8 Episoden, Folge 1–8

    • Folge 1

      Für 20 Kinder seiner Mitarbeiter ist Georg Asmann, ein unverheirateter Hamburger Bankier, der Patenonkel – aber nur auf dem Papier. Zu seinem 55. Geburtstag gönnt sich der Frauenheld ein neues Glück: die Architektin Ella. Doch dann erkrankt Frau Blinz, die Patenkinder-Mutti, und der Onkel wird in die Pflicht genommen: Er muß sich endlich selbst um seine Paten kümmern. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 05.09.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 2

      Das hat Georg Asmann gerade noch gefehlt: Da tauchen doch plötzlich Pfarrer Kolb mit den drei Waisenkindern Albert, Robby und Lu bei ihm in der Bank auf. Nur widerwillig verspricht der Bankier dem Geistlichen, zur Wohnung des Rentners Franz Blinz zu kommen, wo die Kinder leben. Er ist schockiert über das armselige Milieu. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.09.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 3

      Asmann will das Gesindehaus für die Kinder ausbauen. Zunächst bringt Pfarrer Kolb sie bei seiner Cousine unter. Als Asmann Lu trifft, erzählt sie weinend, dass Helga Blinz gestorben sei. Asmann tröstet Lu. Susanne, seine Ex-Geliebte sieht das und glaubt, er habe eine minderjährige Freundin. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.09.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 4

      Georg Asmann kümmert sich rührend um Lu, Robby und Albert. Seiner Haushälterin passt das ebenso wenig wie Freundin Ella. Georgs Herz schmilzt dahin, als Albert ihm eine selbstgemachte Tonkatze schenkt. Er zieht sich mehr und mehr aus der Bank zurück und sagt auch die Reise mit Ella ab. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 26.09.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 5

      ährend Ellas Freund Alexander sich an ihre Kollegin Astrid heranmacht, trifft Georg Asmann das Kindermädchen Patricia. Beide mögen sich auf Anhieb. Bis er ihr seinen Standpunkt über feste Bindungen erläutert. Asmanns Mutter lädt zum 75. Geburtstag ein. Die Feier verläuft turbulent. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 03.10.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 6

      Das Gesindehaus ist fertig. Pfarrer Kolb bittet Georg, Franz Blinz ebenfalls im Gesindehaus aufzunehmen. Die Kinder, bis auf Lu, müssen zum ersten Mal in die neue Schule. Georg hat eine Auseinandersetzung mit Lu, die schlecht gelaunt ist und Liebeskummer hat. Die Versöhnungseuphorie mit Lu endet in einer Balgerei im Swimmingpool. Paul, der Chauffeur, ist schockiert, im Gegensatz zu einer Mutter Agathe, die mit Wohlwollen beobachtet, wie sich ihr Sohn verändert hat. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.10.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 7

      Während Georg Asmann vergeblich versucht, die Rekonvaleszentin Patricia zu erreichen, hat ihr Arbeitgeber Kraus mehr Glück. Er schlägt seinem Kindermädchen eine Vernunftehe vor. Patricia er lehnt ab. Draufhin wird ihr von Herrn Kraus gekündigt. Georg aber schließt sogleich falsche Schlüsse. Er hat beide beobachtet. Frustriert verbreitet er im Haus schlechte Stimmung. Albert kommt dahinter und beschließt, Georg unbeholfenes „Liebeswerben“ auf eigene Faust zu regeln. Er bringt Patricia einen selbstgepflückten Blumenstrauß, dekoriert mit Georgs Visitenkarten, um sich zu bedanken. Patricia ist überglücklich und erscheint höchstpersönlich, um sich zu bedanken. Da Georg zunächst gar nicht versteht, wovon sie überhaupt redet, verlässt sie beleidigt das Haus. Als Georg endlich die Zusammenhänge begreift, gerät er so sehr in Wut, dass er mit einer Gallenkolik das Krankenhaus aufsuchen muss. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.10.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 8

      Georg Asmann muss sich von Alexander operieren lassen und befürchtet dessen Rache, weil Ella den Chirurgen wegen Georg verlassen hatte. Patricia erfährt, dass Georg sie liebt und dass er krank ist. Am Krankenbett finden die beiden endlich zusammen. Georg hat eingewilligt, dass Franz Blinz zu den Kindern ins Gesindehaus ziehen kann. Auch Wanda stellt sich reumütig wieder ein. Ilona allerdings wird die Hausgemeinschaft bald verlassen, denn Pfarrer Kolb möchte sie bald heiraten. Bei einem feuchtfröhlichen Grillabend mit der gesamten Familie, Kindern und Angestellten macht Georg Asmann endlich Patricia einen Heiratsantrag. (Text: B.TV)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 24.10.1992 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Patenonkel im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …