Mascha und der Bär
    Deutsche Erstausstrahlung: 18.11.2013 KiKA
    Original-Erstausstrahlung: 07.01.2009 (Rwanda-Sprache)
    Alternativtitel: Masha und der Bär

    Mascha lebt mitten im Wald. Ihr einziger Nachbar ist ein Bär, der unweit in einer Hütte mitten im Wald lebt und eigentlich gerne seine Ruhe hätte. Zu seinem großen Unglück kommt ihn die kleine, süße aber nervtötende Mascha jeden Tag besuchen und sorgt dafür, dass es dem Bären nicht zu langweilig wird. (Text: KiKA)

    Mascha und der Bär auf DVD

    Mascha und der Bär im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    So
    20.08.13:00–13:05KiKA312.05Weggefegt
    13:00–13:05
    So
    27.08.13:00–13:20KiKA322.06Wir sind eine Familie
    13:00–13:20
       332.07Das süße Leben
       342.08Das Fotoshooting
    So
    03.09.13:05–13:25KiKA362.10Eine zu viel
    13:05–13:25
       372.11Auf in die Ferien
       382.12Der Bär dreht durch
    Sa
    09.09.16:20–16:25KiKA372.11Auf in die Ferien
    16:20–16:25
    So
    17.09.13:30–13:45KiKA412.15Unsichtbar
    13:30–13:45
       422.16Wir drehen einen Film

    Mascha und der Bär – Community

    Tam am 21.03.2017 12:21: FANS warten auf neue Folgen bei KIKA Die freundlichste & sympathischste Kinder (& durchaus auch Erwachsenen-)sendung der letzten Jahre. Der Trend zu eckigen, gelifteten unnatürlichen Tier- und Menschengesichtern, mit den bösartigen streitlustigen Selfie-Charakteren und den grauenvoll dumpfen Dialogen ohne erkennbaren Sinn der Geschichten & Handlungen, hat bei den heutigen Kinderfilmproduktionsfirmen hoffentlich ENDLICH ein ENDE ! Der Sender KIKA bringt damit Kinder & Erwachsene als Fans zur Begeisterung über die Abenteuer der kleinen phantasievollen MASCHA mit ihrer Spielfreude & eine Menge Phantasie. Kinder werden hier eindeutig dazu animiert, sie sollen endlich weg von ihren Smartphones, Computern, & Fernsehern , raus nach Draußen wo man all seinen Sinnen & Phantasie freien Lauf lassen kann______ Ansteckender Nebeneffekt (bestimmt von Ärzten & Apothekern durchaus empfohlen __ ;). . . .): vielleicht behalten die Zuschauer, die diese Serie heute gerne gucken, auch als Erwachsene ihre SPIELLUST & FREUDE aus`s Leben bei. KRITIK: Nur, dass KIKA den Zuschauern die besten Sendezeiten , früher nach 18:00 Uhr weggenommen hat, finde ich einfach nur traurig von der Senderleitung Viele Fans in Deutschland warten schon ungeduldig auf die NEUEN Folgen die aktuell in Russland Produktion sind - im Internet sind schon zwei noch bei KIKA nicht gezeigte Folgen, leider nur auf russisch, zu sehen * * :) Na dann, AUF GANZ BALD . .... wie Mascha sagt !! !
    Vadim (geb. 1978) am 13.05.2014: Mischka ist eine russische Spitzname vom Medwed /Bär. In Vergleich mit deutsche Sprache Mischka genau so wie Bärchen, aber das ist Geschmacksache des Übersetzers.
    alex am 17.01.2014: Hallo ihr lieben, Ich komme selbst aus Russland und mein Sohn und ich schauen mascha und der Bär sowohl auf deutsch wie auch auf russisch. Ich bin echt begeistert das es jetzt auf kika läuft. Bin nämlich vom Kinder Programm sehr enttäuscht. Hoffe das mascha und der Bär noch weiterhin gezeigt wir und vlt auch andere Zeichentrickfilm aus Russland, weil die sind echt kindgerecht und selbst erwachsene schauen das gerne.
    Nadine am 12.01.2014: Meine Tochter ist verrückt nach mascha und der bär. Umso trauriger finde ich, dass es von dieser coolen Serie keine deutschsprachige DVD gibt und dass es soooooo selten auf Kika kommt. Statt düsen billigen Serien wie die kleine Prinzessin sollte lieber so eine tolle Serie kommen. Es gibt so viele russische Fassungen, warum wird das nicht synchronisiert und gesendet? Wirklich schade
    Volker (geb. 1957) am 16.12.2013: Hallo Sonja, so wie es scheint, können Sie das, was sie schreiben, noch besser einschätzen als ich. Danke für die Bestätigung. Ich habe jetzt übrigens von deutschen Fans, die die originale russische Vertonung mit meinen deutschen Untertiteln bekamen, die Rückmeldung, dass ich mit den Untertiteln weiter machen soll. Auch für die Deutschen ist es einfach schöner, das Original zu hören und die Übersetzung mitzulesen. Das ist ein Hinweis, dass die hierzulande übliche Filmsynchronisation gar nicht nötig ist. Untertitel verfremden nicht so stark. Und selbst, wenn man die Originalsprache überhaupt nicht versteht, bekommt man doch Feinheiten der Intonation und des Ausdrucks mit. Den Synchronisierern scheint einfach die Liebe für die russische Sprache zu fehlen. Schade, für die Kleinen, die meine Untertitel nicht lesen können. Für sie gibt's nur 'ne Standardsynchro

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mascha und der Bär im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …