Pippi Langstrumpf

    Pippi Langstrumpf

    S/D 1968–1971 (Pippi Långstrump)
    Deutsche Erstausstrahlung: 31.10.1971 ARD
    Alternativtitel: Pippi außer Rand und Band / Pippi geht von Bord / Pippi in Taka-Tuka-Land

    Astrid Lindgrens weltberühmte Romanheldin Pippi Langstrumpf (Inger Nilsson) ist ein freches neunjähriges Mädchen mit Sommersprossen, zwei abstehenden roten Zöpfen und unterschiedlich gefärbten Strümpfen. Sie lebt ohne Eltern, aber mit einem Pferd und einem Affen in einer großen bunten Villa. Sie lässt sich von niemandem etwas vorschreiben, ist mutig, großzügig und so stark, dass sie sogar ihr Pferd hochstemmen kann. Zusammen mit ihren Freunden Tommy (Pär Sundberg) und Annika (Maria Persson) erlebt sie die verrücktesten Abenteuer.

    Pippi Langstrumpf auf DVD

    Pippi Langstrumpf im Fernsehen

    So
    11.12.15:40–16:05TV24 (CH)91.09Pippi und der Spunk
    15:40–16:05
    So
    11.12.16:05–16:30TV24 (CH)131.13Pippi geht an Bord der Hoppetosse
    16:05–16:30
    Sa
    17.12.13:00–13:30TV24 (CH)51.05Pippi und die Gespenster
    13:00–13:30
    Sa
    17.12.13:30–14:00TV24 (CH)111.11Pippi und die Flaschenpost
    13:30–14:00
    Sa
    17.12.14:00–14:30TV24 (CH)91.09Pippi und der Spunk
    14:00–14:30
    Sa
    17.12.14:30–15:00TV24 (CH)101.10Pippi auf großer Ballonfahrt
    14:30–15:00
    Sa
    17.12.15:00–15:30TV24 (CH)131.13Pippi geht an Bord der Hoppetosse
    15:00–15:30
    Sa
    17.12.15:30–16:05TV24 (CH)31.03Pippi auf Sachen-Suche
    15:30–16:05
    Di
    20.12.14:50–15:15Junior11.01Pippi zieht in die Villa Kunterbunt
    14:50–15:15
    Mi
    21.12.14:45–15:15Junior21.02Pippis neue Freunde
    14:45–15:15
    Do
    22.12.14:45–15:15Junior31.03Pippi auf Sachen-Suche
    14:45–15:15
    Do
    22.12.19:30–20:00Junior11.01Pippi zieht in die Villa Kunterbunt
    19:30–20:00

    Pippi Langstrumpf – Community

    Santiano am 10.07.2016 15:04: Ich bin bereits im fortgeschrittenen Alter und mag noch immer meine Pippi Langstrumpf, trotzdem, wie kann man bloß sein armes Kind so taufen lassen?
    Markus (geb. 1963) am 30.11.2015 13:45: Korrektur: Pippi fing 1974 um 17:05 Uhr bei ARD an. :)
    Markus (geb. 1963) am 30.11.2015 13:30: 1974 gab es keine Austrahlung mit Pippi auf der Walze. Aber es gab 6 andere Folgen von Pippi. 31.01. / 21.02. / 21.03. / Mai eine und am 12.09. und 03.10. bei ARD 17:10 Uhr
    Ursula am 24.09.2015: Obwohl ich ein großer Pippi Langstrumpf Fan bin, halte ich es nicht für gut, einem Kind einen solchen Namen zu geben! Man denke nur daran, daß Kinder auch grausam sein können, und ein solcher Name könnte sich auch als Strafe herausstellen. Genauso schlimm finde ich z. B. sein Kind Pumuckl zu nennen. Denkt doch auch mal an die Zukunft der KInder.
    anima (geb. 2005) am 17.04.2015: Ja voll witzig beischbielsweise: Als Efraim Langstrumpf lacht und Anika fragt: " Wieso lacht er den so?" und Pippi antwortet : " Er hat sie bestimmt einen Witz erzählt den er noch nicht kannte!"

    Pippi Langstrumpf – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Titelsong:

    Zwei mal drei macht vier

    widdewiddewitt und drei macht neune,

    ich mach’ mir die Welt,

    widdewidde wie sie mir gefällt.

    Hey, Pippi Langstrumpf,

    tralahe, tralahe, tralahopsassa.

    Hey, Pippi Langstrumpf,

    die macht, was ihr gefällt.

    Drei mal drei mach sechs,

    widdewidde wer will’s von mir lernen?

    Alle, groß und klein,

    tralalala lad ich zu mir ein.

    Ich hab’ ein Haus,

    ein kunterbuntes Haus,

    ein Äffchen und ein Pferd,

    die schauen dort zum Fenster raus.

    Ich hab’ ein Haus,

    ein Äffchen und ein Pferd,

    und jeder, der uns mag,

    kriegt unser Einmaleins gelehrt.

    Zwei mal drei macht vier

    widdewiddewitt und drei macht neune,

    wir machen uns die Welt,

    widdewidde wie sie uns gefällt.

    Drei mal drei mach sechs,

    widdewidde wer will’s von uns lernen?

    Alle, groß und klein,

    tralalala lad ich zu uns ein.

    (Text: W. Franke, H. Harun)

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    21 tlg. dt. schwed. Kinderserie nach den Büchern von Astrid Lindgren, Regie: Olle Hellbom („Pippi Langstrump“; 1968).

    Das Mädchen Pippilotta Viktualia Rollgardina Schokominza Efraimstochter Langstrumpf (Inger Nilsson) lebt mit ihrem Affen Herrn Nilsson und ihrem Pferd Kleiner Onkel in der Villa Kunterbunt. Pippi hat Bärenkräfte und besitzt einen Koffer mit einem unerschöpflichen Vorrat an Goldmünzen, den ihr Vater, Kapitän Langstrumpf (Beppe Wolgers), ihr überlassen hat. Kapitän Langstrumpf fährt zur See und sieht seine Tochter Pippi nur selten, wenn er mal anlegt.

    Pippis beste Freunde sind die langweiligen Geschwister Tommi (Pär Sundberg) und Annika (Maria Persson), neun und acht Jahre alt, die neben der Villa Kunterbunt mit ihren Eltern wohnen. Pippi heckt den ganzen Tag Streiche aus und setzt sich erfolgreich gegen die Gauner Donner-Carl (Paul Esser) und Blom (Hans Clarin) zur Wehr, die es auf Pippis Goldmünzen abgesehen haben. Weil Pippi allein lebt und nicht zur Schule geht (sie hält nichts von „Plutimikation“), will Fräulein Prüsselius (Margot Trooger) sie ins Heim stecken, was ihr jedoch nicht gelingt.

    Eine der erfolgreichsten Kinderserien der Fernsehgeschichte und mit einem der bekanntesten Titelsongs: „Zwei mal drei macht vier / widde widde witt und drei macht neune / ich mach’ mir die Welt / widde widde wie sie mir gefällt. / Hey, Pippi Langstrumpf / tralla hi tralla hey tralla hoppsassa / Hey, Pippi Langstrumpf / die macht, was ihr gefällt! / Ich hab ein Haus / ein kunterbuntes Haus / ein Äffchen und ein Pferd / die schauen dort zum Fenster raus. / Ich hab ein Haus / ein Äffchen und ein Pferd / und jeder, der uns mag / kriegt unser Einmaleins gelehrt.“

    Bis heute vergeht kaum ein Jahr, in dem Pippi Langstrumpf nicht im Fernsehen zu sehen ist. Neben den 21 Folgen à 25 Minuten wurden vier lange Filme gedreht, die ebenfalls regelmäßig im Fernsehen gezeigt wurden und werden – erstmals 1979. Pippis deutsche Synchronstimme war in der Serie Eva Mattes. In den Filmen war es Andrea L’Arronge. Eva Mattes sprach darin den Tommi. Wirklich.

    1999 zeigte das ZDF eine Zeichentrickversion unter dem Titel Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf.

    Die Serie ist komplett auf DVD erhältlich.

    Auch interessant …