„All American“: Joyn Primetime kündigt Premiere der vierten Staffel an

    Neue Folgen des Sportdramas noch im August

    Vera Tidona – 21.07.2022, 16:21 Uhr

    Der Cast von „All American“ – Bild: The CW
    Der Cast von „All American“

    Joyn Primetime hat einen Termin für die Deutschlandpremiere der vierten Staffel von „All American“ gefunden: Die 20 neuen Folgen des Sportdramas gehen am 12. August auf dem linearen Onlinesender des Streamingdienstes Joyn an den Start und werden immer freitags um 22:15 Uhr gezeigt (mehr Details zu Joyn Primetime).

    Im Zentrum der Serie steht der begabte Highschool-Footballspieler Spencer James (Daniel Ezra), dem eine große Karriere als Wide Receiver im Profisport winkt. Jedoch kommt er aus einfachen Verhältnissen und lebt im ärmlichen South L.A., wo Straßengangs ihr Unwesen treiben und für die Schüler der einzige Weg in die Zukunft zu sein scheinen. Coach Billy Baker (Taye Diggs) der Beverly Hills Highschool ist der begabte Junge aufgefallen, er möchte ihn fördern. Er selbst hat es damals von Spencers Schule in die Profiliga NFL geschafft. Damit der Junge überhaupt eine Chance hat, holt er Spencer James an seine Highschool im wohlhabenden Beverly Hills. Mit den sozialen und kulturellen Unterschieden sind Probleme bereits vorprogrammiert.

    Zu Beginn der vierten Staffel muss Spencer nach den erschütternden Ereignissen während der State Championships für sich eine wichtige Entscheidung treffen, wie seine Zukunft aussehen wird.

    „All American“ wird von Greg Berlanti (Produzent der DC-Serien aus dem Arrowverse) entwickelt und basiert lose auf dem Leben des Profi-Footballspielers Spencer Paysinger, der auch Produzent der Serie ist. Der US-Sender The CW hatte unlängst die Serie um eine fünfte Staffel verlängert, die im Oktober an den Start geht (fernsehserien.de berichtete).

    Zusätzlich ist in diesem Frühjahr ein erstes Spin-Off namens „All American: Homecoming“ beim US-Sender The CW an den Start gegangen. Das Format rückt Simone Hicks (Geffri Maya Hightower) ins Zentrum, eine vielversprechende junge Tennisspielerin, die sich bei der Wahl ihres College für eine Historically Black College and University entscheidet. Eine zweite Staffel ist bereits bestellt. Wann und wo die Serie auch in Deutschland gezeigt wird, steht noch aus (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am

      Super, endlich gibt es wieder kostenlos neue Folgen dieser Serie.

      weitere Meldungen