13 Folgen, Folge 1–13

    • Folge 1
      Bremen (Folge 1) – Bild: KI.KA
      Bremen (Folge 1) – Bild: KI.KA

      Wenn das Team mit dem originellen Namen „Sexy Bademeister“ von Team-Kapitän Jacob auf ihre Gegenspieler „Dark Family“ von Max aufeinandertreffen, geht es auf dem Schotterplatz an der Bremer Carl-Hurtzig-Straße staubig und mit vollem Einsatz zur Sache. Nach einer kurzen Erklärung der Spiele von Überraschungsgast und Ex-Werder-Profi Marco Bode, messen sich die jungen Kicker in den Disziplinen „Ditschen“ und „5er-Staffel“, bevor es zum finalen Fußball-Match kommt. Heute geht es um „Ditschen“ (Mittellinie) und 5er-Staffel. „Ditschen“ (Mittellinie) Beim Ditschen versucht ihr, einen Ball so nah wie möglich an eine Linie oder einen Zaun heran zu spielen. Ob ein Ball hinter der Linie „aus“ ist oder nicht könnt ihr dabei selbst festlegen. Gewonnen hat das Team, das einen Ball am nächsten am Ziel hat, sobald alle Bälle gespielt wurden. Was braucht ihr? Nur Bälle, die Linie könnt ihr mit dem Fuß ziehen Tipp: Hier ist Ballgefühl gefragt, denn ein harter Schuss hilft gar nichts. „5er-Staffel“ Bei dieser Staffel darf gedribbelt, geworfen, geschossen und gerutscht werden -alles, was Spaß macht und natürlich auf Zeit. Wir haben für dieses Spiel einen Spielplatz komplett eingebunden, zum Beispiel eine Rutsche und eine Seilbahn integriert. Eurer Fantasie ist bei dieser Staffel keine Grenze gesetzt. Überlegt einfach selbst, was bei euch am besten funktioniert! Gewonnen hat das Team, das den Parcours am schnellsten zurückgelegt hat. Was braucht ihr? Einen Ball, farbige Hütchen und Extra-Aufgaben je nach Gegebenheiten. Tipp: Auch wenn der Spaß im Vordergrund steht, motorisch könnt ihr beim Rutschen, Wippen und Seilbahnfahren viel dazu lernen. Auch das hilft, ein guter Fußballer zu werden. Probiert also ruhig auch mal andere Sportarten aus! Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Sexy Bademeister“ Team-Kapitän: Jacob Mitspieler: Malte, Janusan, Ranchuthan, Philip Team B: „Duck Family“ Team-Kapitän: Max Mitspieler: Tim, Mike, Erik, Jonathan (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.07.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 2

      Im idyllischen March nahe Freiburg im Breisgau treffen die Teams „Funny Bones“ von Team-Kapitän Paul und „Die Bolzplatz-Boys“ von Moritz in verschiedenen Duellen aufeinander. Nachdem ihnen in einem Video ein Tipp von Nationalspieler Piotr Trochowski vorgespielt wird, gibt es für beide Teams kein Halten mehr. In den Vorrundenspielen „Lattenschießen“ und „Fußball-Golf“ wird temperamentvoll um wichtige Punkte gekämpft, die in dem alles entscheidenden Fußball-Match als Tore angerechnet werden. Heute geht es um Lattenschießen und Fußball-Golf. Lattenschießen Da muss man euch wahrscheinlich nicht so viel erklären. Versucht aus einer Entfernung von ungefähr 15 Metern mit einem gefühlvollen Flugball die Latte des Tores zu treffen. Wer am häufigsten trifft, hat gewonnen. Was braucht ihr? Einen Ball und ein Tor Tipp: Beim Lattenschießen trainiert ihr, Flugbälle oder Flanken präzise ans Ziel zu bringen. Fußball-Golf Bildet zwei Teams (seid ihr zu zweit, geht das auch, dann spielt ihr 1 gegen 1). Von einem „Tee“ (ein kleines Hütchen) versucht ihr mit so wenigen Schüssen wie möglich, den Ball ins Ziel zu schießen. Bei uns ist das Ziel der Schlauch eines LKW-Reifens, ihr könnt aber auch ein aufblasbares Plantschbecken verwenden. Vielleicht platziert ihr dort eine Fahne! Gewonnen hat das Team, das die wenigsten Schüsse braucht. Etwas schwieriger wird das Ganze, wenn ihr zwischen Tee und Ziel noch ein paar (natürliche) Hindernis einbaut. Was braucht ihr? Ein Hütchen, zwei Bälle und ein Ziel, eventuell noch eine Fahne fürs Ziel. Tipp: Das Spiel trainiert das genaue Spiel, aber auch lange Flugbälle. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Funny Bones“ Team-Kapitän: Paul Mitspieler: Claudio, Laurenz, Denis, Maurice Team B: „Bolzplatz-Boys“ Team-Kapitän: Moritz Mitspieler: Simon, Niklas, Philipp, Mike (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 24.07.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 3
      Bad Münder / Niedersachsen (Folge 3) – Bild: KI.KA
      Bad Münder / Niedersachsen (Folge 3) – Bild: KI.KA

      Im niedersächsischen Bad Münder heißt es „Teufelskicker“ gegen „Bolzplatz-Kicker“, wenn die Team-Kapitäne Fabian und Nico mit ihren Mitspielern bei der „Schubkarren-Staffel“ auf ihre Geschicklichkeit und beim „Fußball-Tabu“ auf ihr Wissen rund um ihren Lieblingssport geprüft werden. Doch zuvor gibt es noch wertvolle Tipps von Fußballprofi Mats Hummels von Borussia Dortmund. Im abschließenden Fußball-Match können sich dann alle Kicker nochmal richtig in Szene setzen und all ihr praktisches Können im Wettstreit um den Sieg zeigen. Heute geht es um Schubkarren-Staffel und Fußball-Tabu. Schubkarren-Staffel Bildet zwei Teams und markiert eine Laufstrecke mit zwei Zielbehältern (bei uns Holzkisten). Nach dem Start versucht ihr, so schnell wie möglich die Bälle in die Schubkarre zu lupfen oder zu jonglieren. Die Hände dürft ihr natürlich nicht benutzen. Dann fahrt ihr die Bälle mit der Schubkarre zum Ziel und kehrt wieder um, falls noch nicht alle Bälle geschafft wurden. Das Team, das zuerst alle Bälle zum Ziel transportiert hat, gewinnt das Spiel. Was braucht ihr? 2 Schubkarren, viele Bälle, Holzkisten Tipp: Tolles Team-Spiel, auch fürs Training oder euren Kindergeburtstag geeignet! Macht irre Spaß und ihr lernt, den Ball hoch zu nehmen, ohne die Hände zu benutzen. Fußball-Tabu Vielleicht kennt ihr den Spiele-Klassiker Tabu schon. Bei unserem Spiel versucht ihr, in kurzer Zeit Fußballbegriffe zu beschreiben und euer Team muss diese Begriffe erraten. Schwierig wird das ganze dadurch, dass ihr bestimmte Wörter nicht verwenden dürft. Erklärt mal den Begriff „Schiedsrichter“ ohne die Wörter „Pfeife“, „schwarz“ und „Foul“ zu benutzen! Gar nicht so einfach, oder? Gewonnen hat das Team mit den meisten richtig geratenen Begriffen. Was braucht ihr? Am besten bereitet ihr ganz viele Karten vor: oben steht der Begriff, den es zu erraten gilt, darunter die Begriffe, die „tabu“ sind. Tipp: Ein Spiel zur Steigerung des Teamgeists, weil es einfach unglaublich Spaß macht. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Teufelskicker“ Team-Kapitän: Fabian Mitspieler: Linus, Nils, Lisa, Dean Team B: „Bolzplatz-Kicker“ Team-Kapitän: Nico Mitspieler: Otto, Max, Benjamin, Marcel (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 31.07.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 4
      Freystadt / Bayern (Folge 4) – Bild: KI.KA
      Freystadt / Bayern (Folge 4) – Bild: KI.KA

      Diesmal macht sich Moderator Pete Dwojak auf ins kleine Städtchen Freystadt, nicht weit entfernt von Nürnberg. Dort überrascht er die Team-Kapitäne Moritz und Valentin, die in nur einer Stunde ihre Teams „Fantastic 5“ und „Die unbesiegbaren Fünf“ zusammentrommeln müssen. In den Vorrunden-Spielen „Blatt wenden“ und „Dosen-Schießen“ geht es dann mit viel Geschick weiter im Programm, bis es im finalen Fußball-Spiel zum spannenden Show-Down zwischen den beiden Teams kommt. Heute geht es um „Blatt wenden“ und Dosen-Schießen „Blatt wenden“ Bildet zwei Teams mit mindestens drei Spielern pro Team. Stellt euch auf eine Plane oder Decke und versucht, diese so schnell wie möglich auf die andere Seite zu wenden, ohne sie dabei zu verlassen. Bei Fehltritten müsst ihr von vorn beginnen. Das schnellere Team gewinnt das Spiel. Was braucht ihr? Eine feste aber nicht zu schwere Folie/Plane, eventuell zweifarbig. Tipp: Hat nichts mit Fußballtechnik zu tun, stärkt aber euren Teamgeist! Dosen-Schießen Baut aus 15 Dosen, Eimern oder etwas Ähnlichem eine Pyramide und versucht, sie mit möglichst wenigen Schüssen umzuschießen. Wenn ihr, wie wir, die Dosen auf eine Bank stellt, fallen sie leichter runter und ihr habt noch mehr Spaß! Gewonnen hat das Team, das am wenigsten Schüsse benötigt. Was braucht ihr? 15 Dosen oder Eimer, Bälle Tipp: Das Spiel macht nicht nur Spaß, es fördert auch eure Fähigkeit, hart und präzise,am besten mit dem Vollspann, auf das Tor zu schießen. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Fantastic 5“ Team-Kapitän: Moritz Mitspieler: Michael, Niklas, Florian, Jonas Team B: „Die unbesiegbaren Fünf“ Team-Kapitän: Valentin Mitspieler: Pascal, Jonas, Fabian, Jonathan (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 07.08.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 5
      Binningen / Rheinland-Pfalz (Folge 5) – Bild: KI.KA
      Binningen / Rheinland-Pfalz (Folge 5) – Bild: KI.KA

      Tagelang haben die Team-Kapitäne Luca und Falco aus Binningen in Rheinland-Pfalz schon auf „Das große Bolzplatz-Duell“ gewartet und dann stehen die Kamera-Teams endlich vor ihrer Tür. Jetzt dürfen sie mit ihren Teams „FC Bayern Sieben“ und „Die Boys Kicker“ zeigen, was sie drauf haben. Und die Duelle bei den Disziplinen „Flugball ins Tor“ und „1 x 1 Laufspiel“ haben es wirklich in sich. Von Kopfrechnen bis Kopfball – die jungen Kicker sorgen nicht nur im Abschluss-Match für Spannung und Nervenkitzel. Heute geht es um Flugball ins Tor und „1 x 1 Laufspiel“. Flugball ins Tor Der Ball muss als Flugball ins Tor geschossen werden, darf also vorher nicht aufspringen. Schießt am Besten aus einer größeren Entfernung (mehr als 20 Meter), dann ist es eine wirkliche Herausforderung! Wer am häufigsten trifft, hat gewonnen. Was braucht ihr? Einen Ball und ein Tor Tipp: Wie der Name schon sagt, trainiert ihr mit diesem Spiel lange Flugbälle. Legt dabei den Oberkörper etwas nach hinten und schießt mit dem Innenspann. „1 x 1 Laufspiel“ Einer von euch wird bei diesem Spiel zum Rechenmeister. Der steht mit zwei Spielern zusammen am Start. 10 Meter davon entfernt (in zwei verschiedenen Richtungen) baut ihr Ziele auf, das eine davon für „ungerade“, das andere für „gerade“. Bei jedem Duell stellt der Rechenmeister eine Rechenaufgabe, zum Beispiel 7 x 5. Ist das Ergebnis, wie in diesem Fall, ungerade (7 x 5 = 35), müssen beide so schnell wie möglich durch das „ungerade“ Ziel laufen. Gewonnen hat derjenige, der am schnellsten durch das richtige Ziel gelaufen ist. Was braucht ihr? Im Grunde nichts, da ihr als Ziele auch Klamotten oder Schulranzen verwenden könnt. Natürlich sind farbige Fahnen wie bei uns etwas hübscher. Tipp: Hier sind schnelle Beine und ein schnelles Köpfchen gefragt, genau wie im Fußball. Sich schnell zu orientieren und in verschiedenen Situation flexibel reagieren zu können, ist im Fußball nämlich extrem wichtig. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „FC Bayern Sieben“ Team-Kapitän: Luca Mitspieler: Marius, Martin, Nils, Niklas Team B: „Die Boys Kicker“ Teamkapitän: Falco Mitspieler: Jan, Tom, Niclas, Julian (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.08.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 6

      In Freilassing, direkt an der Grenze zu Österreich, zeigen Annabel und Denise, dass die Frauen nicht zu Unrecht Weltmeisterinnen sind. Allerdings finden sie in ihren Teams „Socker Zocker“ und „Hammerauer Kids“ auch männliche Unterstützung. Vom Mainzer Bundesliga-Profi Thomas Tuchel gut auf die Vorrunden-Spiele „Reise nach Wembley“ und „blinder Spieler“ eingestimmt, zeigen die Nachwuchs-Kicker, dass gemischte Teams genauso gut funktionieren können und sich auch bei harten Zweikämpfen im Finalspiel nichts nehmen lassen. Heute geht es um Reise nach „Wembley“ und „Blinder Spieler“. Reise nach „Wembley“ Einer von euch muss für dieses Spiel zum Trainer werden. Bastelt euch Karten in vier verschiedenen Farben und legt für jede Farbe eine Aktion fest. Was das ist? Das könnt ihr frei entscheiden. Bei uns hieß das zum Beispiel: rot = auf den Ball setzen, gelb = auf den Bauch legen, blau = Ball in die Luft strecken, grün = stoppen, Fuß auf den Ball. Die Spieler dribbeln nun ihren Ball durcheinander und irgendwann hebt der Trainer eine Karte und ruft auch die Farbe. Sofort führen alle Spieler so schnell wie möglich die vereinbarte Aktion aus. Wer zu langsam ist oder die falsche Aktion ausführt scheidet bis zur nächsten Runde aus. Gewonnen hat das Team, das als letztes einen Mann auf dem Platz hat. Was braucht ihr? 4 Farbige Karten, für jeden Spieler einen Ball Tipp: Das Spiel trainiert das Reaktionsvermögen und das Beobachten der Spielumgebung. Denkt euch immer wieder neue Aktionen aus, so verliert das Spiel nie seinen Reiz. „Blinder Spieler“ Ein Spieler aus eurem Team muss blind (mit verbundenen Augen) einen Slalomparcours durchlaufen und dabei verschieden kleine Aufgaben bewältigen. Ihr helft ihm natürlich, indem ihr ihm kurze Kommandos zuruft. Der „blinde“ Spieler muss euch dabei „blind“ vertrauen. Das Team, das den Parcours am schnellsten schafft, hat gewonnen. Was braucht ihr? Vor allem etwas zum Verbinden der Augen, ansonsten könnt ihr den Parcours fantasievoll und frei gestalten. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Socker Zocker“ Team-Kapitän: Annabel Mitspieler: Michi, Florian, Lukas, Lorenz Team B: „Hammerauer Kids“ Team-Kapitän: Denise Mitspieler: Lukas, Manuel, Alexander, Marina (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.08.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 7
      Köln / Nordrhein-Westfalen (Folge 7) – Bild: KI.KA
      Köln / Nordrhein-Westfalen (Folge 7) – Bild: KI.KA

      In Köln zeigen diesmal Nick und Moreno mit ihren Teams „Cologne Football Fighters“ und „Flash Soccer“, wo und wie in einer Großstadt Fußball gespielt wird. Auf den beliebten Stadion-Vorwiesen messen sich die beiden Teams nach einer überraschenden Trainings-Einheit mit Vize-Weltmeister Marco Bode in den Vorrunden-Spielen „Fußball-Dart“ und „Treibjagd“. Das Gewinner-Team wird am Ende in einem alles entscheidenden Fußball-Match ermittelt. Heute geht es um Fußball-Dart und Treibjagd mit Pezziball. Fußball-Dart Ähnlich wie bei einer Torwand spannt ihr eine Plane vor das Tor. Auf dieser sind Ziele mit 50, 25, 10 und 5 Punkte markiert. Versucht wie beim Dart von 100 oder 150 auf „Null“ runter zu spielen. Also zum Schluss müsst ihr genau so viele Punkte treffen, wie ihr noch braucht. Trefft ihr zum Beispiel in die 50, obwohl ihr nur noch 25 Punkte braucht, bleibt ihr bei 25 stehen. Wer als erstes auf „Null“ runtergespielt hat, hat gewonnen. Was braucht ihr? Bälle und eine Plane mit Zielen für die verschiedenen Punkte, die ihr vor ein Tor spannt. Tipp: Natürlich trainiert ihr hier das genaue Schießen, am besten mit der Innenseite. Aber auch ein wenig Taktik ist gefragt, weil sich bestimmte Ziele besser spielen lassen, als andere. Treibjagd mit Pezziball Ein sehr lustiges Spiel für je 2 Spieler pro Team. In der Mitte des Feldes platziert ihr einen mit Wasser gefüllten Pezziball oder auch einen großen Medizinball. Die beiden Zweierteams stehen sich im Abstand von ca. 10 bis 15 Metern gegenüber. Mit den Fußbällen versucht ihr den Pezziball so zu treffen, dass er in die Zone des Gegners rollt. Wer das zuerst schafft, hat gewonnen. Was braucht ihr? Pezziball, Fußbälle Tipp: Bei dieser Treibjagd sind harte, aber auch genaue Flachschüsse gefragt, genau solche, wie ihr sie auch vor dem Tor gut gebrauchen könnt. Achtet darauf, dass beim Schuss euer Körpergewicht immer über dem Ball bleibt, sonst steigt der Ball zu sehr und ihr verfehlt den Pezziball! Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Cologne Football Fighters“ Team-Kapitän: Nick Mitspieler: Dario, Calvin, Janik, Marcel Team B: „Flash-Soccer“ Team-Kapitän: Moreno Mitspieler: Tom, Hami, Jonathan, Niklas (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.08.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 8
      Castrop-Rauxel / Nordrhein-Westfalen (Folge 8) – Bild: KI.KA
      Castrop-Rauxel / Nordrhein-Westfalen (Folge 8) – Bild: KI.KA

      In Castrop-Rauxel, mitten im Ruhrpott, brennen „Die Bolzplatzhelden“ und „Die Bolzplatz-Pöler“ geradezu darauf, sich in den unterschiedlichen Duellen miteinander zu messen. Angeführt von den beiden Team-Kapitänen Dominik und Kevin geben sie in den Vorrundenspielen „Penalty“ und „Fußball-Boule“ alles. Für das finale Fußball-Match werden dann nochmal die letzten Kräfte mobilisiert, bis das glückliche Sieger-Team am Ende eines aufregenden Nachmittags feststeht. Heute geht es um Fußball-Dart und Treibjagd mit Pezziball. Penalty 1 gegen 1 – Spieler gegen Torwart, wobei der Spieler nur nach vorne dribbeln darf, dann könnt ihr schießen oder den Torwart umspielen. Bei uns kommt dann noch das schnelle Umschalten dazu, weil man nach dem Abschluss sofort zurück rennt und den nächsten abklatscht. Gewonnen hat das Team mit den meisten Treffern. Was braucht ihr? Einen Ball, Hütchen, Markierung für eine Startlinie Tipp: Diese Disziplin gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten, insbesondere für offensive Spieler. Dabei ist gutes Dribbeln wichtig. Außerdem ist es hilfreich, wenn ihr viele Finten und Tricks beherrscht. Fußball-Boule Bildet zwei Teams oder spielt 1 gegen 1. Wie beim Boule versucht ihr, euren Ball so nah wie möglich an ein Ziel (bei uns ein mit Wasser gefüllter Pezziball) zu befördern. Bälle des anderen Teams können auch herausgeschossen werden. Gewonnen hat das Team, das einen Ball am nächsten am Ziel hat, sobald alle Bälle gespielt wurden. Was braucht ihr? Mindestens einen Ball pro Spieler und ein Ziel, zum Beispiel ein Pezziball. Tipp: Mit dem Spiel trainiert ihr präzise Schüsse oder Pässe mit sehr viel Gefühl! Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Die Bolzplatzhelden“ Team-Kapitän: Dominik Mitspieler: Maurice, Timur, Nils, Frederic Team B: „Die Bolzplatz-Pöler“ Team-Kapitän: Kevin Mitspieler: Tim, Melik, Volkan, Jan. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 04.09.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 9
      Emmerthal / Niedersachsen (Folge 9) – Bild: KI.KA
      Emmerthal / Niedersachsen (Folge 9) – Bild: KI.KA

      In dieser Folge fährt Pete mit seinem alten VW-Bulli in das beschauliche Emmerthal, das in unmittelbarer Nähe zu Hameln liegt und überrascht dort Aaron von den „Lattenkrachern“ und Jan, Kapitän des Teams „Tünderns wilde Weser-Kicker“. In den Disziplinen „Feuerwehr-Staffel“ und „Baum-Torwand“ machen die beiden Teams ihren Namen alle Ehre und auch im anschließenden Fußball-Match bleibt das Duell bis zur letzten Minute temperamentvoll und spannend. Heute geht es um „Feuerwehr-Staffel“ und Baumtorwand. „Feuerwehr-Staffel“ Wenn ihr 5 Spieler seid, bekommt jeder seine feste Position (3–5 Meter Abstand), die er nicht verlassen darf. Grundsätzlich spielt ihr euch die Bälle aus der Hand per Volley-Schuss zu und fangt sie. Der letzte Spieler versucht, die Bälle auf die gleiche Art in das Ziel zu kicken. Bei uns ist das eine Holzkiste. Wie bei einer Feuerwehrkette geht es um Tempo, also Ball weiterspielen und sofort wieder umdrehen, um den nächsten Ball zu fangen! Gewonnen hat das Team, das bei der Feuerwehrkette am schnellsten ist. Was braucht ihr? Start- und Zielbehälter, Bälle Tipp: Bei diesem Spiel trainiert ihr, den Ball sauber mit dem Vollspann aus der Hand zu spielen. Ganz wichtig ist dabei, immer konzentriert zu bleiben, denn ein Ball, der auf den Boden fällt, ist sofort aus dem Spiel! Baumtorwand Besorgt euch einen alten Schlauch eines LKW-Reifens, hängt ihn in einen Baum oder an ein Tor und ihr habt ein wunderbares Ziel zum Schießen üben. Wer am häufigsten trifft, hat gewonnen. Was braucht ihr? Einen Ball und einen LKW-Schlauch Tipp: Hier könnt ihr den genauen Torschuss trainieren. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Lattenkracher“ Team-Kapitän: Aaron Mitspieler: Sebastian, André, Justin, Jonas Team B: „Tünderns wilde Weser-Kicker“ Team-Kapitän: Jan Mitspieler: Maarten, Patrick, Kevin, Leon. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 11.09.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 10
      Lübeck / Schleswig-Holstein (Folge 10) – Bild: KI.KA
      Lübeck / Schleswig-Holstein (Folge 10) – Bild: KI.KA

      Im hohen Norden, in Lübeck treten die Teams „Predators“ und „SV Victoria“ mit ihren Team-Kapitänen Lucas und Jan-Ole gegeneinander an. Motiviert durch interessante Tipps von Werder-Profi Clemens Fritz, messen sich die Nachwuchskicker im Spiel „Wer bin ich?“ in ihrem Fußball-Wissen und im „Farben-Dribbeln“ im fußballerischen Geschick. Erspielte Punkte werden als Tore ins anschließende Fußball-Match mitgenommen, das über Sieg und Niederlage entscheidet. Heute geht es um „Wer bin ich?“ und Farben-Dribbeln. Wer bin ich? Einer von euch denkt sich einen berühmten Fußballer aus oder einen Trainer, die anderen müssen diesen erraten. Sie bekommen nach und nach Hinweise zu dem gesuchten Star geliefert. Wer zuerst richtig rät, bekommt einen Punkt und kann für die nächste Runde zum „Quizmaster“ werden! Was braucht ihr? Eigentlich nichts, außer Fantasie! Wenn ihr es ein wenig schicker haben möchtet, könnt ihr für eine Geburtstagsfeier natürlich auch schöne „Quizkarten“ mit Hinweisen vorbereiten, wie Moderationskarten! Farben-Dribbeln Ein Duell für zwei von euch, ein Dritter gibt das Kommando. Jeder der zwei Spieler steht in einem Quadrat mit „farbigen Ecken“. Sie bekommen eine Kombination von 3 Farben, also zum Beispiel „Blau-Rot-Gelb“ und müssen diese nun so schnell wie möglich abdribbeln (außen an den Hütchen vorbei!). Zum Schluss geht es durch ein Ziel, das ungefähr 10 bis15 Meter vom Quadrat entfernt ist. Der schnellere Spieler gewinnt das Duell, aber nur, wenn er richtig gedribbelt hat. Was braucht ihr? Farbige Hütchen wären sehr gut, notfalls müsst ihr euch mit anderen farbigen Dingen aushelfen. Allerdings braucht ihr alles doppelt. Tipp: So macht Dribbel-Training richtig Spaß und die schnellen Wendungen um die Hütchen herum, bringen mehr als immer nur geradeaus zu dribbeln. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Predators“ Team-Kapitän: Lucas Mitspieler: Maxim, Lerom, Tarik, Niklas Team B: „SV Victoria“ Team-Kapitän: Ole (verletzt, konnte nicht mitspielen) Mitspieler: Jean-Luc, Lukas, Kilian, Leon, Paul. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 18.09.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 11

      Die Namen der Teams „Die Alsterjungs“ und „Barmbek Dream Boys“ verraten es schon: „Das große Bolzplatz-Duell“ findet dieses Mal in Hamburg statt. Nachdem die Team-Kapitäne Julian und Sergen ihre Team-Mitglieder beisammen haben, gibt es wertvolle Tipps von Bundesliga-Spieler Tunay Torun vom Hamburger SV. Darauf folgen die Vorrunden-Spiele „Wildes Bolzen“ und das „Fußball-Königsspiel“, bis es zu spannenden Zweikämpfen im abschließenden Fußball-Match kommt. Heute geht es um „Bolzen“ und Fußball-Königsspiel. „Bolzen“ (im Cage) Dieses Spiel macht im Cage richtig Spaß. In einer bestimmten Zeit versucht ihr, eure Hälfte sauber zu schießen. Also ballert ihr einfach alle Bälle, die bei euch liegen, in die Hälfte des Gegners. Je mehr Bälle ihr dafür zur Verfügung habt, desto mehr Spaß macht das „Bolzen“. Gewonnen hat das Team, das am Ende die wenigsten Bälle in seiner Spielhälfte hat. Was braucht ihr? So viele Bälle wie möglich. Tipp: das Bolzen ist auf den ersten Blick einfach nur chaotisch, aber ihr lernt trotzdem was für’s Spiel, nämlich mit den Augen überall zu sein und schnell zu reagieren. Nicht viel nachdenken, sondern handeln, das kann im Fußball selten schaden. Fußball-Königsspiel (2 gegen 2) Jeweils 6 mit Sand gefüllte Flaschen (Bauern) werden auf die Grundlinie beider Mannschaften gestellt, zwischen den Team sollten ca. 10 bis 15 Meter Abstand liegen. Im Mittelpunkt des Spielfeldes steht der König (eine größere Flasche). Nun versucht ihr, die Bauern des Gegners umzuschießen, die Anderen versuchen das gleiche bei euch. Wenn alle Bauern gefallen sind, darf der König angegriffen werden. Fällt er vorher, hat man verloren. Gewonnen hat die Mannschaft, die als erstes die gegnerischen Bauern und anschließend den König umgeschossen hat. Was braucht ihr? 12 kleine Wasserflaschen als Bauern, eine größere Flasche als König, zwei Bälle Tipp: Gute Übung für das genaue Passen mit der Innenseite. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Die Alsterjungs“ Team-Kapitän: Julian (verletzt, konnte nicht mitspielen) Mitspieler: Timo, Lukas, Pascal, Nicolas, Henry Team B: „Barmbek Dream Boys“ Team-Kapitän: Sergen Mitspieler: Jude, Niklas, Aaron, Tigran (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.09.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 12

      Die Team-Kapitäne Marvin und Felix aus Crivitz in Mecklenburg-Vorpommern präsentieren ihren Lieblingsbolzplatz und stellen sich mit ihren Teams „Black Bulls“ und „Die Crivitz-Kicker“ den kniffligen Aufgaben der Vorrunden-Spiele „Schießen & Fangen“ und „Fußball-Biathlon“. Danach pfeift Moderator Pete Dwojak das finale Fußball-Match an, in dem es zwischen den beiden Mannschaften mit viel Teamgeist und kämpferisch um den Sieg geht. Heute geht es um Schießen und Fangen sowie um Fußball-Biathlon . Schießen und Fangen Die eine Hälfte des Teams schießt lange Flugbälle aus der Hand und ihre Teamkollegen versuchen diese „Abschläge“ aus der Luft zu fangen und in ein Ziel zu bringen. Wer schafft in einer Minute mehr Bälle? Bälle, die den Boden berühren sind übrigens „verbrannt“ und bringen keine Punkte ein. Wenn ihr nur zu zweit seid, könnt ihr euch einen Ball einfach auf die gleiche Art hin und her schießen, ohne dass der Ball den Boden berührt. Gewonnen hat das Team mit den meisten Bällen im Ziel. Was braucht ihr? Für dieses Spiel braucht ihr möglichst viele Bälle und eine Kiste zum sammeln der Bälle, damit man sie nachher gut zählen kann. Tipp: Eine gute Koordinationsübung, die besonders für Torhüter Sinn macht. Sie müssen ja Bälle manchmal lang nach vorne schlagen oder auch lange Flugbälle abfangen. Fußball Biathlon Wie beim richtigen Biathlon geht es hier um die Kombination von Laufen und Schießen. Bei uns geht die Laufstrecke einfach 20 Meter gerade aus, aber ihr könnt natürlich genauso gut auch einen Rundkurs vereinbaren. Dann braucht ihr noch eine „Schießstation“. Wir haben ein 1-Meter-Tor benutzt, auf das man aus ca. 5 Metern Entfernung schießt. Bei Fehlversuchen verliert man Zeit oder ihr müsst eine Strafrunde abstecken. Gewonnen hat das Team, dass alle Aufgaben am schnellsten meistert. Was braucht ihr? Am wichtigsten ist ein Ziel bei der Schießstation. Falls ihr keine 1-Meter Tore habt, könnt ihr auch eine Holzkiste oder einen LKW-Schlauch als Ziel benutzen. Da dieses Spiel auf Zeit gespielt wird, wäre eine Stoppuhr gut. Tipp: Schnelligkeit ist eine wichtige Fähigkeit im Fußball und die trainiert ihr hier genauso, wie das genaue Schießen mit der Innenseite. Die Kombination Laufen/Schießen ist dabei sehr wettkampfnah. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „Black Bulls“ Team-Kapitän: Marvin Mitspieler: Tom, Paul, Moritz, Paul Team B: „Die Crivitz-Kicker“ Team-Kapitän: Felix Mitspieler: Hannes, Matti, Tim, Ricky (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 02.10.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 13
      Berlin (Folge 13) – Bild: KI.KA
      Berlin (Folge 13) – Bild: KI.KA

      Quer durch Deutschland reisend, legt Moderator Pete Dwojak einen Zwischenstopp in unserer Hauptstadt Berlin ein, um dort die beiden Team-Kapitäne Max und Justin zu überraschen. Was die beiden und ihre Teams „The Champs“ und „Die Straßenbolzer“ fußballerisch draufhaben, stellen sie in den Vorrunden-Spielen „Jonglieren“ und „Dribbel-Staffel“ unter Beweis und natürlich im anschließenden Fußball-Match, das den Zuschauern temporeichen Fußball bietet. Heute geht es um Jonglieren und Dribbel-Staffel. Jonglieren In einem abgesteckten Feld versucht ihr, den Ball mit Fuß, Oberschenkel und Kopf so lange wie möglich zu jonglieren. Nur die Hände dürft ihr natürlich nicht benutzen. Wer am längsten durchhält, gewinnt die Runde und ihr könnt von neuem beginnen. Was braucht ihr? Eigentlich braucht nur jeder seinen Ball und das Feld markiert ihr mit Hütchen oder euren Jacken. Tipp: Jonglieren fördert das sehr Ballgefühl, ihr könnt es jederzeit und überall auch allein üben. Wer gut jonglieren kann, hat einen Riesenschritt in Sachen Technik gemacht. Wenn ihr sicherer geworden seid, könnt ihr nach und nach Tricks einbauen, zum Beispiel den Kopf und die Schulter nutzen oder den Ball zwischendurch in den Nacken legen! Dribbel-Staffel Ein Spiel für zwei Teams mit je 5 Spielern. Stellt vom Startpunkt aus Hütchen in 10, 20 und 30 Meter Entfernung auf. Nach dem Start dribbeln die beiden Startläufer einen Ball bis zum ersten Hütchen (10 Meter), sprinten dann zurück und klatschen die zweiten Spieler ab. Diese holen den ball zurück und übergeben ihn an die dritten Spieler. Diese dribbeln den ball 20 Meter bis zum zweiten Hütchen und lassen ihn dort liegen. Die vierten Spieler holen ihn wieder zurück und die Schluss-Spieler dribbeln den Ball so schnell wie möglich durch das Ziel bei 30 Metern. Das schnellere Team hat das Spiel gewonnen. Was braucht ihr? Hütchen, 2 Bälle Tipp: Schnelles Dribbeln mit dem Ball ist neben Schießen und Passen natürlich ganz wichtig im Fußball und genau das trainiert ihr hier. Im Bolzplatzduell treten an: Team A: „The Champs“ Team-Kapitän: Max Mitspieler: Niklas, Justin Paul, Marian, Moritz Team B: „Die Straßenbolzer“ Team-Kapitän: Justin Mitspieler: Pascal, Pascal, Kevin, Ruben

      (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.10.2010 KI.KA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Das große Bolzplatz-Duell im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …