ABC: „Die Goldbergs“-Spin-Off soll im Windschatten der Mutterserie starten

    Geringe Programmveränderungen beim US-Sender im neuen Jahr

    ABC: "Die Goldbergs"-Spin-Off soll im Windschatten der Mutterserie starten – Geringe Programmveränderungen beim US-Sender im neuen Jahr – Bild: ABC
    „Schooled“: Coach Mellor (Bryan Callen), Lainey Lewis (AJ Michalka), Charlie „CB“ Brown (Brett Dier) und Rektor Glascott (Tim Meadows)

    Auch beim US-Sender ABC hat man sich Gedanken gemacht, wie das Programm sich im neuen Jahr verändern soll – „The Conners“ beendet seine elfteilige Staffel nämlich und sorgt für Unordnung.

    Am Mittwoch, den 9. Januar startet um 20.30 Uhr „Schooled“, das Spin-Off zu „Die Goldbergs“ – das auf dem Sendeplatz direkt davor um 20.00 Uhr ausgestrahlt wird. Im Zentrum von „Schooled“ steht die William Penn Academy ein paar Jahre nach den Goldbergs: Vertrauenslehrer Glascott (Tim Meadows) ist mittlerweile Rektor, Coach Mellor ist immer noch Sportlehrer (Bryan Callen), Lainey Lewis (AJ Michalka) hat mittlerweile ihr Studium abgeschlossen und kehrt nun als Musiklehrerin an ihre Alma Mater zurück und neu ist der enthusiastische Lehrer Charlie Brown (Brett Dier, „Jane the Virgin“), den alle CB nennen. Auch, wenn die vier Lehrer viel mit ihren eigenen Unzulänglichkeiten zu kämpfen haben, versuchen sie doch, für ihre Schüler zu Helden zu werden.

    „Schooled“ verdrängt auf dem Sendeplatz „American Housewife“, das im neuen Jahr zunächst pausiert und dann am 5. Februar den Platz am Dienstag um 20.00 Uhr von „The Conners“ erbt. ABC erweist der Serie damit das Vertrauen und lässt sie erstmalig einen Comedyblock eröffnen. Daneben wurde die Episodenbestellung von „American Housewife“ um eine Folge auf 23 erhöht.

    In Sachen Comedy hat ABC zuvor die Neustarts „The Kids Are Alright“ sowie „Single Parents“ auf volle Staffeln und „Splitting Up Together“ auf 18 Folgen aufgestockt (fernsehserien.de berichtete).

    Trailer zu „Schooled“

    29.11.2018, 13:57 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen