Fünf Freunde

    Fünf Freunde

    GB/D 1977–1978 (The Famous Five)
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.09.1978 ZDF
    Alternativtitel: Enid Blyton: Fünf Freunde

    Im Mittelpunkt stehen die Erlebnisse der Geschwister Julian (Marcus Harris), Dick und Anne Kirrin (Gary Russell und Jennifer Thanisch), der Cousine George (Michele Gallagher) und des Hundes Timmy (Border Collie Toddy Woodgate). George heißt eigentlich Georgina, und sie wäre viel lieber ein Junge und hasst es, wenn man sie bei ihrem richtigen Namen nennt. Dementsprechend hat sie sich auch die Haare abgeschnitten und ist ein wahrer Draufgänger – das ganze Gegenteil der schüchternen und ängstlichen Anne, der Jüngsten im Bunde. George lebt mit ihren Eltern Quentin (Michael Hinz) und Fanny (Sue Best) auf einer kleinen Felseninsel, die sich schon seit vielen Jahren im Besitz der Familie befindet. Zusammen erleben die Kids dort spannende Abenteuer, machen Jagd auf Schmuggler und andere Ganoven und werden von den Erwachsenen in steter Regelmäßigkeit unterschätzt – was sie wiederum zu ihrem Vorteil zu nutzen wissen.

    Fünf Freunde auf DVD

    Fünf Freunde – Community

    Mesut am 14.08.2016 19:26: Supi habs früher gern geschaut
    Wolle S. (geb. 1977) am 31.05.2014: Hallo Sam pucket, ich bin ein sehr großer Fan der "famous five", vor allem der Originalerie aus den 70ern. Stimmt das wirklich daß Michele noch lebt ? Warum wird das geheim gehalten ? Wo lebt sie, in welchem Land ? Würde mich wirklich sehr interessieren ! LG Wolfgang
    Sam pucket am 27.05.2014: Hi, michele ist NICHT gestorben. Die um die es in diesen gerüchten geht ist eine polizistin mit gleichen namen gewesen. Allerdings wurde der name mit michelle genannt und nicht michele. Aus sicherer quelle weiss ich das sie lebt.
    Jörg (geb. 1983) am 09.01.2014: Für alle Fünf Freunde Fans: Zusammen mit Constantin Film veranstalten wir derzeit ein Gewinnspiel zum neuen Fünf Freunde Film. Dabei kann man 5 Aufenthalte in einem Abenteuercamp in England sowie Kinokarten und Hörbücher gewinnen: http://www.travelworks.de/5-freunde.html Über rege Teilnahme würden wir uns freuen
    Ingo (geb. 1974) am 05.11.2013: schaue gerade Fünf Freunde und der Zauberer Wu! Habe im Onlinekalender nachgeschaut! Der 09.August 1965 war ein Montag und nicht ein Donnerstag

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die auch in Deutschland sehr beliebte britische Variante der Serienverfilmungen von Enyd Blytons Kinderbuchklassiker „Fünf Freunde“ wurde erstmals 1978 im ZDF ausgestrahlt.

    Titelsong:

    (Vorspann)

    Wann immer sich ein Abenteuer lohnt:

    Angst und Schrecken kennen wir nicht,

    denn das sind wir gewohnt.

    Wo immer ein Rätsel zu lösen ist,

    hoch in dem alten Schloß

    oder im Schmugglernest.

    Fünf Freunde, das sind wir:

    Julian, Dick und Anne,

    George und Timmy, der Hund.

    Fünf Freunde, das sind wir.

    Wir kommen schnell herbei,

    wo immer ihr es wollt -

    und schon sind wir da.

    (Abspann)

    Was hinter verbotenen Türen auch steckt,

    wir kennen kein zurück –

    es wird von uns entdeckt.

    Wir lassen uns keine Gefahr entgeh’n,

    vertraut auf uns, wir packen’s an,

    wer kann uns widerstehen?

    Fünf Freunde, das sind wir:

    Julian, Dick und Anne,

    George und Timmy, der Hund.

    Fünf Freunde, das sind wir.

    Wir kommen schnell herbei,

    wann immer ihr es wollt –

    wir kommen schnell herbei,

    und schon sind wir da, sind wir da.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. brit. Jugendserie nach den Büchern von Enid Blyton („The Famous Five“, 1977).

    Während die Geschwister Julian (Marcus Harris), Dick (Gary Russell) und Anne Kirrin (Jenny Thanisch) mit ihrer Cousine George (Michelle Gallagher) ihre Ferien bei Onkel Quentin (Michael Hinz) und Tante Fanny (Sue Best) verbringen, erleben sie zahlreiche Abenteuer. Sie werden in irgendwelche Verbrechen hineingezogen und schleichen so lange durch unterirdische Gänge, bis der Fall gelöst ist. Julian ist der Älteste und Anführer, er handelt mutig und durchdacht. Sein jüngerer Bruder Dick nimmt alles locker und agiert manchmal unüberlegt. George heißt eigentlich Georgina, hasst diesen Namen aber. Sie wäre sowieso lieber ein Junge und fühlt sich genauso mutig wie Julian. Anne ist die Jüngste, schüchtern und ängstlicher, schließt sich aber trotzdem immer an. Der Fünfte im Bunde ist Georges Hund Timmy. In den Fällen geht es um dunkle Verliese und verborgene Schätze, und meistens werden die fünf irgendwann von den Ganoven gefangen und eingesperrt. Diese Ganoven sind leicht erkennbar: Es sind die unrasierten, unhöflichen Männer, die sich am Ende problemlos von Kindern für dumm verkaufen lassen.

    Die halbstündigen Folgen liefen samstags im Nachmittagsprogramm. Von den 21 Fünf-Freunde-Büchern von Enid Blyton wurden 18 für diese Serie verfilmt, acht davon als Doppelfolgen. Ein Buch soll deshalb nicht verfilmt worden sein, weil das Abenteuer anderen zu sehr ähnelte. Aber vermutlich war das nur ein Missverständnis, und es wurde abgelehnt, weil es allen anderen nicht genug ähnelte.

    Und das war der Titelsong, der sich von dem auf den Hörspielkassetten deutlich unterschied: „Wann immer sich ein Abenteuer lohnt / Angst und Schrecken kennen wir nicht, denn das sind wir gewohnt / Wo immer ein Rätsel zu lösen ist / hoch in dem alten Schloss oder im Schmugglernest / Fünf Freunde, das sind wir / Julian, Dick und Anne, George und Ti-himmy, der Hund / Fünf Freunde, das sind wir / Wir kommen schnell herbei, wann immer ihr es wollt / und schon sind wir da-ha-ha-ha.“

    Auch interessant …