Miniserie in 4 Teilen, Folge 1–4weiter

    • Folge 1 (29 Min.)

      Auf der ganzen Welt kennt man Sherlock Holmes und seinen treuen Freund Dr. Watson. Als ihr geistiger Vater, Sir Arthur Conan Doyle, sie vor etwa 100 Jahren aus der Taufe hob, ahnte er nicht, was er sich damit auflud. Die Leute verlangten immer neue Geschichten. Als er nach einiger Zeit seiner Helden überdrüssig wurde und Holmes sterben ließ, brach ein Sturm der Entrüstung los. Und so mußte also Sir Arthur seinen Meisterdetektiv wieder auferstehen lassen. Die Erzählung um den geheimnisvollen Hund von Baskerville, die das Fernsehen in einer Neuverfilmung vorstellt, gehört zu den bekanntesten des Autors. (Text: FF dabei 02/85, S. 28)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.01.1985 DDR1
      Original-Erstausstrahlung: So 03.10.1982 BBC One
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Folge 2 (30 Min.)

      Nach dem mysteriösen Tod von Sir Baskerville ist die alte Sage, der Urahne der Familie sei von einem grauenerregenden Hund zerrissen worden, plötzlich wieder in aller Munde. Jeder will sein schreckliches Heulen gehört haben und meidet seither das Moor. Sherlock Holmes hat, weil er selbst angeblich unabkömmlich ist, Dr. Watson nach Dartmoor geschickt.

      Die Aufnahmen zu dieser Neuverfilmung entstanden an authentischen Schauplätzen, die karge Landschaft ist eine reizvolle Kulisse für das geheimnisvolle Wirken des „Höllenhundes“. (Text: FF dabei 03/85, S. 28)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.01.1985 DDR1
      Original-Erstausstrahlung: So 10.10.1982 BBC One
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Folge 3 (30 Min.)

      Die geheimnisvollen Lichtzeichen im nächtlichen Moor konnte Dr. Watson noch ohne Sherlock Holmes aufklären. Aber nun verwirren sich die Fäden immer mehr. Plötzlich tauchen Reste eines Briefes auf, den Sir Charles kurz vor seinem Tod erhalten hat. Die Anwesenheit von Holmes wird dringlicher denn je.

      Noch heute besuchen viele Touristen in London die Bakerstreet 221 B. Zwar ist bekannt, daß Holmes und Watson Phantasiegestalten von Conan Doyle sind, doch im Briefkasten zu dieser Wohnung sollen sich schon zahlreiche Briefe gefunden haben, in denen der geniale Detektiv um Hilfe ersucht worden ist. (Text: FF dabei 04/85, S. 28)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 26.01.1985 DDR1
      Original-Erstausstrahlung: So 17.10.1982 BBC One
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Folge 4 (30 Min.)

      Die Stunde der Wahrheit rückt näher. Das letzte Mosaiksteinchen, das Sherlock Holmes zur Aufklärung der mysteriösen Umstände um den „Hund von Baskerville“ noch fehlt, entdeckt er in der Ahnengalerie auf Baskerville Hall. Daraufhin inszeniert er ein gewagtes Spiel zu nächtlicher Stunde im Moor.

      Die ersten Verfilmungen nach Vorlagen von A.C. Doyle entstanden übrigens schon 1903 in den USA – es waren Einpersonenfilme. (Text: FF dabei 05/85, S. 28)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 02.02.1985 DDR1
      Original-Erstausstrahlung: So 24.10.1982 BBC One
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Hund von Baskerville im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …