Deutsche Erstausstrahlung: 09.08.1975 ARD

Als Floris, ein niederländischer Robin Hood, zusammen mit seinen Freund Sindala in seine Heimat zurückkehrt um sein Erbe anzutreten, stellt er fest, dass die Burg Rosemond in die Hände von Herzog Grauberg gefallen ist. Floris beschließt, nun zusammen mit seinem Freund Sindala gegen das bestehende Unrecht vorzugehen und den Armen und Schwachen zu helfen. (Text: Axel Höber)

DVD-Tipps von Floris von Rosemund-Fans
Floris von Rosemund – Community
lisa (geb. 1965) am 09.01.2009: Habe diese Serie ebenfalls mit Begeisterung gesehen. Weiß inzwischen wer, wie man an sie herankommt? Würde den ganzen Spaß so gerne nochmals genießen.
Heiko (geb. 1970) am 23.06.2007: Floris- der Mann mit dem Schwert so hieß die Serie bei uns. Denn ich glaube, das ich sie im DDR Fernsehen gesehen habe. Sie war, was man heute kultig nennt. Wegen ihr und Herrn Rossi (Herr Rossi sucht das Glück) habe ich oft mein Radballtraining geschwänzt. Ich würde mir die Serie schon gern noch mal ansehen. Vielleicht sollte man mal beim Fernseh und Rundfunkarchiv in Berlin- Adlershof nachfragen.
Brigitte (geb. 1975) am 07.01.2007: Ja Floris von Rosemund ist wirklich Kult.So gute Serien gibt es heut zu Tage nicht mehr!!!!Ich hoffe,das diese tolle Serie einmal wiederholt wird
Bert (geb. 1968) am 20.11.2006: Die Serie wurde schon mal in den 80ern wiederholt, weiss nur nicht auf welchem Programm, jedenfalls habe ich immer meinen Donnerstag Nachmittag Sport Unterricht geschwänzt, um Floris zu sehen. Muss ca. '85 o. '86 gewesen sein
Stefan (geb. 1963) am 20.09.2006: Noch nie was von dieser Serie gehört. Liegt wohl daran, daß sie nicht im NDR-Regionalprogramm gezeigt wurde!
Schauspieler
Floris von RosemundRutger Hauer
SindalaDerval de Faria
Herzog von GraubergFerdy Mayne
Martin von RossumFred Stillkrauth
Crew
RegieFerry Radax
Dies und das
Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

19-tlg. dt. Abenteuerserie von Ferry Radax und Werner Schneyder, Regie: Ferry Radax.

Der junge Ritter Floris (Rutger Hauer) und sein Freund und Helfer Sindala (Derval de Faria) ziehen durch die Lande und Wälder, setzen sich für die Armen und Schwachen ein und für die Gerechtigkeit. Floris ist ein abenteuerlustiger Kämpfer, der mit dem Schwert umgehen kann, Sindala ein orientalischer Magier, der durch Illusionen und Tricks die Gegner verwirrt. Diese Gegner sind vor allem Herzog Grauberg (Ferdy Mayne), General von Rossum (Fred Stillkrauth) und sein trotteliger Sergeant (Peter Pickl), die Floris und Sindala ständig Fallen stellen und sie verfolgen, aber nie erwischen. Zu Floris’ Verbündeten gehört noch Viola (Simone Rethel), die Kammerdienerin einer Gräfin.

Aus turbulenten Fluchtszenen und Sindalas ulkigen Überlistungstricks zog die Serie ihre komischen Momente. Sie war eine Neuauflage der äußerst erfolgreichen niederländischen Serie Floris, in der ab 1969 ebenfalls Rutger Hauer die Titelrolle gespielt hatte und die 1977 in der DDR unter dem Titel Floris – Der Mann mit dem Schwert gezeigt wurde. Die 25 minütigen deutschen Folgen, zum Teil in Ungarn gedreht und im Gegensatz zur holländischen Version in Farbe, liefen im regionalen Vorabendprogramm.

Auch interessant …