Specials, Folge 1–9

    • Folge 1
      Der 8. April 1995 war für Kabel 1 ein großer Tag. Der Sender war ab sofort auch über den Satelliten ASTRA 1 zu empfangen. Zu diesem Anlass lief „Das Hugo-Millionending“ zwischen 14:00 und 23:00 Uhr – mit hochpreisigen Sachgewinnen, um die neuen Zuschauer für das Programm zu begeistern. Es stellte das große Finale der „ersten Hugo-Ära“ dar mit Judith Hildebrandt, Minh-Khai Phan-Thi, Yvette Dankou und zum allerletzten Mal Sonja Zietlow gemeinsam in einer Sendung.
      Ausstrahlungen:
      14:14 Uhr
      15:06 Uhr
      15:52 Uhr
      17:51 Uhr
      19:57 Uhr
      22:23 Uhr (Text: YouTube-Kanal "Die Hugo Show"/DB)
      Deutsche TV-PremiereSa 08.04.1995Kabel 1
      Letzte Sendung mit Sonja Zietlow
    • Folge 2
      Spezialausgaben der Show, die an allen drei Weihnachtsfeiertagen des Jahres 1995 verteilt im Tagesprogramm bei Kabel 1 gezeigt wurden. Judith Hildebrandt, Minh-Khai Phan-Thi und Yvette Dankou moderierten im Wechsel; des Weiteren wurde am 24.12. Minh-Khais Nachfolgerin Tania Schleef vorgestellt, die die tägliche Moderation jedoch erst im Februar 1996 antrat. Hugo fungierte – wie bereits dauerhaft seit dem 20. Oktober 1995 – als virtueller Co-Moderator mit Weihnachtsmannbart. Zwischen den Spielen wurden Einspieler der Aktion „Ich denk an dich“ gezeigt, bei der Menschen überrascht wurden, denen es an Weihnachten nicht so gut ging. Als Preise gab es u.a. eine Karibikreise in die Dominikanische Republik, einen Philips CD-i-Player, einen Rollei Diaprojektor, eine Reise nach Lanzarote, ein Kofferset von Rimowa, eine Modelleisenbahnanlage von Fleischmann, einen Rollei Fotoapparat, ein Alurad von Kettler sowie als Hauptpreis pro Tag einen Renault Twingo in der jeweiligen Wunschfarbe zu gewinnen.
      Ausstrahlungen:
      12:05–12:25 Uhr
      12:45–13:00 Uhr
      13:25–13:45 Uhr
      14:05–14:25 Uhr
      14:50–15:05 Uhr
      15:30–15:50 Uhr
      16:10–16:25 Uhr
      16:50–17:10 Uhr
      17:35–18:30 Uhr (Text: DB)
      Deutsche TV-PremiereSo 24.12.1995Kabel 1
      Vorstellung von Minh-Khai Phan-This Nachfolgerin Tania Schleef
    • Folge 3
      Spezialausgaben der Show, die an allen drei Weihnachtsfeiertagen des Jahres 1995 verteilt im Tagesprogramm bei Kabel 1 gezeigt wurden. Judith Hildebrandt, Minh-Khai Phan-Thi und Yvette Dankou moderierten im Wechsel; des Weiteren wurde am 24.12. Minh-Khais Nachfolgerin Tania Schleef vorgestellt, die die tägliche Moderation jedoch erst im Februar 1996 antrat. Hugo fungierte – wie bereits dauerhaft seit dem 20. Oktober 1995 – als virtueller Co-Moderator mit Weihnachtsmannbart. Zwischen den Spielen wurden Einspieler der Aktion „Ich denk an dich“ gezeigt, bei der Menschen überrascht wurden, denen es an Weihnachten nicht so gut ging. Als Preise gab es u.a. eine Karibikreise in die Dominikanische Republik, einen Philips CD-i-Player, einen Rollei Diaprojektor, eine Reise nach Lanzarote, ein Kofferset von Rimowa, eine Modelleisenbahnanlage von Fleischmann, einen Rollei Fotoapparat, ein Alurad von Kettler sowie als Hauptpreis pro Tag einen Renault Twingo in der jeweiligen Wunschfarbe zu gewinnen.
      Ausstrahlungen:
      12:20–12:35 Uhr
      13:00–13:15 Uhr
      13:40–13:55 Uhr
      14:20–14:35 Uhr
      15:00–15:15 Uhr
      15:40–15:55 Uhr
      16:15–16:35 Uhr
      17:00–17:50 Uhr
      17:40–18:30 Uhr (Text: DB)
      Deutsche TV-PremiereMo 25.12.1995Kabel 1
      Letzte Sendung mit Minh-Khai Phan-Thi
    • Folge 4
      Spezialausgaben der Show, die an allen drei Weihnachtsfeiertagen des Jahres 1995 verteilt im Tagesprogramm bei Kabel 1 gezeigt wurden. Judith Hildebrandt, Minh-Khai Phan-Thi und Yvette Dankou moderierten im Wechsel; des Weiteren wurde am 24.12. Minh-Khais Nachfolgerin Tania Schleef vorgestellt, die die tägliche Moderation jedoch erst im Februar 1996 antrat. Hugo fungierte – wie bereits dauerhaft seit dem 20. Oktober 1995 – als virtueller Co-Moderator mit Weihnachtsmannbart. Zwischen den Spielen wurden Einspieler der Aktion „Ich denk an dich“ gezeigt, bei der Menschen überrascht wurden, denen es an Weihnachten nicht so gut ging. Als Preise gab es u.a. eine Karibikreise in die Dominikanische Republik, einen Philips CD-i-Player, einen Rollei Diaprojektor, eine Reise nach Lanzarote, ein Kofferset von Rimowa, eine Modelleisenbahnanlage von Fleischmann, einen Rollei Fotoapparat, ein Alurad von Kettler sowie als Hauptpreis pro Tag einen Renault Twingo in der jeweiligen Wunschfarbe zu gewinnen.
      Ausstrahlungen:
      12:15–12:35 Uhr
      12:55–13:15 Uhr
      13:35–13:55 Uhr
      14:15–14:35 Uhr
      15:00–15:15 Uhr
      15:35–15:55 Uhr
      16:15–16:35 Uhr
      17:00–17:15 Uhr
      17:40–18:30 Uhr (Text: DB)
      Deutsche TV-PremiereDi 26.12.1995Kabel 1
    • Folge 5 (50 Min.)
      Deutsche TV-PremiereFr 05.04.1996Kabel 1
    • Folge 6 (50 Min.)
      Deutsche TV-PremiereSa 06.04.1996Kabel 1
    • Folge 9
      Bei der „Hugo-Weihnachtsshow“ 1996 moderierten der kleine Troll und die böse Hexe Hexana alias Julia Haacke aus ihrem Schloss die fünf- bis zehnminütigen Sendungen, bei denen jeweils ein Spiel gespielt wurde. Der Kandidat mit der höchsten Punktzahl auf der Highscore-Liste wurde – wie beim Anfang Dezember 1996 eingeführten neuen Konzept üblich – zurückgerufen und spielte um den Superpreis.
      Ausstrahlungen:
      12.25–12:30 Uhr
      12.55–13:00 Uhr
      13.25–13:30 Uhr
      13.55–14:00 Uhr
      14.25–14:35 Uhr
      14.55–15:05 Uhr
      15.30–15:40 Uhr (Text: DB)
      Deutsche TV-PremiereDi 24.12.1996Kabel 1

    zurück

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Hugo online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…