The Voice of Germany

The Voice of Germany

D 2011–
Deutsche Erstausstrahlung: 24.11.2011 ProSieben

Castingshow, in der die Kandidaten allein nach dem Gesang beurteilt werden. Dazu wählen vier Juroren und Mentoren insgesamt acht Kandidaten, die vor Publikum auf einer Bühne stehen und vorsingen, für ihre eigenen Teams aus. Die Juroren sitzen in einem Drehstuhl mit dem Rücken zur Bühne und sehen die Kandidaten nicht. Auf diese Weise sollen das Aussehen und die Performance der Sänger ausgeblendet werden – allein die Stimme zählt.

Spin-Off: The Voice Kids
The Voice of Germany auf DVD
The Voice of Germany im Fernsehen
Do
09.10.201420:15–22:30 UhrProSieben514.01Blind Audition 1
20:15–22:30 Uhr
Fr
10.10.201420:15–22:30 UhrSat.1524.02Blind Audition 2
20:15–22:30 Uhr
Sa
11.10.201400:30–02:35 UhrSat.1524.02Blind Audition 2
00:30–02:35 Uhr
Sa
11.10.201409:40–11:50 UhrSat.1514.01Blind Audition 1
09:40–11:50 Uhr
Sa
11.10.201411:50–14:00 UhrSat.1524.02Blind Audition 2
11:50–14:00 Uhr
Sa
11.10.201415:20–17:00 UhrProSieben Fun514.01Blind Audition 1
15:20–17:00 Uhr
Sa
11.10.201417:00–18:45 UhrProSieben Fun524.02Blind Audition 2
17:00–18:45 Uhr
So
12.10.201401:05–02:50 UhrProSieben Fun514.01Blind Audition 1
01:05–02:50 Uhr
So
12.10.201402:50–04:30 UhrProSieben Fun524.02Blind Audition 2
02:50–04:30 Uhr
Do
16.10.201420:15–22:30 UhrProSieben534.03Blind Audition 3
20:15–22:30 Uhr
Fr
17.10.201420:15–22:30 UhrSat.1544.04Blind Audition 4
20:15–22:30 Uhr
Fr
17.10.201423:30–01:35 UhrSat.1544.04Blind Audition 4
23:30–01:35 Uhr
The Voice of Germany – Community
Bella (geb. 1996) am 18.10.2012: Voice of Germany ist auf jeden Fall niveauvoller als die meisten anderen Castingshows - die Talente sind besser, die Jury symphatischer und die Shows spannender.
Angelika (geb. 1957) am 12.01.2012: Das Beste ist vor allem die Stimmung die die Juroren verbreiten. Kein Miesmachen oder dummes Gequatsche. Ein bisschen veralbern, aber alles in einem netten Ton! Auch gegenüber den Kanditaten wird fair verhalten. Diese Show mit seinen Mitwirkenden kann den Menschen zeigen wie es sein könnte. Keine hohlen Sprüche unter der Gürtellinie. Die Verantwortlichen nehmen die Aufgabe als Vorbild für die Jugendlichen wenigstens ernst! Allen und vorallem den Kandidaten mein volles LOB! Vielen Dank! Es macht wieder Spaß euch zuzuhören
Sally (geb. 1966) am 03.12.2011: Mit dieser neuen Castingshow kann keine andere mithalten.Dagegen wirkt Dieter Bohlens DSDS fast schon lächerlich.Hier hat jeder Sänger Talent,auch wenn er es nicht weiterschafft.Man wird nicht durch zuviel Privatkram gelangweilt,es geht zügig voran.Diese Show wird Bestand haben,de^nn das Konzept völlig vorurteilsfrei nicht vom Äusseren eines Menschen abgelenkt oder beeinflusst zu werden,sondern nur auf die Stimme konzentriert sein,geht auf und kommt beim Zuschauer gut an.Ich habe von Vielen,die bereits Castingshowmüde waren gehört,dass sie hier wieder Feuer gefangen haben.Die Jury,echte Kenner,die gute und faire Kritiken äussern und auch die die nicht weiterkommen können ohne Gesichtsverlust die Show verlassen.
The Voice of Germany – News
Mitwirkende
ModerationDoris GolpashinDas Magazin (Staffel 1)
 Stefan GöddeStaffel 1 (2011)
 Thore Schölermannab Staffel 2 (2012)
SonstigeGabriele Susanne KernerJurorin Staffel 1 bis 3 (2011-2013)
 Alec VölkelJuror Staffel 1 bis 3 (2011-2013)
 Sascha VollmerJuror Staffel 1 bis 3 (2011-2013)
 Rea GarveyJuror Staffel 1, 2 und wieder ab 4 (2011-2012, 2014-)
 Xavier NaidooJuror Staffel 1 und 2 (2011-2012)
 Max HerreJuror Staffel 3 (2013)
 Samu HaberJuror ab Staffel 3 (2013)
 SmudoJuror ab Staffel 4 (2014)
 Michi BeckJuror ab Staffel 4 (2014)
 Stefanie KloßJurorin ab Staffel 4 (2014)
Auch interessant …