Kommentare 1–10 von 284weiter

    • daniela (geb. 2011) am 16.07.2015

      Hallo ich habe keine ahnung warum Menschen tiere &Doktoren nicht mehr von 16 uhr bis 17 uhr,sondern um 5uhr morgens kommt .
      Es ist eine tolle serie aber ich möchte das es un 16 uhr bis 17 uhr wieder kommt.
      daniela
        hier antworten
      • unbekannt am 12.06.2014

        Unbedingt muss die Sendung weitergehen. Sie ist so toll.
          hier antworten
        • Simms am 15.04.2013

          Ähm .... ok, was in den TV-Heften steht, ist miestens dreimal veraltet, aber MTD abgesetzt, oder Pause, oder was wann wie ?
            hier antworten
          • michelle am 03.04.2013

            Hallo ich suche eine folge von menschen tiere und doktoren ich weiß das in der folge was von underdog in düsseldorf ( altstadt ) vorkam und das dort jemand war der jürgen hieß mit seinem hund bea (eurasier) da war für mich ist es wichtig irgendwie diese sendung wieder zu finden wenn jemaqnd weiß wann sie lief oder wo ich siese folge finden kann sage ich danke im vorraus :)
              hier antworten
            • Denise Casagrande am 27.07.2012

              Tierquälereien und missbräuchliche Haltung von "Nutztieren" von sogenannten Tierärzten durchgeführt und geduldet. Das Ganze im Fernsehen gezeigt.

              Im "Stall" vom "Bauer" musste der Tierarzt bei einer Erstgeburt einer Kuh nach Tagen ein totes Kalb herausholen Nur Frauen, welche einmal schwanger waren und eine lange Geburtsphase durchmachen mussten, wissen, wie das schwächt und psychisch angreift. Geschweige denn bei einer Totgeburt).

              Das ganze fand auf einem harten Spalterboden ohne jegliche Einstreu statt. Die Kuh wurde sehr unsanft zu Boden gebracht, das Kalb mit viel Gewalt und ohne Rücksicht auf die Kuh herausgezerrt. Danach sollte die erschöpfte, geschockte Kuh mittels Tritten und Elektroschocker auf die Beine gebracht werden, was natürlich nach dieser Tortur und dem Schock gar nicht möglich war.Wo war die weiche, gut duftende Strohunterlage, wo der sanfte, mitfühlende Umgang mit der erstmalig gebärenden Mutterkuh?
              Was sind das nur für "Homosapiens", welche Nutztiere als Gebär- und Produktionsmaschinen betrachten?
              Wen wundert die "eisige Kälte" und die mörderischen Kriege auf der Welt, wenn Mensch respektlos und herzlos mit Tieren umgeht.
              Wir sind übrigens auf einem Bio-Bauernhof aufgewachsen. wo man Tiere entsprechend ihren Bedürfnissen hielt (Strohbett, grosszügiger Auslauf und chemiefreie, natürliche Ernährung) und den respektvollen Umgang zu ihnen pflegte.

              Wo bleibt die Verantwortung der Tierärzte gegenüber dem Tieren? Habgier und Eigennutz?

              Denise Casagrande
              • Lia am 31.08.2013

                Das ist leider die Realität!
                Mit deinem "Fleisch" geht man noch schlimmer um =(
              hier antworten
            • Ute (geb. 1961) am 08.01.2012

              Hallo, ich hätte gerne gewußt, ob es die Sendung v. 8.1.12 um 7:05noch einmal gibt. War ein interessanter Teil über Fohlenlähme drin.
                hier antworten
              • iten (geb. 1951) am 03.12.2011

                habe letzhin diese sendung angeschaut. eine schweinebäuerin mit zig tausen mutterschweinen. sie sagte dass sie jedes einzelne tier liebt.? wie kann man sie denn so einpferchen und ihnen die ferkel wegnehmen?
                  hier antworten
                • Antje (geb. 1980) am 28.10.2011

                  Zur Folge am 27.10.11: Schicksal eines Pitbulls in einem türkischen Tierheim.Als absoluter Tierliebhaber und Mitglied eines Tierschutzvereins, traute ich meinen Augen kaum, als ich dieses traurige Schicksal des kleinen Pitbulls sah.Ich frage mich, wie ist es möglich, daß ein deutscher Tierarzt ja eigentlich zur Unterstütung und Hilfestellung des türkischen Tierschutzes in die Türkei reist,und regelrecht eine Tierquälerei unterstützt, und tatenlos mit ansieht, daß ein Tier sich wegen seiner schweren Erkrankung, regelrecht zu Tode quält.Er die Kultur des Volkes, die eine Einschläferung ablehnen, da sie der Meinung sind, Allah müßte die Enscheidung darüber finden,mehr respektiert, als dem Leid des armen Tieres ein Ende zu setzen.In meinen Augen, kann das kein Tierarzt sein.Es zeigt einmal mehr, daß Länder ,wie die Türkei, wegen ihrer Unterentwicklung, absolut keinen Platz in der EU finden sollten.Traurig
                  • heidschie (geb. 1958) am 15.11.2011

                    da gebe ich dir vollkommen recht. wobei selbiger tierarzt noch kurz vorher verkündet, dass er "tierschutz wo ein hund 24 stunden in windeln liegt" nicht unterstützt.

                    ich frage mich eh, wie weit es hier nur um einschaltquoten geht ?? zur sendung vom 14.11.2011 leidet ein wellensittich unter legenot. die behandelnde tierärztin ist den tränen nahe, als sie in die kamera spricht, darf den armen welli aber erst sehr viel später einschläfern.

                    wie hoch sind eigentlich die skrupel dieser tierärzte, die den tieren eigentlich helfen sollen und hier nur anhand von sensationslust ein tier unnötig leiden lassen ??
                  hier antworten
                • Chris (geb. 1971) am 04.04.2011

                  Ich seh gerade die Sendung wo die Tierrettung zur Frau von Feinkost Käfer gerufen wird. Warum ruft sie so oft die Tierrettung? Kann die sich nicht wie jeder normale Mensch zum Tierarzt setzen? Oder ist sie sich dafür zu fein?
                  • Andi (geb. 1983) am 25.07.2011

                    Insgesamt eine schöne Doku, ein wenig zu viel Standarttiere allerdings, fast nur Hund und Katze alterniert mit Kuhpansen und Geburtskomplikationen: Ich persönlich würde mir etwas mehr Vögel, Amphibien, Reptilien und Fische wünschen, solche Tierärzte gibt es nämlich sehr wohl auch. Der Kommentator sollte sich allerdings vor seinem Gelaber lieber als mal richtig informieren und etwas Sachkunde zeigen, das Gerede ist als zum Davonlaufen. Ansonsten aber wirklich eine schöne Abwechslung zum monotonen Nachmittagsprogramm.
                  hier antworten
                • Renate (geb. 1959) am 21.01.2011

                  Mir stehen heute noch die Tränen in den Augen,wenn ich an die arme Kuh (Geburtshilfe Gießen) denke.Was gestern,am (20.01.11) gezeigt wurde hat mich schockiert.Um was geht es eigentlich,dem Tier zuhelfen oder "wieviel Geld" geht dem Bauern durch die Lappen?
                  Diese Kreatur konnte vor Schmerzen nicht mal mehr,lag in seinen eigenen Blut,anstatt sie zuerlösen,muß erst der Bauer Bescheid kriegen,"NUR AUSGABEN" mit diesen Vieh gehabt
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Menschen, Tiere & Doktoren im Fernsehen läuft.