Deutsche Erstausstrahlung: PRO 7
    Original-Erstausstrahlung: CBS (Englisch)

    US-Abenteuerserie (Bring ‚Em Back Alive; 1982–1983).

    Frank Buck (Bruce Boxleitner) ist ein Jäger und Abenteurer. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs lebt er im Raffles Hotel in Singapur, das seinem Freund Myles Delaney (Sean McClory) gehört. Von dort aus bekämpft er Schmuggler, Spione, Wilderer und Nazis. Auf seiner Seite sind sein Assistent Ali (Clyde Kusatsu), Gloria Marlowe (Cindy Morgan) vom amerikanischen Konsulat und H. H. (Ron O‘Neal), der Sultan von Johore. Ihr Erzfeind ist der Unterweltler G. B. von Turgo (John Zee), der manchmal mit dem zwielichtigen Bhundi (Harvey Jason) unter einer Decke steckt. Manchmal hilft der aber auch Frank. Wie es halt gerade passt.

    Einen Abenteurer namens Frank Buck gab es in der ersten Hälfte des 20. Jh. tatsächlich, doch gemein hatte er mit seiner Fernsehversion nur den Namen. Die einstündigen Folgen liefen samstagnachmittags. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Frank Buck – Abenteuer in Malaysia – Community

    (geb. 1971) am : Abklatsch von Indiana Jones? Nur weil die serie in den 1930er Jahren spielt? Die Serie hat mit Indy so garnichts zu tun. Frank Buck ist kein Archäologe, sondern Tierfänger,und Jäger, der sich gegen Wilderer, etc. einsetzt. Die Serie war schon wirklich sehr gut, schade, dass es nur eine Staffel gab. Lag damals an den hohen Produktionskosten. Bin froh, die Serie mir damals aufgenommen zu haben. Ungewohnt war immer, Bruce Boxleitner ("Agentin mit Herz") mit Schnauzbart zu sehen :)
    (geb. 1963) am : Hatte ich 1993 zum erstenmal auf "Pro7" gesehen. Kann mich an jede einzelne Folge leider nicht mehr erinnern. Nur soviel ist, daß die Serie ein Abklatsch von "Indiana Jones" ist.

    Frank Buck – Abenteuer in Malaysia – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Frank Buck – Abenteuer in Malaysia im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …