Kommentare 1–10 von 11weiter

    • (geb. 1969) am melden

      Ich kenne die Serie leider nicht, würde sie aber gerne mal sehen. Ich weiss nur, das meine Mutter mich nach dieser Serie benannt hatte.

      Magnus
      • am melden

        12 Jahre später entdecke ich diesen Beitrag. Für mich gilt das gleiche.
      hier antworten
    • (geb. 1962) am melden

      Habe gerade im Internet recherchiert: ich finde nur ein Buch mit dem Titel "Matthias und das Eichhörnchen" von Hans Peterson. War das die Vorlage zu dem Film? (Trotz des anderen Vornamens?) Weiß das jemand?
        hier antworten
      • (geb. 1962) am melden

        Habe die Sendung sehr gern gesehen, aber nur das Gefühl ist noch da, sowie die Erinnerung an den Titel und diese süße näselnde Stimme des Kindersynkronsprechers der Hauptfigur. Kann es sein daß viele Szenen im Regen spielen?Naßkalte Stimmung? Würde die Sendung supergerne noch mal sehen
          hier antworten
        • (geb. 2004) am melden

          Die Serie ist mein Kindheitstrauma. Ich habe ständig darauf gewartet das dieses Eichhörnchen auftaucht was aber nie geschah. Oder habe ich die entscheidende Folge verpasst? Egal, es wird sich nie aufklären.
            hier antworten
          • (geb. 1964) am melden

            An "Magnus und das Eichhörnchen" hab'' ich schon lange nicht mehr gedacht. Ich erinnere mich noch, dass ich im Urlaub nach der ersten Klasse auf einem norddeutschen Bauernhof immer "Magnus und das Eichhörnchen" schauen wollte. Wie hat Magnus es eigentlich geschafft, sich mit dem Eichhörnchen anzufreunden ? Das hab'' ich vergessen
              hier antworten
            • (geb. 1963) am melden

              Habe nur gute Erinnerungen an die Serie . Sie hat mich total fasziniert. Muss heute noch oft an sie denken. Hoffe, sehe sie irgendwann mal wieder
                hier antworten
              • (geb. 1959) am melden

                Diese Serie war merkwürdig anders, als alles, was sonst damals so im Kinder und- Jugend-TV lief. Es war einerseits sehr realistisch, auf der anderen Seite lag in Magnus Wahrnehmung ein ganz verträumter Zauber in der Tristess der Großstadt. Aha, das war also Malmö - damals sahen wir Magnus und das Eichhörnchen, und jetzt lesen manche von uns Wallander-Krimis. Lasst uns einmal hnreisen!
                  hier antworten
                • (geb. 1966) am melden

                  Ich glaube, die Stadt war Göteborg (und glaube, an ihr habe ich die Aussprache des Ortsnamens geübt). Und mir ist, als wäre eine weibliche Person mit Namen Ragnhild dabeigewesen. Oder verschwimmt da etwas?
                    hier antworten
                  • (geb. 1961) am melden

                    Magnus u. das Eichhörnchen spielte in der Vorstadt von Malmö (unschöne, triste Plattenbauten, etc., also so völlig "unschwedisch"!:)), irgendwie war da auch immer so´ne Flötenmusik?? und es sah immer sehr herbstlich aus....??! Das sind so meine Erinnerungen an die Sendung, war echt nicht spektakulär, aber irgendwie blieb sie doch hängen...
                      hier antworten
                    • (geb. 1961) am melden

                      Mich hat die große Stadt Stockholm? fasziniert. Die Polizei hieß auch anders, Polis. Ich muß gerade in die Schule gekommen sein und hab alles gelesen was mir vor die Nase kam.
                        hier antworten

                      Erinnerungs-Service per E-Mail

                      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Magnus und das Eichhörnchen im Fernsehen läuft.

                      Magnus und das Eichhörnchen – Kauftipps

                      Auch interessant …