ABC und NBC versenden gefloppte TV-Serien ab Juni

    „Zero Hour“ und „Do No Harm“ enden im Sommerloch

    Stefan Genrich
    Stefan Genrich – 28.04.2013, 13:43 Uhr

    Do No Harm – Bild: NBC
    Do No Harm

    ABC und NBC berücksichtigen zwei beim TV-Publikum durchgefallene Serien wieder im Sendeplan: „Zero Hour“ und „Do No Harm“ laufen ab Juni trotz vorheriger Absetzung (fernsehserien.de berichtete).

    ABC schmiss bei „Zero Hour“ Anfang März das Handtuch nach nur drei Ausstrahlungen am Donnerstagabend: Selbst der ehemalige „Emergency Room“-Star Anthony Edwards konnte den Mystery-Thriller rund um Nazis, antike Uhren und einen christlichen Geheimbund nicht retten. Noch übler erging es „Do No Harm“: Auf den historisch miesesten Start einer TV-Serie folgte im Februar das vorläufige Aus nach lediglich zwei Wochen.

    Die beiden großen US-Networks nutzen Samstage im Sommerloch für einen neuen Anlauf. „Zero Hour“ setzt am 15. Juni um 20:00 Uhr Eastern Time mit einer Doppelfolge an der abgetrennten Stelle an. Danach zeigt ABC die einzelnen Episoden zur gleichen Uhrzeit, bis das zweistündige Finale am 3. August das Kapitel abschließt.

    NBC hat noch elf ungesendete Geschichten seines Verschnitts des Literaturklassikers „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr Hyde“ auf Lager, der zuletzt als TV-Movie unter der Regie von Paolo Barzman („Grand Star“) 2008 ebenso wenig überzeugte. NBC versucht sein Glück mit „Do No Harm“ ab 29. Juni jeweils um 22:00 Uhr Eastern Time.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen