James Bond 007: Im Angesicht des Todes

    GB 1985 (A View To A Kill)
    Agentenfilm (131 Min.)
    James Bond und die huebsche Stacey Sutton muessen im Kampf gegen einen machtluesternen Grossindustriellen eine gefaehrliche Situation meistern. – Bild: Servus TV
    James Bond und die huebsche Stacey Sutton muessen im Kampf gegen einen machtluesternen Grossindustriellen eine gefaehrliche Situation meistern. – Bild: Servus TV
    Der Prototyp eines neuartigen Mikrochips, der selbst einer Atomexplosion standhalten würde, landet in den Händen des KGB. Beim Versuch, den Russen diesen wieder zu entwenden, stirbt Geheimagent 003 in Sibirien. James Bond , berühmtester Geheimagent Seiner Majestät, übernimmt. Er bringt den Chip in Sicherheit und heftet sich an die Fersen des Hauptverdächtigen: Max Zorin , Inhaber der Zorin Industries und hochintellektueller Psychopath, hat die Informationen an die Russen weitergegeben. Die wilde Verfolgungsjagd führt Bond von Frankreich, wo er unter Zorins Stallungen ein Geheimlabor entdeckt, weiter nach San Francisco.

    Gemeinsam mit der attraktiven Seismologin Stacey kommt er dort Zorins teuflischem Plan auf die Spur: Mit Explosionen entlang des San-Andreas-Grabens will dieser das Silicon Valley überfluten und damit die gesamte Computerchip-Produktion lahmlegen, um sich selbst das Monopol zu sichern. Bevor Bond die Welt vor dem Niedergang bewahren kann, muss er jedoch seine eigene Haut retten. Zorin hat seine Assistentin May Day auf ihn angesetzt. Die exotische Schönheit hat ein paar wirklich handfeste Tricks auf Lager, um den coolen Briten unschädlich zu machen.

    Ein gradliniger Plot, tolle Action und Stunts auf Eiffelturm und Golden Gate Bridge machen den 14. Kinoauftritt des berühmten britischen Geheimagenten zu einem unterhaltsamen Vergnügen. Die Eingangssequenz mit einer rasanten Verfolgungsjagd auf Skiern gehört zu den besten Bond-Intros überhaupt. «A View to a Kill» ist Moores siebtes und gleichzeitig letztes Bond-Abenteuer. Er begann seine Karriere als cooler Agent 1973 mit «Live and Let Die». Lois Maxwell, die seit dem ersten Bond «Dr. No» die treue Miss Moneypenny spielte, hat ebenfalls in diesem Film ihren letzten Auftritt.

    Als Bösewichte agieren Hollywoodschauspieler Christopher Walken als Max Zorin und Grace Jones, die Ikone der Disco-Ära, als seine schlagkräftige Assistentin May Day. Regisseur John Glen ist ein Bond-Habitué: Er führte ebenfalls Regie bei «For Your Eyes Only», «The Living Daylights», «Licence to Kill» und «Octopussy». Den Titelsong zu «A View to a Kill» steuerte die Pop-Band Duran Duran bei. (Text: SRF)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare
    7. News

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    MagentaTV de en (ov)Kaufen ab 10,99 €
    Google Play deKaufen ab 11,99 €
    Videoload de en (ov)Kaufen ab 10,99 €

    Sendetermine

      So 08.09.2019
    00:30–02:35
    00:30–ServusTV
      Sa 07.09.2019
    20:15–22:35
    20:15–ServusTV
      Do 23.05.2019
    22:35–01:00
    22:35–VOX
      Di 07.05.2019
    20:15–22:45
    20:15–Nitro.
      Do 21.12.2017
    03:10–05:15
    03:10–ZDFneo
      Mi 20.12.2017
    23:15–01:20
    23:15–ZDF
      Do 25.05.2017
    03:20–05:25
    03:20–SRF zwei
      Mi 24.05.2017
    23:20–01:25
    23:20–SRF zwei
      Sa 06.05.2017
    23:40–01:45
    23:40–ORF eins
      Do 05.01.2017
    02:15–04:20
    02:15–ZDFneo
      Mi 04.01.2017
    23:00–01:05
    23:00–ZDF
      Sa 30.04.2016
    22:50–01:10
    22:50–SRF zwei
      Mo 25.01.2016
    01:10–03:35
    01:10–ATV
      So 24.01.2016
    20:15–22:55
    20:15–ATV
      So 27.12.2015
    07:05–09:15
    07:05–Sky Hits
      Sa 26.12.2015
    18:00–20:15
    18:00–Sky Hits
      Do 03.12.2015
    12:40–14:50
    12:40–Sky Hits
      Sa 28.11.2015
    02:45–04:55
    02:45–Sky Hits
      Fr 27.11.2015
    15:20–17:30
    15:20–Sky Hits
      Mi 25.11.2015
    20:15–22:25
    20:15–Sky Hits
      Di 24.11.2015
    22:25–00:35
    22:25–Sky Hits
      Mo 23.11.2015
    18:00–20:15
    18:00–Sky Hits
      Mi 18.11.2015
    09:10–11:20
    09:10–Sky Hits
      Sa 14.11.2015
    17:05–19:15
    17:05–Sky Hits
      Fr 13.11.2015
    00:30–02:40
    00:30–Sky Hits
      Do 12.11.2015
    11:25–13:35
    11:25–Sky Hits
      Fr 06.11.2015
    06:00–08:10
    06:00–Sky Hits
      Do 05.11.2015
    18:00–20:05
    18:00–Sky Hits
      Mo 02.11.2015
    03:45–05:55
    03:45–Sky Hits
      So 01.11.2015
    10:25–12:35
    10:25–Sky Hits
      Sa 31.10.2015
    18:00–20:15
    18:00–Sky Hits
      Fr 30.10.2015
    14:10–16:20
    14:10–Sky Hits
      Di 27.10.2015
    09:25–11:35
    09:25–Sky Hits
      Do 22.10.2015
    20:15–22:25
    20:15–Sky Hits
      Mi 21.10.2015
    22:25–00:35
    22:25–Sky Hits
      Mi 21.10.2015
    15:50–18:00
    15:50–Sky Hits
      Fr 16.10.2015
    08:50–11:00
    08:50–Sky Hits
      Mo 12.10.2015
    15:50–18:00
    15:50–Sky Hits
      Mi 07.10.2015
    06:25–08:35
    06:25–Sky Hits
      So 01.02.2015
    22:10–00:25
    22:10–SRF zwei
      So 04.01.2015
    02:10–04:15
    02:10–ZDFneo
      Sa 03.01.2015
    23:30–01:35
    23:30–ZDF
      Fr 30.05.2014
    01:00–03:20
    01:00–ATV
      Do 29.05.2014
    20:15–23:00
    20:15–ATV
      Do 02.01.2014
    23:00–01:05
    23:00–ZDF
      Sa 20.04.2013
    13:25–16:00
    13:25–ATV
      Fr 19.04.2013
    22:50–01:20
    22:50–ATV
      Sa 30.03.2013
    23:55–03:20
    23:55–SRF zwei
      Mo 11.03.2013
    01:55–04:00
    01:55–Das Erste
      So 10.03.2013
    00:15–02:20
    00:15–Das Erste
      Mo 26.11.2012
    00:15–01:35
    00:15–SR
      Mo 26.11.2012
    00:10–01:30
    00:10–SWR Fernsehen
      Sa 10.03.2012
    23:15–01:20
    23:15–Das Erste
      So 20.03.2011
    04:55–07:00
    04:55–SF zwei
      Sa 19.03.2011
    23:25–01:35
    23:25–SF zwei
      So 27.02.2011
    02:05–04:10
    02:05–ORF eins
      Mi 23.02.2011
    00:20–02:25
    00:20–ORF eins
      So 16.01.2011
    17:50–20:15
    17:50–kabel eins
      Sa 15.01.2011
    20:15–22:55
    20:15–kabel eins
      Sa 30.10.2010
    00:10–02:15
    00:10–SF 1
      Di 09.03.2010
    01:25–03:35
    01:25–kabel eins
      Mo 08.03.2010
    20:15–22:55
    20:15–kabel eins
      So 22.11.2009
    08:10–09:30
    08:10–hr-Fernsehen
      Sa 28.03.2009
    23:35–01:40
    23:35–Bayerisches Fernsehen
      Mi 18.02.2009
    23:55–02:00
    23:55–SWR Fernsehen
      Di 10.02.2009
    20:15–22:20
    20:15–hr-Fernsehen
      Sa 07.02.2009
    22:00–00:05
    22:00–MDR
      Mi 07.01.2009
    22:35–00:40
    22:35–rbb
      Di 06.01.2009
    22:00–00:05
    22:00–WDR
      So 21.12.2008
    23:15–01:20
    23:15–NDR
      Sa 22.11.2008
    23:10–01:15
    23:10–Das Erste
      Mo 24.03.2008
    00:15–02:20
    00:15–NDR
      Di 04.03.2008
    23:05–01:15
    23:05–SF zwei
      Sa 02.02.2008
    20:15–22:20
    20:15–Bayerisches Fernsehen
      So 13.01.2008
    01:00–03:05
    01:00–Das Erste
      Sa 05.01.2008
    01:20–03:25
    01:20–ORF eins
      So 30.12.2007
    01:10–03:15
    01:10–Das Erste
      Sa 13.10.2007
    22:40–00:45
    22:40–ORF eins
      Fr 21.09.2007
    05:30–06:55
    05:30–einsfestival
      Do 20.09.2007
    07:30–08:55
    07:30–einsfestival
      Mi 19.09.2007
    09:00–10:25
    09:00–einsfestival
      Mo 17.09.2007
    12:00–13:25
    12:00–einsfestival
      Mo 17.09.2007
    05:30–06:55
    05:30–einsfestival
      Mo 17.09.2007
    01:45–03:10
    01:45–einsfestival
      So 16.09.2007
    07:30–08:55
    07:30–einsfestival
      Sa 15.09.2007
    10:30–11:55
    10:30–einsfestival
      Do 09.08.2007
    01:05–03:10
    01:05–SF zwei
      Mi 08.08.2007
    19:55–22:05
    19:55–SF zwei
      Sa 09.06.2007
    22:55–01:00
    22:55–Das Erste
      Do 28.12.2006
    01:20–03:25
    01:20–Das Erste
      Sa 18.11.2006
    20:15–21:40
    20:15–3sat
      Sa 21.10.2006
    23:10–01:15
    23:10–Das Erste
      So 25.06.2006
    02:05–04:10
    02:05–SF 1
      Sa 24.06.2006
    22:10–00:20
    22:10–SF 1
      Do 01.12.2005
    20:15–22:30
    20:15–SF zwei
      Sa 05.11.2005
    22:10–00:15
    22:10–Das Erste
      So 30.10.2005
    09:15–10:35
    09:15–Südwest Fernsehen
      Fr 06.05.2005
    12:00–13:25
    12:00–einsfestival
      Fr 06.05.2005
    04:15–05:40
    04:15–einsfestival
      Do 05.05.2005
    20:15–21:40
    20:15–einsfestival
      So 03.04.2005
    09:15–10:35
    09:15–Südwest Fernsehen
      Di 22.03.2005
    01:10–03:10
    01:10–ORF eins
      Sa 19.03.2005
    22:40–00:45
    22:40–ORF eins
      So 24.10.1999
    20:15–22:50
    20:15–ProSieben
      Do 10.06.1999
    02:30–04:40
    02:30–ORF eins
      Mi 09.06.1999
    20:15–22:25
    20:15–ORF eins
      Sa 11.04.1998
    15:25–17:55
    15:25–RTL II
      Fr 10.04.1998
    19:30–22:10
    19:30–RTL II

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn James Bond 007: Im Angesicht des Todes im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      James Bond 007: Im Angesicht des Todes – News

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.