Die unendliche Geschichte – Die Abenteuer gehen weiter

    Die unendliche Geschichte – Die Abenteuer gehen weiter

    USA 2001–2002 (Tales From The Neverending Story)
    Deutsche Erstausstrahlung: 29.10.2004 RTL II

    In Phantasien wird der Junge Atreju auf eine magische Reise geschickt, denn er muss zu den Grenzen von Phantasien gelangen um ein Menschenkind ausfindig zu machen, denn die Menschen in Bastians Welt verlieren almählich die Erinnerungen und Träume um Phantasien am Leben zu erhalten. Um die kindliche Kaiserin zu retten, braucht sie einen Neuen Namen, den nur der Menschenjunge ihr geben kann, denn die bösen Mächte des Nichts bedrohen die Existens dieser Welt. Die Schwester der Kaiserin, die dunkle Prinzessin Xayide, strebt dort nach der alleinigen Macht. Deshalb schickt sie Gmork, den Werwolf und Grenzgänger zwischen den Welten, zu Bastian, um ihn am weiterlesen des magischen Buches zu hindern.

    Die einzige Überlebenschanze für die Kaiserin liegt in den Händen von Atreju, Bastians Spiegelbild. Er muss das tödliche Tor der Sphinxen bezwingen, nur dann kann er das südliche Orakel entschlüsseln und möglicherweise Bastian finden.

    Es ist der Beginn eines langen Kampfes … (Text: Sascha Ahaus)

    Die unendliche Geschichte – Die Abenteuer gehen weiter auf DVD

    Die unendliche Geschichte – Die Abenteuer gehen weiter – Community

    Tianie-Finn (geb. 1992) am 03.01.2007: Ich hab die Geschichte "Die unendliche Geschichte" nicht gelesen,aber würd sie so gerne mal.Den Film auf RTL2 find ich eigentlich nicht so wahnsinnig toll,weil es ziemlich von den anderen "unendlichen Geschichten" abweicht.zB beim alten Film gab es die Steinmenschen oder so und bei dem neuen nicht.Trotzdem guck ich ihn imma gerne (schon zum 3. mal),weil Atreyu (Tyler Hynes) super gut aussieht und einfach ein Multi-Talent ist!!!!!!!Er ist einfach unwiderstehlich!Zuerst wusste ich gar nicht wie er in echt aussieht (nur als Atreyu)trotzdem war ich die ganze Zeit im schwärmen,wenn ich die Filme geguckt hab.(hihi)Und als ich Bilder von ihm sah die echt sind war ich echt begeistert!Doch leider zu spät ich bin nicht mehr in ihn verknallt.Erst seit gestern weiß ich wie er wirklich aussieht.Und ich war als der Film zum ersten mal auf RTL2 lief in ihn verschossen. An alle TYLER HYNES IS THE BEST!!
    Lilly (geb. 1972) am 02.01.2007: Ich kenne ebenfalls das Buch und die 1. drei Teile.Und der 1. Teil war und ist für mich unerreicht.Da war alles perfekt, von den Darstellern bis zur Musik und der Umsetzung der Figuren, auch wenn nicht alles 100%ig nach dem Buch war.Alles was danach kam, fand ich nur noch mehr als enttäuschend.Ich hoffe, dass sie sich diesmal wirklich so viel Mühe geben, dass Michael Ende stolz darauf sein könnte. Ein frohes neues Jahr wünsche ich. Liebe Grüße Lilly
    Robert (geb. 1986) am 17.12.2006: Ich kenne das Buch und die erste Verfilmung und beide gefallen mir.Doch dieser Vierteiler ist mir einfach zu hollywoodmäßig.Es hält sich nur sehr gering an das Buch.Michael Ende würde sich im Grabe umdrehen,wenn er das sehen könnte. Charaktere wurden verändert oder weg gelassen.Nur der Darsteller von Bastian gefällt mir.Wer das Buch kennt wird einfach davon enttäuscht sein.Ich hoffe die Gerüchte um eine Neuverfilmung stimmen,aber die soll sich enger an das Buch halten.
    Matze (geb. 1974) am 12.07.2006: wie man munkelt plant man gerade die Unendliche Geschichte nach dem Vorbild der Herr der Ringe neu zu verfilmen um den Film detailgetreu zu drehen. Disney soll wohl interesse an dem Projekt haben .aber wie gesagt das ist noch nichts offizielles .würde es aber Klasse finden
    Anna (geb. 1988) am 10.06.2006: Ich find es echt scheiße wie manche Leute híer ablästern! Mein Gott der Film der auf RTL2 lief kam aus den USA die sehen das nun mal alles viel bunter! Ich finde Buch und Film klasse besonders Tyler Hynes! Danke lieben Gruß Anna p.s Such auf diesem Weg auch noch andere Tyler Hynes fans!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4 tlg. kanad.-dt. Abenteuerfilm nach dem Roman von Michael Ende, Regie: Giles Walker (Tales From The Neverending Story; 2001).

    Dank des magischen Buchs Die unendliche Geschichte ist der zwölfjährige Bastian Balthazar Bux (Mark Rendall) in der Lage, sich in das imaginäre Reich Phantasien hineinzuträumen, in dem es von Drachen, Monstern, Rittern und Schurken wimmelt, und das von der Kindlichen Kaiserin (Audrey Gardiner) regiert wird. Bastian projiziert seine Vorstellungen auf sein Alter Ego Atréju (Tyler Hynes), einen 14 jährigen Helden, der als Einziger in der Lage ist, Phantasien vor der drohenden Vernichtung durch die böse Prinzessin Xayide (Victoria Sanchez) und ihren Diener Gmork (Edward Yankie) zu retten. Gmork sieht komischerweise genauso aus wie Bastians Lehrer Mr. Blank.

    Neuauflage des Kinoklassikers nach Endes Buch mit neuen Handlungssträngen, doch ohne den Reiz des Originals. Die spielfilmlangen Folgen liefen zur Primetime.

    Auch interessant …