Amazon-Highlights im Dezember: „The Expanse“, „Alex Rider“-Fortsetzung und „Celebrity Hunted“

    Serien „Sex Zimmer, Küche, Bad“, „Die Discounter“ sowie Film „One Night Off“ aus Deutschland

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 29.11.2021, 10:30 Uhr

    Ausschnitt aus dem Poster zur sechsten Staffel von „The Expanse“ – Bild: Prime Video
    Ausschnitt aus dem Poster zur sechsten Staffel von „The Expanse“

    Umfangreicher als zuletzt gestaltet sich das Angebot von Prime Video im Dezember. Bereits zuvor bekannt war, dass neben der Fortsetzung der Prestigeserie „Das Rad der Zeit“ zum Jahresende auch das Finale von „The Expanse“ mit der sechsten Staffel anstünde (Trailer).

    In der nun vom Streaming-Anbieter veröffentlichten Monatsvorschau gesellt sich dazu auch noch die zweite Staffel der Young-Adult-Agentenserie „Alex Rider“ (Trailer), deren Auftaktstaffel gerade bei ZDFneo seine deutsche Free-TV-Premiere hatte. Weiterhin im Programm ist die Drama-Soap „Harlem“, ein „Sex and the City“-Klon um vier Afroamerikanerinnen aus dem New Yorker Stadtteil (Trailer).

    Aus Deutschland hatte Prime Video schon länger die Reality-Show „Celebrity Hunted“ (Trailer), die Dramedy „Sex Zimmer, Küche, Bad“ um eine WG aus München und die Comedy „Die Discounter“ vom anderen Ende der Republik angekündigt: Christian Ulmen produziert die Mockumentary um den Laden Feinkost Kolinski in Hamburg-Altona und seine Belegschaft.

    Zudem holt Prime Video im Dezember die Dokumentation „Controlling Britney Spears„ ins Programm, die Fortsetzung zu „Framing Britney Spears“ (fernsehserien.de berichtete). In der Reality-Serie „The Ferragnez“ steht das italienische Celebrity-Ehepaar aus Chiara Ferragni, einer einflussreichen Influencerin in Sachen Mode, und ihrem Gatten Fedez, einem seit knapp einer Dekade erfolgreichen Hip-Hop-Musiker, im Mittelpunkt.

    Ergänzt wird das Angebot um die zweite Staffel des Stand-up- und Jahresrückblick-Formats „Yearly Departed“ sowie den Film „Tom Clancy’s Gnadenlos“, das Historien-Drama „Being the Ricardos“ sowie das aus Deutschland stammende „One Night Off“.

    Darin will sich der frischgebackene Vater Noah (Emilio Sakraya) seiner Lebensgefährtin dadurch beweisen, dass er während einer Kurzreise von ihr auf den gemeinsamen Sohn Ben aufpasst – ganz alleine! Das Unglück nimmt seinen Lauf, als Noah erfährt, dass sein Lieblingsclub an diesem Abend ein letztes Mal öffnet, bevor er abgerissen wird. Kumpel Baumi (Helgi Schmid) muss da nicht lange drängeln, bis Noah beschließt, dass es nicht zu schlimm wäre, Ben auf einen letzten Besuch im Club mitzunehmen. Natürlich hat Bens Mutter Marie (Milena Tscharntke) nicht ganz so viel Vertrauen in Noah gehabt, weswegen ihre Schwester Sarah (Carol Schuler) ein Auge auf den jungen Vater hat…

    EIGENPRODUKTIONEN

    • 2. Dezember: „Controlling Britney Spears“
    • 3. Dezember: „Alex Rider“ (Staffel 2)
    • 3. Dezember: Celebrity Hunted (Staffel 1)
    • 3. Dezember: „Harlem“ (Staffel 1)
    • 9. Dezember: „The Ferragnez“ (Staffel 1)
    • 10. Dezember: „The Expanse“ (sechste und letzte Staffel)
    • 17. Dezember: „The Grand Tour Presents: Carnage A Trois“
    • 17. Dezember: „Die Discounter“ (Staffel 1)
    • 23. Dezember: „Sex Zimmer, Küche, Bad“
    • 23. Dezember: „Yearly Departed Staffel 2“

    FILME

    Prime Video Originals

    • 10. Dezember: „Tom Clancy’s Gnadenlos“
    • 21. Dezember: „Being the Ricardos“
    • 29. Dezember: „One Night Off“

    Exklusiv im Angebot von Prime Video

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen