“ Black Canary zu sehen war, Wild Dog (Rick Gonzalez) und Technik-Genie Curtis Holt (Echo Kellum) sind aber allesamt Individualisten, die nur schwer unter einen Hut zu bringen sind.

    In einer neuen Hauptrolle ist außerdem Josh Segarra zu sehen, der Staatsanwalt Adrian Chase spielt. Weitere Gastrollen gingen bisher an: Chad L. Coleman als Gangsterboss Tobias Church, Joe Dinicol als von einem Geheimnis umgebenen Rory Regan und Juliana Harkavy als Detective Tina Boland.

    Mit der fünften Staffel wird „Arrow“ auch seine 100. Episode erreichen. Es handelt sich dabei um den mittleren Teil eines Crossovers zwischen allen vier DC-Serien von The CW, also „Supergirl“, „The Flash“, „Arrow“ und „Legends of Tomorrow“. Das große Superhelden-Crossover im Kampf gegen einen gemeinsamen Gegner lief Ende 2016 in den USA auf The CW – in Deutschland gestaltet es sich für die Zuschauer deutlich schwieriger, dem Crossover chronologisch zu folgen, da die restlichen drei DC-Serien bei ProSieben laufen und die Ausstrahlungstermine für die entsprechenden Folgen noch gar nicht bekannt sind.

    Obwohl es Überlegungen gab, „Arrow“ vielleicht nach Erreichen seiner fünften Staffel und damit der Aufarbeitung von Olivers fehlenden Jahre in den Ruhestand zu schicken, wurde die Serie unlängst für eine sechste Staffel verlängert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Da hat einer mit dem Kopieren des Textes wohl nicht aufgepasst ;)
      • am via tvforen.demelden

        Spenser schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Da hat einer mit dem Kopieren des Textes wohl
        > nicht aufgepasst ;)

        Und es wurde noch nicht angepasst; faxe ist schon ein wenig erstaunt.
    • am melden

      Endlich NEUE Folgen.
        hier antworten
      • am melden

        In der Regel schon, aber viele Serien werden Dan doch runterrevidiert, so das aus versprochenen 22 Folgen, eventuell nur noch 15 oder 16 übrigleiben.
        Also nicht traurig sein Wenns mal ein paar Folgen weniger sind, Wenns gut läuft, gibst vielleicht ne neue Staffel
          hier antworten
        • am melden

          Dachte die aktuellen Staffel von Supergirl, Flash und arrow haben 22 Episoden
            hier antworten

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen