Das Boot

    Miniserie in 3 Teilen, Folge 1–3weiter

    • 105 Min.

      Die französische Hafenstadt La Rochelle im Herbst 1941. Die Besatzung von U 96 feiert die letzte Nacht an Land. Erstaunt beobachtet Kriegsberichterstatter Werner das Gelage, hört zynische Worte. Einer klärt die Lage: der „Alte“, Kommandant, 30 Jahre alt. Ein gelassener Mann, kein Hurra-Patriot. Am Morgen geht’s auf Feindfahrt. Werner lernt Boot und Männer kennen, die hier auf engstem Raum leben müssen. Dann schrillt der erste Alarm! (Text: Hörzu 8/1985, S. 60)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 24.02.1985 Das Erste
    • 105 Min.

      Zweikampf zwischen Zerstörer und U 96. Entnervend die Töne des Ortungsgeräts, die Detonation der Wasserbomben. Todesangst! Doch dem „Alten“ gelingt es, aus der Gefahrenzone zu fliehen. Dann wird das Boot von einem Sturm geschüttelt. Wie einen Schemen sehen die Männer das U-Boot von Thomsen, einem befreundeten Kommandanten, vorbeijagen. Die Crew ist am Ende ihrer Kraft. Da legt sich der Sturm. Ein Geleitzug wird gesichtet. Wieder beginnt ein gnadenloses Duell. Die Torpedos wüten in den Reihen des Gegeners, der mit Wasserbomben zurückschlägt. (Text: Hörzu 8/1985, S. 72)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.02.1985 Das Erste
    • 100 Min.

      Weihnachten ade, das Boot ist ins Mittelmeer kommandiert. Vorher wird es im spanischen Vigo versorgt. Dort erlebt die Crew fassungslos den Luxus auf der „Weser“: Man serviert Delikatessen auf blütenweißen Tischdecken. – Die Bitte des „Alten“, den Leutnant und den LI von Bord gehen zu lassen, wird „von oben“ abgeschlagen. Dann das Grauen: Gibraltar. Halsbrecherisches Manövrieren unter Fliegerbeschuß, steile Tauchfahrt. Mit einem Knall prallt U 96 auf Grund, 280 Meter tief. Wasser bricht ein, Sauerstoff wird knapp. Den Tod vor Augen, geben die Männer ihr Letztes … (Text: Hörzu 9/1985, S. 54)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 03.03.1985 Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Das Boot im Fernsehen läuft.