„Absentia“: Starttermin für dritte und letzte Staffel mit Stana Katić

    Thrillerserie mit „Castle“-Star schon bald bei 13th Street

    Vera Tidona – 12.05.2021, 11:53 Uhr

    Dritte Staffel „Absentia“ mit Stana Katić („Castle“) – Bild: Sony Pictures Television
    Dritte Staffel „Absentia“ mit Stana Katić („Castle“)

    „Absentia“-Star Stana Katić, bekannt aus der beliebten Serie „Castle“, hat erst kürzlich bestätigt, dass die Thrillerserie mit der dritten Staffel enden wird (fernsehserien.de berichtete). Jetzt steht auch ein deutscher Starttermin der finalen zehn Folgen fest: 13th Street zeigt die dritte Staffel von „Absentia“ am Freitag, den 23. Juli mit den ersten fünf Folgen ab 20:13 Uhr, gefolgt von den restlichen fünf Folgen eine Woche später am 30. Juli ebenso ab 20:13 Uhr.

    Die Serie handelt von der FBI-Agentin Emily Byrne (Katić), die sich auf der Jagd nach einem Serienkiller befand und sich an die Fersen eines Verdächtigen geheftet hatte – als sie plötzlich spurlos verschwand. Schließlich wird sie für tot erklärt und „ihr“ Verdächtiger für den Mord an ihr verurteilt. Der wies allerdings sechs Jahre nach Byrnes Verschwinden die Polizei schließlich auf ein Versteck hin, wo die bewusstlose FBI-Agentin aufgefunden wurde – jedoch ohne jegliche Erinnerungen an die vergangenen Jahre. Byrnes Leben gleicht einem Scherbenhaufen, während sie damit klarkommen muss, dass sie sich nicht an die Geschehnisse der vergangenen Jahre erinnern kann.

    Nach den Ereignissen der zweiten Staffel und ihrer Suspendierung vom FBI versucht die ehemalige Agentin Emily Byrne zu Beginn der dritten Staffel gemeinsam mit ihrem Sohn Flynn (Patrick McAuley) und Ex-Mann Nick Durand (Patrick Heusinger) ein geordnetes Familienleben zu führen. Dann steht eines Abends eine verzweifelte Frau mit brisanten Informationen über eine internationale Verbrecherorganisation vor ihrer Tür und bittet Nick um Hilfe. Als Nick bald darauf von der Organisation nach Europa verschleppt wird, macht sich die ehemalige FBI-Agentin völlig auf sich allein gestellt auf die Suche nach ihrem Ex-Mann. Dabei kommt sie einer Verschwörung auf die Spur, die bis in die Führungsriege des FBI hinein reicht.

    In weiteren Hauptrollen sind außerdem Cara Theobold, Neil Jackson, Paul Freeman, Ralph Ineson, Christopher Colquhoun sowie Matthew Le Nevez und Natasha Little als jüngste Neuzugänge zu sehen.

    „Absentia“ wird von Bizu Productions in Zusammenarbeit mit den Gemstone Studios von Sony Pictures Television produziert. Die dritte Staffel entstand unter dem neuen Showrunner Will Pascoe („Orphan Black“).

    US-Trailer zur dritten Staffel „Absentia“ (englisch)

    Thrillerserie geht mit dritter Staffel zu Ende

    Zum Ende der Thrillerserie gab Katić nun in einer Stellungsnahme bekannt, dass von Anfang an feststand, die Geschichte von Emilys Rückkehr in drei Akten zu erzählen: In der ersten Staffel sei sie das „Opfer“ des Verbechens gewesen, in der zweiten hatte sie gezeigt, wie sie sich als Survivor der Erlebnisse durchbeiße und in der dritten sei sie schließlich wieder zur Architektin geworden, die auf den Trümmern ihres bisherigen Lebens ein neues aufgebaut habe. Nun sei der perfekte Endpunkt für die Geschichte um Emily und ihre geliebtes Umfeld gekommen, so Katić (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      > Jetzt steht auch ein deutscher Starttermin der finalen zehn Folgen fest:
      Das ist ja so nicht ganz richtig. Alle drei Staffeln kann man jetzt schon bei Amazon Prime sehen.
      Und ja: Schade, dass es keine weiter Staffel gibt. In meinen Augen ist die Geschichte um
      Emily Byrne noch lange nicht aus erzählt.
      • (geb. 1967) am

        Ich hoffe, dass nach dem Ende dieser schon kurzen Serrie Frau Katic weiterhin Action machen wird.

        weitere Meldungen