Comedy Factory
    D 1996–1997
    • 35 Folgen
    Deutsche ErstausstrahlungProSieben
    Sketche, Parodien, Stand-Ups und gespielte Witze wechseln sich in dieser Comedyserie ab. Mit dabei: Feste Rubriken wie „Lous schlechte Witze“, dem „literarischen Duo“ oder dem „schlecht organisierten Verbrechen“.

    Comedy Factory – Community

    • (geb. 1964) am

      Warum gibt es die mit Abstand genialste Comedy-Serie, die je im deutschsprachigen Fernsehen ausgestrahlt wurde, nicht als DVD? Das ist doch der Oberhammer!
    • (geb. 1990) am

      Gerne wiedersehen wurde ich Roland Baisch als Rocko Hilton ein Mann wie ein Hotel, und als übereifriger Schauspieler in Kino 1 oder Kino 2.
    • (geb. 1982) am

      Das habe ich gerade beim Stöbern entdeckt: Reinhard Krökel und Stefan Hufschmidt zusammen auf der Bühne :-)

      http://www.youtube.com/watch?v=Ew35IAZbb
      80
    • (geb. 1980) am

      Ich wünschte, es gäbe die Serie wieder im TV oder noch besser auf DVD!! :(
      .....
    • (geb. 1966) am

      ich bin auf der such nach allen stücken von den zwei muttersöhnchen(manfred&dieter).wenn jemand etwas für mich hat,meldet euch bitte bei mir,danke.

    Comedy Factory – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Halbstündige Comedyshow mit Sketchen und Parodien. Die Darsteller waren Monty Arnold, Martin Schneider, Lou Richter, Gerd Ekken Gerdes, Stefan Hufschmidt, Jan Ditgen, Roland Baisch, Reinhard Krökel und Otto Kuhnle. Wiederkehrende Elemente waren u. a. Das schlecht organisierte Verbrechen, Lous schlechte Witze und Besondere Menschen.
    35 Ausgaben liefen montags nach 22:00 Uhr.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Comedy Factory im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…