Kommentare 1–10 von 34weiter

    • (geb. 1964) am melden

      hat zufällig jemand Info, ob Wiederholungen im TV geplant sind?....Kenne zwar nicht die neuen Abitur-Jahrgänge...Ich fand die Sendung jedenfalls "Spitze"
        hier antworten
      • (geb. 1960) am melden

        Ich erinnere mich, daß es in dieser Sendung eine zeitlang als Gewinn eine "Kopf um Kopf" - Uhr oder so etwas ähnliches gab, es war eine "Skulptur" aus Elektronikbauteilen, die einige Licht- und Geräuscheffekte zeigte. Wer weiß darüber noch etwas ? Gibt es einen Nachbau oder einen Bauplan ?
        • (geb. 1960) am melden

          Ja, das war in den Anfängen um 1973/74, wenn ich es recht erinnere. Das Ding machte in der Tat skurrile Geräusche. Ich habe darüber aber nie mehr etwas gehört oder gelesen. Damals wurde in dem Studio noch geraucht- aus heutiger Sicht undenkbar :-))
        hier antworten
      • (geb. 1938) am melden

        Ich danke Ihnen sehr, lieber Herr Dr. Lütgemeier, meine aber, die Lösung sei doch komplizierter gewesen, in dem Sinne, daß vom zunächst größten Stück wieder ein kleineres abgeteilt werden mußte usw. Außerdem, wie wurde dem ersten "Schneider" seine Rolle zugeteilt?
        • (geb. 1960) am melden

          Der zweite konnte, wenn es ihm nicht recht war, noch ein Stückchen abtrennen und der dritte wählte dann aus, ob er jenes nehmen wolle oder ein anderes. Wer anschneidet ist letztlich unwesentlich. Ich bin gerade dabei, mir ein Inhaltsverzeichnis aller Kopf um Kopf Folgen anzulegen, damit ich solche Rätsel wegen der ggf. gewünschten genauen Formulierungen schneller auffinden kann. mfg M.D.Lütgemeier
        • am melden

          Mit dem Radius der Torte kann man Zirkelmäsig am Umfang in 6 gleichgrose Teile aufteilen. Wie man ein Messer zum Zirkel macht, weis ich nicht
        hier antworten
      • (geb. 1938) am melden

        Liebe Fans,
        ganz sicher bin ich mir nicht, doch meine ich, daß in eben dieser Sendung als Zuschaueraufgabe einmal die Frage gestellt wurde, wie sich drei Leute, denen als Hilfsmittel nur ein Messer zur Verfügung steht, einen (runden) Kuchen teilen können, und zwar so, daß sich am Ende keiner von ihnen beschweren kann, falls er seiner Meinung nach zu wenig bekommen hat.-
        Kann sich jemand an diese Aufgabe erinnern und insbesondere an die Lösung? Ich würde mich riesig freuen...
        • (geb. 1960) am melden

          Einer schneidet die Stücke zurecht, der zweite sucht sich eines aus und fragt den Dritten ob dem das recht sei. Dann nimmt sich der Dritte ein Stück und der "Schneider" bekommt das letzte.
        hier antworten
      • (geb. 1943) am melden

        Wie habe ich "Kopf um Kopf" immer genossen! Schade, aber auch bezeichnend, dass es heute nichts Entsprechendes mehr gibt!
        Natürlich wäre es wunderbar, wenn man mal einige Wiederholungen zu sehen bekäme!
        Grüße von Jürgen Detje
          hier antworten
        • (geb. 1951) am melden

          marx fernand (geb. 1975) schrieb am 27.05.2004:
          ... Ich interessiere mich für die Musik, die während der Aufgabe lief, weiß jemand von wem die ist und wo die zu bekommen ist?
          Memphis Underground von Herbie Mann. Siehe auch
          http://de.wikipedia.org/wiki/Herbie_Mann

          CD gibt es bei
          Memphis Underground von Herbie Mann (Audio CD - 2002) ... Memphis Underground [Vinyl LP] von Mann Herbie (Schallplatte - 1900). ab EUR 26,75 ...
          http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005V53G/wunschliste

          Gruß
          Werner Fialek
            hier antworten
          • (geb. 1969) am melden

            Das Konzept der Sendung scheint sich in den späteren Folgen geändert zu haben:
            Ich kenne es nur so, daß die Schüler der naturwissenschaftlichen Leistungskurse gegen die Lehrer der Geisteswissenschaften "gekämpft" haben.
              hier antworten
            • (geb. 1960) am melden

              Die von Herrn Stöckel erwähnte Geheimsprache geht meines Wissens auf eine Sendung aus 1976 zurück, moderiert von K.H. Wocker und G.Rudinger. Es war wohl eine Zuschaueraufgabe. Schreiben Sie mir eine email, Herr Stöckel. Einen ganz herzlichen Gruß auch an Alexander von Cube, mit dem ich vor langer Zeit einmal telefonieren durfte. Es freut mich, hier ein Lebenszeichen zu sehen, nachdem ein Brief von mir seinerzeit im Anschluß leider unbeantwortet geblieben war. Ich gebe Kopf um Kopf inzwischen an die nächste Generation weiter; wenn auch die Erinnerung an so einen C64 oder ein S/W-Portable als Hauptpreis schon nostalgisch zu sein scheint, verblüffen doch immer wieder die teils raffiniert ausgedachten physikalischen und chemischen Aufgaben eine weitere Schülergeneration. Vor etwa einem Jahr führte eine Lehrerin in der 7.Klasse ein Video vor, mein Sohn Julius (jetzt 12) erkannte dies sofort als Ausgabe von Kopf um Kopf und berichtete erstaunt und fast ehrfurchtsvoll zu Hause.
              Ich wünschte mir ein kleines "Revival", eine halbe Stunde Treffen seinerzeitiger Haupt- und Nebenakteure mit ein paar Fans. Ganz ehrlich, ich würde lieber einen der Moderatoren persönlich kennengelernt haben als einen berühmten Filmschauspieler. Halten wir die Erinnerung an Kopf um Kopf wach und freuen wir uns an den schönen Rätseln, sie sind immer noch aktuell.
                hier antworten
              • am melden

                Liebe Leute, ein "heiq" erkundigt sich nach dem Verbleib von Alexander von Cube. Lassen Sie ihn bitte wissen, daß er noch lebt, wenn auch inzwischen verrentet und hin und im wieder im Internet zu lesen ist, z.B. für die "Welt der Arbeit" oder das Portal "Splitter und Balken". In Arbeit derzeit: Bericht über eine Kreuzfaht mit der "Queen Mary 2" unter dem Titel "Grundlos über den Atlantik".
                AvC.
                  hier antworten
                • (geb. 1959) am melden

                  hallo,
                  ich meine mich an ein rätsel mit einer geheimsprache zu erinnern. der damals aufgeschriebene zettel ist allerdings lange weg.
                  der satz hieß "mal puttut immis", ich erinnere allerdings weder die frage noch die lösung, nur diese merkwürdigen drei worte habe ich immer mal wieder im kopf.
                  weiss noch jemand wie das war?
                  grüße
                  frank stöckel
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kopf um Kopf im Fernsehen läuft.

                  Kopf um Kopf – Kauftipps

                  Auch interessant …