9 Monate – Ein Leben beginnt

    Dokumentation in 3 Teilen, Folge 1–3

    • Folge 1
      Menschsein (Folge 1) – Bild: COPYRIGHT: BBC 2015
      Menschsein (Folge 1) – Bild: COPYRIGHT: BBC 2015

      Was dem menschlichen Embryo und Fötus in neun Monaten in der Gebärmutter widerfährt, hat enorme Auswirkungen auf Charakter, Psyche und Intelligenz des Neugeborenen: Wie die Zellen sich teilen und miteinander kommunizieren, welche Rolle Hormone spielen, wann die ersten Härchen wachsen und sich die ersten Gesichtszüge bilden, wann das Herz beginnt zu schlagen – jedes noch so kleine Detail prägt das menschliche Lebewesen für immer noch vor seiner Geburt. In den ersten drei Monaten entwickelt sich der Embryo von einer Zelle – nicht größer als ein Staubkorn – zum Fötus, der bereits als Mensch zu erkennen ist. Mit Fallbeispielen von Menschen aus aller Welt, deren Persönlichkeit auf ihre Erlebnisse und Erfahrungen vor Geburt zurückgeführt werden können, belegt die Doku-Reihe diese erstaunliche Entwicklung: Die Geburt von Vierlingen dient als Beispiel für die Grenzen menschlicher Fortpflanzung. Welche einschneidenden Entwicklungen im Mutterleib ablaufen, verdeutlicht auch ein berühmter Basketball-Spieler, bei dem alle Organe gespiegelt sind: sein Herz befindet sich auf der linken, seine Leber auf der rechten Seite. (Text: Servus TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 29.11.2015 ServusTV Deutschland
      Original-Erstausstrahlung: Mo 14.09.2015 BBC Two
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 2
      Der letzte Abschnitt der Schwangerschaft bereitet das menschliche Wesen auf die Geburt und das Leben außerhalb des Mutterleibs vor. Die Stimme der Mutter wird erkannt, die Augen sind teilweise geöffnet, der Fötus kann riechen und der Saugreflex bildet sich aus. Mit Fallbeispielen von Menschen aus aller Welt, deren Persönlichkeit auf ihre Erlebnisse und Erfahrungen vor Geburt zurückgeführt werden können, werden die erstaunlichen Zusammenhänge zwischen den letzten Monaten vor der Geburt und dem späteren Leben des Menschen gezeigt. Im Südpazifik lebt eine Gruppe von Inselbewohnern, die die Welt nur in Schwarz-Weiß sehen. Das gibt Anlass zu untersuchen, wie die Umwelt außerhalb des Mutterleibs die DNA des Kindes verändert. – Bild: Servus TV
      Der letzte Abschnitt der Schwangerschaft bereitet das menschliche Wesen auf die Geburt und das Leben außerhalb des Mutterleibs vor. Die Stimme der Mutter wird erkannt, die Augen sind teilweise geöffnet, der Fötus kann riechen und der Saugreflex bildet sich aus. Mit Fallbeispielen von Menschen aus aller Welt, deren Persönlichkeit auf ihre Erlebnisse und Erfahrungen vor Geburt zurückgeführt werden können, werden die erstaunlichen Zusammenhänge zwischen den letzten Monaten vor der Geburt und dem späteren Leben des Menschen gezeigt. Im Südpazifik lebt eine Gruppe von Inselbewohnern, die die Welt nur in Schwarz-Weiß sehen. Das gibt Anlass zu untersuchen, wie die Umwelt außerhalb des Mutterleibs die DNA des Kindes verändert. – Bild: Servus TV

      Die Monate vier bis sechs: In diesem Zeitraum entwickelt sich der Mensch im Mutterleib zu einem einzigartigen Lebewesen. Der Fötus schluckt Fruchtwasser, die Iris entwickelt sich, erste Erfahrungen werden gespeichert. Diese Episode zeigt anhand eines professionellen Boxers, warum es Linkshänder gibt. Des Weiteren kommt ein Mädchen zu Wort, das in den Körper eines Jungen geboren wurde. Untersucht wird auch eine Krankheit, die die Färöer in ihren besten Jahren trifft. (Text: Servus TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 06.12.2015 ServusTV Deutschland
      Original-Erstausstrahlung: Mo 21.09.2015 BBC Two
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Folge 3

      Der letzte Abschnitt der Schwangerschaft bereitet das menschliche Wesen auf die Geburt und das Leben außerhalb des Mutterleibs vor. Die Stimme der Mutter wird erkannt, die Augen sind teilweise geöffnet, der Fötus kann riechen und der Saugreflex bildet sich aus. Mit Fallbeispielen von Menschen aus aller Welt, deren Persönlichkeit auf ihre Erlebnisse und Erfahrungen vor Geburt zurückgeführt werden können, werden die erstaunlichen Zusammenhänge zwischen den letzten Monaten vor der Geburt und dem späteren Leben des Menschen gezeigt. Im Südpazifik lebt eine Gruppe von Inselbewohnern, die die Welt nur in Schwarz-Weiß sehen. Das gibt Anlass zu untersuchen, wie die Umwelt außerhalb des Mutterleibs die DNA des Kindes verändert. (Text: Servus TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 13.12.2015 ServusTV Deutschland
      Original-Erstausstrahlung: Mo 28.09.2015 BBC Two
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn 9 Monate – Ein Leben beginnt im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …