Deutsche Erstausstrahlung: 02.10.1965 ARD
    Originalsprache: Englisch

    Die Geschichte zweier Schwestern, von denen eine versteckt auf einer Insel lebt und die andere ein ganz normales Leben führt. Die beiden treffen sich auf ungewöhnliche Art und Weise.

    Die Vier-Winde-Insel – Community

    Thomas_Ochsner (geb. 1957) am 07.03.2018 08:24: Ich kann eine Sache nicht verstehen: Der NDR hatte damals die Senderechte. Und gerade der NDR verfügt über ein sehr umfangreiches Filmarchiv. Ich vermute weiterhin, dass dort eine deutschsprachige Kopie lagert, die wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen nicht herausgegeben werden darf. Und wahrscheinlich findet man dort auch keinen Experten mehr aus den 1960er Jahren.
    Bei Leo Kirch nachforschen ist äußerst schwierig. Der Konzern ist inzwischen derart zerteilt und in weitere Konzerne übergegangen, da werden wir keinen Erfolg haben.
    Sehr schade.
    User 1296088 am 12.11.2017 18:14: W.Ich kann das Leo Kirch Fernseharchiv nicht finden.Wie komme ich denn dahin.Homepsge etc.
    waldenpond88 (geb. 1955) am 30.07.2017 17:47: PS: Ein CFF Experte von der Isle of Man sagte mir vor einigen Monaten, dass das BFI nur 4 oder 5 der 8 Teile von "Fourwinds Island" hat, die anderen 4 oder 5 Teile seien verschollen.
    waldenpond88 (geb. 1955) am 30.07.2017 17:44: Hallo Thomas, falls dieser Film (wie von Alfred Weber in der imdb.com ausgesagt) wirklich 1975 zuletzt im deutschen TV gesendet wurde, dann hat das ehemalige Leo Kirch Fernseharchiv eine Kopie davon.

    Gruss,

    Chrissie
    waldenpond88 (geb. 1955) am 30.07.2017 17:41: Dieser CFF Film gefiel mir als Kind sehr gut
    Ein Alfred Weber schrieb in der imdb, dass es 1975 nochmal ausgestrahlt wurde, also muesste es doch eine deutsch-synchronisierte Fassung im ehemaligen Leo Kirch Fernseh-Archiv geben!

    Ich hab mir schliesslich 2010 die Buchvorlage "Fourwinds Island" von Vega Stewart dank eines australischen amazon Verkaeufers zugelegt, denn den Film sehen wir wohl in diesem Leben nicht mehr wieder...

    Das Buch ist von 1951, und gefiel mir gut, ist auch leicht auf Englisch zu lesen. Es geht um Leila (das Zigeunermaedchen), Mary und die Lockford Juwelen. Ich halte das Buch gerade in der Hand, es hat wirklich viele huebsche Illustrationen von Shirley Hughes.

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Vier-Winde-Insel im Fernsehen läuft.