Ein Fall für TKKG

    Ein Fall für TKKG

    D 1985–1987
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.11.1985 ZDF

    Detektiv-Serie nach den Büchern von Stefan Wolf.

    Tim, Karl, Klößchen und Gaby, genannt TKKG, erleben zusammen mit Cockerspaniel Oskar aufregende Abenteuer. Und nebenbei lösen sie die kniffligsten Kriminal-Fälle! (Text: AnjaIris)

    Ein Fall für TKKG – Kauftipps

    Ein Fall für TKKG – Community

    Pingo (geb. 1977) am 12.10.2014: Zum Stichwort "Sperrvermerk": Sperrvermerke liegen auf vielen archivierten Sendeformaten damaliger Zeit, u. a. auf diversen Ausstrahlungen der NDR-Talkshow oder so genannten "Giftschrankfolgen" des Tatorts. Daher werden auch viele Mitschnitte nicht an Privatpersonen abgegeben. Zu tun hat das mit bestimmten vertraglichen Vereinbarungen diverser Produktionsmitarbeiter, Regisseure, Schauspieler etc. Grund kann auch eine gerichtliche Unterlassung sein. Wenn also in dem Wikipedia-Artikel etwas von einem Vertragsschluss zwischen Lutz Büscher und dem ZDF steht, dann kann man davon möglicherweise nur ableiten, dass irgendeine Klausel innerhalb irgendeines Vertrags besagt, dass das ZDF nicht ohne Zustimmung eines Dritten finanzielle Vorteile an der Serie geltend machen darf, quasi per DVD verkaufen
    Mike (geb. 1976) am 22.03.2014: @Steffi: Und genau das ist der Fehler. Es gibt keinen Sperrvermerk. Schon gar nicht für die Verbreitung der Serie auf DVD, da es dieses Medium damals noch gar nicht gab! Ferner wurden einige Folgen dieser Reihe von Columbia Home Video (heute SPHE Sony Pictures Home Entertainment) auf VHS-Video zum Kauf angeboten. Würde es so einen Sperrvermerk tatsächlich geben, hätte auch dieses Video in den 80ern nie in den Handel gelangen dürfen. Ist es aber und zwar regulär. Ab und zu findet man dieses VHS-Video mit drei Folgen auch noch auf Ebay. Es ist eine Posse wie damals bei den Fünf Freunden (Originalserie von 1978). Die durfte über Jahre hinweg auch nicht veröffentlicht werden, weil der Rechteinhaber sich sperrte und darauf verwies diese Rechte einfach nicht zu haben. Und das Resultat: Mittlerweile gibt es diese Serie sogar auf Blu Ray, weil sich einige eben nicht mit dieser falschen Aussage zufrieden geben wollten und ständig am Ball geblieben sind. P.S.: Wikipedia ist ja schön und gut - aber leider auch in seinen Aussagen nicht immer wahr. Jeder kann dort etwas posten, daher ist alles mit Vorsicht zu genießen. P.P.S.: Vielleicht sollten sich alle Fans wirklich einmal an EUROPA wenden, ob die nicht eine Veröffentlichung auf DVD/Blu Ray lancieren können. Immerhin haben sie die Rechte von "Stefan Wolff" geerbt, produzieren noch heute immer neue Hörspiele dieser Reihe, etc. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn es in absehbarer Zeit TKKG mal auf Blu Ray oder DVD geben würde. Nachdem das ZDF ja sogar Serien wie "Ravioli" veröffentlicht hat, sollte das hier wirklich ein Klacks sein. Bis dahin muss ich mich wohl mit meinen TV-Aufnahmen begnügen.
    Ines (geb. 1971) am 05.01.2014: Hallo ich bin auf der Suche nach der Folge: Spion auf der Flucht... bei YT ist Folge 9 Part 3 gesperrt...ich möchte es aber sehr gerne sehen weil ich dort damals als junges Mädchen als Statistin mitgspielt habe....:) und möchte es jetzt gerne meinen Freunden zeigen...Habt ihr ne Idee..? LG
    Stephanie (geb. 1974) am 04.01.2014: Hallo, schaut mal, was bei Wikipedia als Eintrag unter dieser Serie zum Thema `Sperrvermerk`steht wegen DVD-Veröffentlichung: Sonstiges Aufgrund eines vom ZDF in Verbindung mit dem Regisseur Lutz Büscher geschlossenen Vertrages zu damaliger Zeit befindet sich auf den archivierten Folgen ein Sperrvermerk, der dafür verantwortlich ist, dass die Serie nicht auf DVD vertrieben werden kann. Gruß Steffi
    Seil (geb. 1980) am 07.03.2013: Am 04.04.2013 ist Fabian Harloff der Serienstar von TKKG in Mannheim auf der Bühne also sichert eure Karten auf http://www.adticket.de/Alte-Seilerei.html.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    12-tlg. dt. Jugendserie nach den Büchern von Stefan Wolf.

    Die Kinder Peter Carstens, genannt Tim (Fabian Harloff; ab Folge 7: Kai Künstler), Karl Vierstein (Christian Pfaff), Willi Sauerlich, genannt Klößchen (Kai Maahs), und Gaby Glockner (Jessica Gast), kurz TKKG, mischen sich in ihrer Freizeit in die polizeilichen Ermittlungen von Kommissar Glockner (Edgar Bessen) ein, der Gabys Vater ist. Nur mit Hilfe der vier Nachwuchsdetektive kann er die meisten Fälle lösen.

    Die Fans der erfolgreichen TKKG-Bücher und -Hörspielcassetten waren von der Fernsehfassung enttäuscht, u. a. weil Hauptdarsteller Harloff nicht die geringste Ähnlichkeit mit der Figur des Tim hatte, der in den Geschichten als sportlicher Typ mit dunklem Teint und schwarzen Locken beschrieben wurde und lange Zeit den Spitznamen Tarzan trug.

    Die halbstündigen Folgen liefen donnerstagnachmittags.

    Auch interessant …