Andie MacDowell („Maid“) übernimmt Hauptrolle in neuer Hallmark-Serie „The Way Home“

    Dramedy über drei Generationen von Frauen der Familie Landry

    Vera Tidona – 28.06.2022, 15:25 Uhr

    Andie MacDowell in „Cedar Cove“ – Bild: Hallmark
    Andie MacDowell in „Cedar Cove“

    Die US-Schauspielerin Andie MacDowell („Vier Hochzeiten und ein Todesfall“) erfreut sich derzeit großer Beliebtheit in zahlreichen TV-Produktionen. Für ihre Darstellung in dem preisgekrönten Netflix-Drama „Maid“ etwa erhielt sie viel Lob und Anerkennung. Als nächstes übernimmt die Kalifornierin eine Hauptrolle in der neuen Hallmark-Serie „The Way Home“ und knüpft damit an ihre früheren Erfolge beim US-Kabelsender an. Hier war sie zuletzt vor sieben Jahren in der Hauptrolle als Richterin Olivia Lockhart in der beliebten Serie „Cedar Cove“ (2013 bis 2015) zu sehen.

    „The Way Home“ handelt von drei Generationen von Frauen der Familie Landry. Ein einschneidendes Ereignis hat dafür gesorgt, dass Kat Landry und ihre Mutter Del (MacDowell), das Familienoberhaupt der Landrys, seit nunmehr 20 Jahren kein Wort mehr miteinander gesprochen haben. Kats 15-jährige Tochter Alice hat ihre Großmutter noch nie gesehen und weiß nichts von den Hintergründen der Trennung. Als die drei Generationen zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten wieder unter einem Dach zusammenkommen, setzt dies eine Kaskade in Gang, an deren Ende Verständnis und Versöhnung stehen könnten. In einer früheren Ankündigung ist auch von der Möglichkeit der Figuren zu Zeitreisen die Rede gewesen, durch die man die Fehler der Vergangenheit ausmerzen könnte.

    Die Serie wird von den beiden „Heartland“-Produzenten Heather Conkie und Alexandra Clarke gemeinsam mit Lisa Hamilton Daly von Crown Media Family Networks entwickelt. Ein Sendetermin ist für nächstes Jahr angedacht. Derweil läuft die Suche nach einer weiteren Besetzung.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen