Fünf Freunde

    Fünf Freunde

    D/GB 1995–1996 (Enid Blyton's The Famous Five)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.01.1996 ZDF
    Alternativtitel: Enid Blyton's: Fünf Freunde

    Die Geschwister Julian, Dick und Anne verbringen die Ferien immer gemeinsam mit ihrer Cousine Georgina („George“) und ihrem Hund Timmy. In diesem Zeit erleben die fünf Freunde immer wieder spannende Abenteuer, in denen sie Verbrecher jagen oder Geheimnisse lüften. (Text: Lukas Dittmar)

    Fünf Freunde auf DVD

    Fünf Freunde – Community

    fan am 08.03.2009: könnt ihr bitte die serie wieder im fernsehen zeigen, denn es ist meine lieblingsserie, und meiner oma geht es nicht so gut, und sie wollte die serie umbedingt nochmal mit mir gucken
    Steffi (geb. 1974) am 03.03.2009: Ich mag beide Serien, aber hier finde ich George besser.
    Lara (geb. 1994) am 09.11.2008: Ich finde die Fünf Freunde serie aus den 90-ern besser, als die aus den 70-ern. Vorallem Jemima Rooper die George gespielt hat (90-ger serie) ist echt total süß. Ich liebe diese serie aus den 90-ern. Auch die Fünf Freunde hörspiele sind toll.
    olek am 18.08.2007: wird an dem neuen Austrahlungstermin lediglich ein bestof zu sehen sein ? Das ist ja sehr schade
    Renate (geb. 1964) am 15.05.2007: Die neue Serien von 1995 finde ich viel besser als von78 Tolle Schauspieler vorallem Jemima Rooper ist toll Jemima macht ja heute noch Filme

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    25-tlg. dt. brit. Jugendserie (Enid Blyton’s The Famous Five; 1996–1999)

    Neuverfilmung der Bücher von Enid Blyton über die Abenteuer von Julian (Marco Williamson), Dick (Paul Child), Anne (Laura Petela), George (Jemima Rooper) und Hund Timmy (der hier nicht Tihimmy, der Hund, war).

    Anders als die ungleich bekanntere Version aus den 70er Jahren verlegte diese die Geschichten nicht in die Gegenwart, sondern beließ sie im England der 40er Jahre. Statt Anoraks trugen die Kinder Strickwesten, Sandalen und kurze Hosen und sagten Dinge wie: Das Frühstück riecht wirklich appetitlich oder: Ach, das ist ja kolossal.

    Diesmal wurden alle 21 Blyton-Bücher verfilmt, einige davon wieder als Doppelfolgen. Die 25 minütigen Folgen liefen nachmittags.

    Auch interessant …