zurückStaffel 1, Folge 11weiter

    • 11. Der Fluch der guten Tat (Turnabout)

      Staffel 1, Folge 11 (30 Min.)

      Man-At-Arms erfindet einen Gürtel für Skeletor, der ihm heftige Stromstöße verpasst, wenn er einen bösen Gedanken hat. Dies nutzen die Krieger des Bösen aus, um ihrem Boss, der sich nun nicht mehr wehren kann, mal richtig zu zeigen, wo der Hammer hängt. Einzig Tri-Klops hat Mitleid und baut einen Brustpanzer für He-Man, mit dem Skeletor den Spieß umdrehen kann: He-Man bekommt immer dann einen Stromstoß verpasst, wenn er einen positiven Gedanken hat. Tatsächlich scheint Skeletor He-Man während einer Schlacht auf diese Weise klein kriegen zu können. Doch im letzten Augenblick erscheint die Sorceress, um He-Man telepathisch daran zu erinnern, dass das Gute immer über das Böse siegen wird und das Gute so sehr Teil der Persönlichkeit He-Mans ist, dass der Panzer ihm nichts anhaben kann. He-Man sprengt den Panzer und die Krieger des Bösen fliehen. Lediglich Skeletor hängt über einem Abgrund und winselt um sein Leben. He-Man zieht ihn zu sich herauf. Doch als er Skeletor einkerkern will, greift dieser mit dem Widderstab an. Während He-Man für kurze Zeit benommen ist, gelingt Skeletor die Flucht … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.08.2003 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Fr 15.11.2002 Cartoon Network U.S.
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn He-Man and the Masters of the Universe im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …