„Harlem“: Prime Video startet neue Comedyserie um vier Großstadt-Freundinnen im Dezember

    Vier Frauen im Zentrum afroamerikanischer Kultur

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 04.11.2021, 15:15 Uhr

    „Harlem“ – Bild: Prime Video
    „Harlem“

    Prime Video hat einen ersten Trailer zu seiner neuen Comedy „Harlem“ vorgestellt. Außerdem wurde der 3. Dezember 2021 als Premierentermin bestätigt. Die zehnteilige erste Staffel dreht sich um die Abenteuer von vier ehrgeizigen und stilsicheren besten Freundinnen, die in dem Mekka afroamerikanischer Kultur in New York City zu Hause sind.

    Prime-Video-Trailer zu „Harlem“ (englisch)

    Im Zentrum von „Harlem“ stehen vier beste Freundinnen, die gemeinsam aus ihren Zwanzigern in die nächste Phase ihres Lebens zwischen Karriere, Beziehungen und Großstadtträumen stolpern. Camille (Meagan Good) ist als Professorin für Anthropologie an der Columbia University tätig. Sie kennt sich zwar mit den Dating-Normen zahlreicher Kulturen bestens aus, hat ihr eigenes Dating-Leben aber kaum im Griff. Tye (Jerrie Johnson) ist ein erfolgreicher, queerer Dating-App-Entwickler, hält aber romantische Partner und damit auch die Chance auf Verletzlichkeit lieber auf Distanz.

    Die hoffnungslose Romantikerin Quinn (Grace Byers) versucht, der Welt etwas zurückzugeben, muss aber ihr angeschlagenes Geschäft als Modedesignerin über die Runden bringen. Dann ist da noch die lebhafte und selbstbewusste Sängerin Angie (Shoniqua Shandai), die kein Blatt vor den Mund nimmt und mit Angie die Wohnung teilt. In wiederkehrenden Gastrollen sind außerdem „Sister Act“-Ikone Whoopi Goldberg und „College Fieber“-Veteranin Jasmine Guy zu sehen. Als Autorin und Produzentin fungiert Tracy Oliver („Barbershop“). Auch Amy Poehler („Parks and Recreation“) ist als Executive Producer an dem Projekt beteiligt. Verantwortlich zeichnen Amazon Studios und Universal Television.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen