Eisenbahn-Romantik

Eisenbahn-Romantik

◀ zurück
2000, Folge 355–374 
weiter ▶
  • Wintermärchen mit der Dampfeisenbahn
    Folge 355

    Wenn Schnee und Eis die Mittelgebirge überziehen, kommt die Faszination der Dampflokomotive besonders gut zur Geltung. Dicke Dampfwolken künden von der Kraftanstrengung, die das Dampfross erbringen muss. Der Film hat diese Stimmung lange vor der Wende im winterlichen Erzgebirge eingefangen, wo bis in die späten 80er Jahre Güterzüge planmäßig mit Dampfloks bespannt wurden. Hauptdarsteller sind die seltenen Dampfrösser 86 1049 und 86 1056, 50 3616 und 50 3670 sowie 99 1772. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 09.01.2000 Südwest Fernsehen
  • Pacific Electric Tram
    Folge 356

    Es war einmal eine Zeit, als die Millionenstadt Los Angeles noch das größte innerstädtische Schienennetz der Welt hatte. Damals bestimmten Elektro Trams, wie die legendären Redcars der Pacific Elektric das Stadtbild. Der Film stellt einige der interessantesten Trams vom Anfang dieses Jahrhunderts vor und zeigt, wie die Autostadt Los Angeles mit einer ganzen Reihe von neuen Bahnlinien versucht, das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen. (Text: EinsPlus)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 16.01.2000 Südwest Fernsehen
  • k. u. k.- Raritäten
    Folge 357

    Österreichische Eisenbahn-Schmankerl wie zu Kaisers Zeiten. Die Sendung zeigt eine verschlafene Nebenbahn in der Nähe von Wien, auf der die Mechanik noch regiert. Die Sendung zeigt außerdem des Kaisers neuen Tunnel und die dampfbetriebene Zahnradbahn auf den Schneeberg. Ein nostalgischer Bilderbogen einer Eisenbahn, die immer noch wie damals betrieben wird. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 23.01.2000 Südwest Fernsehen
  • Die Prignitzer Eisenbahn
    Folge 358
    Deutsche Erstausstrahlung: So 30.01.2000 Südwest Fernsehen
  • Hallendampf- und Bahngeschichten
    Folge 359

    „Eisenbahn-Romantik“ berichtet über ein Dampfereignis in Deutschland, das es so in seiner Art im Jahr 2000 zum vierten Mal gibt: Das große Hallendampfspektakel in Sinsheim. Über 400 Dampfmodelle aller Art sind Mitte Januar in die dortigen Messehallen gedampft, um sich einem staunenden Publikum zu präsentieren. Aber auch weitere interessante Themen werden in dieser Sendung präsentiert: Zum Beispiel ein Sammler, bei dem es andauernd läutet und eine sehr lebendige Bahnschranke. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 06.02.2000 Südwest Fernsehen
  • Nürnberger Spielwarenmesse 2000
    Folge 360

    Das wichtigste Modellbahnereignis des Jahres steht im Mittelpunkt der Sendung: Die Nürnberger Spielwarenmesse 2000. Alle Modellbahnfirmen treffen sich jedes Jahr Anfang Februar in Nürnberg und präsentieren eine Woche lang ihre Neuheiten. Es handelt sich dabei um eine Fach- und zum Bedauern vieler Fans nicht um eine Publikumsmesse. Das „Eisenbahn-Romantik“-Team versucht aus der Fülle der Neuheiten und Neuigkeiten das Interessanteste herauszufinden und die Neugier aller Modellbahnfreunde zu stillen. Es ist die erste Messe dieser Art im neuen Jahrtausend und man darf sehr gespannt sein, welche Millenium-Trends zu erwarten sind. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 13.02.2000 Südwest Fernsehen
  • Dampf im Pott
    Folge 361
    Deutsche Erstausstrahlung: So 20.02.2000 Südwest Fernsehen
  • Schätze aus Amateurarchiven Nr. 21
    Folge 362 (30 Min.)

    In dieser Amateur-Schätze Sendung haben wir Christian Engelken zu uns ins Studio eingeladen. Er hat uns aus seinem Archiv ein paar besonders schöne Filme mitgebracht. Wir berichten von einer Bahnlinie, die bereits Mitte der 60er Jahre stillgelegt und auch schnell abgebaut wurde: Die Südharz-Eisenbahn – eine Nebenbahn, die durch eine idyllische Landschaft führte und der Fans noch heute nachtrauern. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 27.02.2000 Südwest Fernsehen
  • Dampf über den Eifelvulkanen
    Folge 363

    In dieser Folge lädt „Eisenbahn-Romantik“ die Zuschauer ein zu einer Plandampfreise auf einer der schönsten Bahnlinien Deutschlands – der Eifelbahn Köln-Trier. Regional-Express-Züge und Regionalbahnen, alle dampfbespannt, bieten ein Programm, das vor allem auf der steigungsreichen und landschaftlich reizvollen Schiene vom Dom zur Porta Nigra durchgeführt wurde. Höhepunkt Sendung ist das große Dampfloktreffen in Gerolstein mit Sternfahrt, Lokparade und Bahnbetriebswerk-Aktivitäten. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 05.03.2000 Südwest Fernsehen
  • Abschied von der V100
    Folge 364
    Deutsche Erstausstrahlung: So 12.03.2000 Südwest Fernsehen
  • Endstation Wüste – Mit dem Anden-Express zum bolivianischen Dampflokfriedhof
    Folge 365

    Mit dem Andenexpress zum bolivianischen Dampflokfriedhof. Ausgangspunkt unserer Reise ist die Hauptstadt La Paz in 3.600 Meter Höhe. Vorbei an schneebedeckten Vulkanen geht die atemberaubende Fahrt über das bolivianische Hochland zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt. Die bolivianische Eisenbahn transportiert nicht nur Personen und Erz sondern auch das hier gewonnene Salz durch die Anden. Auf einem Abstellgleis nahe Uyuni stehen unzählige Dampfloks in Reih und Glied und rosten stumm vor sich hin. Wenn ein Güterzug vorüberfährt, geben die Lokführer Signal als Gruß an die einstigen Arbeitsgeräte. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 19.03.2000 Südwest Fernsehen
  • Luxemburger Bahnmuseum – Train 1900 & Minièresbunn
    Folge 366

    Diesmal ist „Eisenbahn-Romantik“ zu Besuch in Luxemburg. 1986 wurde hier mit Hilfe des Kulturministeriums der Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras ins Leben gerufen: ein ganzes Tal als Museum für die ehemals so starke Eisenindustrie des Landes. Schon Jahre zuvor hatte hier eine Gruppe junger Eisenbahnbegeisterter Reste der noch verbliebenen Normalspuranlage wieder instand gesetzt und mit Dampfloks der dort früher ansässigen Eisenhütten bestückt. Geburtsstunde des Train 1900 war 1973. Auch die Minièrsbunn wurde für den Tourismus wiederentdeckt. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 26.03.2000 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    morgen
    14:15 Uhr
  • Das ratternde Schlafzimmer – mit einem Nachtschaffner unterwegs
    Folge 367

    Er hat schon Franz-Josef Strauß und Catarina Valente betreut, der 59-jährige Schlafwagen-Schaffner Karl-Heinz W. aus Dortmund. Er hat viel erlebt auf seinen unzähligen Reisen. Heute im Zug: Ski-Urlauber aus Nordrhein-Westfalen. Während die einen den Larry raushängen lassen und fröhlich feiern, bringen andere ihre Filzpantoffeln mit und schlafen der Piste entgegen. Die Zuschauer begleiten ihn auf seinem rasenden 40-Stunden-Nachtausflug im Dolomiten-Express von Dortmund nach St. Veit/Österreich und zurück. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 02.04.2000 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Di 28.04.
    14:15 Uhr
  • Ausflüge in die Bahnvergangenheit
    Folge 368

    In dieser Ausgabe „Eisenbahnromantik“ werden Raritäten des Amateurfilmers Heinz Hangarter präsentiert , Aufnahmen aus den 1970er-Jahren. Im Mittelpunkt steht die Emslandlinie. Diese Bahnstrecke war seinerzeit das Mekka der Eisenbahnfreunde und ist noch heute Legende. Damals war die Strecke von Emden ins Ruhrgebiet das letzte Einsatzgebiet der schweren Güterzug Dampfloks der Baureihen 44 und 50. Der Film zeigt sie noch einmal vor ellenlangen Waggonzügen mit Erz. Außerdem sind Bilder von der Schwarzwaldbahn zu sehen, als dort noch Dampf und Dieselloks ihren Dienst verrichteten. Ein unterhaltsamer Ausflug in die Bahngeschichte mit Aufnahmen, die ein paar Jahrzehnte zurückliegen, aber den Eindruck vermitteln, als stammten sie aus grauer Vorzeit. (Text: NDR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 09.04.2000 Südwest Fernsehen
  • Museumsdampf Saar-Hochwald
    Folge 369

    Im Dreiländereck zu Frankreich und Luxemburg liegt die 5.000-Seelen-Gemeinde Losheim. Sie ist Ausgangspunkt und Heimstatt der Museumseisenbahn Saar-Hochwald. Seit 1982 befährt der Dampfzug des Museums-Eisenbahn-Clubs Losheim (MECL) ein 15 km langes Streckenstück der ehemaligen Merzig-Büschfelder Eisenbahn. Diese erschloss ab 1903 den vorderen Hochwald und brachte die Arbeiter in die Bergwerke und Gruben. (Text: mdr)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 16.04.2000 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Do 30.04.
    14:15 Uhr
  • „Zielbahnhof Slowakei, aussteigen bitte!“
    Folge 370

    In dieser Sendung besuchen die Zuschauer eine Gegend, die unendlich weit entfernt zu sein scheint: Die hohe Tatra in der Slowakei. „Eisenbahn-Romantik“ ist mit Dampfrössern unterwegs, normal- und schmalspurigen. Und die Zuschauer besuchen auch einen Trambahnveteran. Außerdem ist das Filmteam zu Gast in Schemniz beim traditionellen Bergmannsfest und bei einem Dampflok-Nachttreffen. Erwähnenswert ist noch die Rathausuhr. Bei ihr zeigt der große Zeiger an, was die Stunde geschlagen hat. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 30.04.2000 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Mo 04.05.
    14:15 Uhr
  • Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein
    Folge 371

    Nach dem Bau der Eisenbahnlinien von Pilsen nach Eisenstein und von Plattling nach Eisenstein wurde 1877 der Gemeinschafts-Grenzbahnhof errichtet – mitten auf der Grenze zwischen Bayern und Böhmen. Riesengroß und prächtig. Man konnte nun von München nach Prag reisen und umgekehrt. Auf einmal kamen in das größte Waldgebiet Mitteleuropas Scharen von Winter- und Sommerurlaubern. Das Eisensteiner Tal blühte auf. Der Eiserne Vorhang schlug darin eine tiefe Kerbe. Fast ein halbes Jahrhundert lag der Grenzbahnhof im politisch verordneten Dornröschenschlaf. (Text: mdr)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 07.05.2000 Südwest Fernsehen
  • Bahnmagazin
    Folge 372
    Deutsche Erstausstrahlung: So 14.05.2000 Südwest Fernsehen
  • Bahnnostalgie in Graubünden
    Folge 373

    „Eisenbahn-Romantik“ ist am langen Wochenende um den 1. Mai auf Sonderfahrt in Graubünden unterwegs. Ab Stuttgart mit dem Elektrotriebwagen ET 425. Von Chur aus geht es im neu restaurierten Alpine Classic-Pullmann-Sonderzug durch faszinierende Landschaften und über bahntechnisch herausragende Bauten. Hervorzuheben sind der berühmte Landwasserviadukt und die Albulabahn mit ihrer gewagten Trassenführung. Gezogen wird der Zug vom Rhätischen Krokodil, dem meterspurigen braunen kleinen Bruder der Schweizer E-Lok-Legende. Zielpunkt ist St. Moritz. Von dort aus wird ein Oldtimer Sonderzug, bestehend aus Plattformwagen, von einer Dampflok G 4/5, auch bekannt als Elefant, ins Unterengadin gezogen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Fahrt mit zwei Triebwagen der ersten Generation auf den Bernina Pass. Vorfrühling im Engadin mit Oldtimerlegenden. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 21.05.2000 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Di 05.05.
    14:15 Uhr
  • Kahlschlag Ost
    Folge 374

    Die letzten zehn Jahre gelten als einer der außergewöhnlichsten Abschnitte in der deutschen Verkehrsgeschichte. Der ostdeutsche Schienenverkehr hat so fundamentale Veränderungen erfahren wie kaum jemals zuvor in einem vergleichbaren Zeitraum. „Eisenbahn-Romantik“ begibt sich in den neuen Bundesländern auf Spurensuche. Die Sendung zeigt den Zustand von sieben Strecken in allen fünf neuen Ländern zum Fahrplanwechsel im Mai 2000. Einst war hier das dichteste Eisenbahnnetz Europas. Nun ist davon vor allem im Bereich der Nebenstrecken nicht mehr viel übriggeblieben. es wurde ein regelrechter Kahlschlag betrieben. Doch es gibt auch positive Beispiele, wie mit modernen Konzepten Strecken erhalten werden können. (Text: SWR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 28.05.2000 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Mi 06.05.
    14:15 Uhr