Der Bergdoktor

Der Bergdoktor

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 68
weiter ▶
Bettpfanne am 25.03.2015: Nein, der ist vor Weihnachten 92 im Hinterhof der Lindenstr. 3 erfroren. Ironischerweise ist Arthur (der andere Alk) in der vorletzten Folge der 8. Staffel verbrannt.
Elsa am 24.03.2015: Spielt nun Franz Schildknecht in der neuen Staffel mit 0der nicht ??? Wie da jemand was genaueres ???
Volker am 10.03.2015: @Ka: Danke für die Antworten. Von wem wurde diese Sonja eigentlich gespielt? Sicher hätte der Bergdr. mit seinem Gehalt doch die Mgl., die Schulden seines Vaters bei Arthur zu begleicen?
@Herrmann: Das ist mir auch schon oft aufgefallen. Irgendwie wird Dr. Kahnweiler immer so unvorteilhaft dargestellt, während Martin trotz seiner objektiven Fehler immer als der souveräne Held dasteht. Selbst als Dr. Kahnweiler ihn bei sich wohnen lässt. Wann startet St. 9?
AbuAmmar (geb. 1983) am 27.03.2015: Hallo Volker
Ich finde es richtig das er die Schulden von seinem Vater N I C H T bezahlt. Schließlich sind die Kinder nicht die Schuldenzahler der Eltern !!!!! Schulden machen und dann sollen andere dafür grade stehen ?? Soll er doch schauen wie er seine Schulden zurück zahlt. er hat sie ja auch selbst gemacht, dafür hat er ja auch niemanden gebraucht !!
Hermann am 10.03.2015: Ich bin ein großer Fan der Serie und schätze Hans Sigl und parktisch alle beteiligten Schauspieler. Schade eigentlich,dass Dr. Kahnweiler immer etwas als "Trottel" dargestellt wird, obwohl er doch Oberarzt der Chirurgie im Klinikum ist. Hier sollte man das Konzept etwas überdenken, ohne dabei den souveränen Bergdoktor zu schwächen. Mark Keller ist ein guter Schauspieler, der mehr drauf hat, als Dr. Gruber um Rat zu fragen. Also: Die Rolle des Dr. Kahnweiler gehört unbedingt gestärkt im Sinne von überzeugender medizinischer Terminologie.
#1089055 (geb. 1947) am 06.03.2015: Die beste Serie im deutschen Fernsehen, durchdachtes Drehbuch, wunderbare Drehorte und hervorragende Schauspieler. Bitte bald wieder die nächste Staffel drehen und senden !!
Einfach ein Genuss !
Volker am 06.03.2015: Ungewöhnlich fand ich auch den schneidigen Humor von Martins Mutter, als sie nach Arthurs Tod sich und ihren Söhnen Schnaps ausschenkte und alle ihre Gläser "auf Arthur" gen Himmel hoben - ganz so als würde die Hand des Alkoholikers plötzlich aus dem Himmel nach der Flasche greifen und diese in einem Zug in Gänze leeren wonach man ein beschwippstes Mondsgesicht mit Arthurs Wesenszügen am Abendhimmel sehen würde. Zum Abschluss der Staffel habe ich noch ein paar allgemeine Fragen: Welcher der beiden Brüder ist Lillies biologischer Vater? Wie kam es überhaupt zu der Zwei-Väter-Theorie und warum hat sich die Mutter entfernt? Und worin lag die Ursache des Konfliktes mit Arthur und worin lag Arthurs Alkoholismus begründet? Herzlichen Dank für ihre Antworten.
Ka am 08.03.2015: Martin ist Lillys biologischer Vater, er hatte Sex mit Sonja (Hans' Frau), die zu Beginn der ersten Staffel gestorben ist. Zu den Zeitpunkt ist Lilly ca 8-10 Jahre alt und erst nach dem Tod der Frau erfahren Martin und Hans dass Lilly Martins Tochter ist. Deshalb sind beide ihre "Väter" da Lilly mit Hans als Vater aufgewachsen ist, der biologisch eigentlich ihr Onkel ist.
Die Ursache warum Arthur so schlecht auf die Grubers zu sprechen ist liegt schon weit zurück, ich glaub das waren alte Familienanfeindungen, der Konflikt hat aber den Hähepunkt erreicht, da der verstorbene Vater von Hans und Martin sich vor vielen Jahren Geld von Arthurs Vater geliehen hat und das nie zurückbezahlt hat. Außerdem passt es ihm natürlich gar nicht dass Martin mit Anne zusammen ist, da er die Familie aus Prinzip hasst.
Und das Alkoholproblem rührt glaube ich daher dass seine Frau ihn verlassen hat oder gestorben ist, so genau weiß ich das nicht.
Volker am 06.03.2015: @ Simon: Wenn das Gitarrenspiel von Gesang begleitet war, müsste das Johnny Cash gewesen sein. Du meinst wahrscheinlich die Abendszene? @ Hellen: Arthur hat den Brand nicht mutwillig gelegt. Er ist ausgerutscht und die Zigarette ist ihm ins Heu gefallen. In der gestrigen Folge ist er dann tatsächlich gestorben. Und @ Diggerle, die Serie hat sich durchaus modernen Zeiten angepasst, z. B. moderne Familienverhältnisse, Patchwork, Affären, moderne Handy- und Internetkommunikation. Allgemein: War das jetzt die allerletzte Folge?
Simon (geb. 1961) am 06.03.2015: @Volker. Vielen Dank für Deine Info. Weißt Du vielleicht auch noch den Titel des Liedes. Danke
#510456 am 12.04.2015: @Simon
Etwas spät meine Antwort, aber falls Dir der Titel noch nicht bekannt ist kann ich Dir helfen:
Der gesuchte Song heißt 'Hurt' von Johnny Cash, der bei der Aufnahme schon sterbenskrank war - ich finde das hört man auch.. Zu finden auf dem Album, ich glaube das letzte, das noch zu seinen Lebzeiten veröffentlicht wurde, 'American IV - The Man Comes Around'.
Gruß,
Horst
Regine (geb. 1956) am 05.03.2015: Schade, dass die Staffel 8 jetzt auch schon wieder vorbei ist und wir bis zum Jahresende warten müssen, bis es weitergeht. Aber, immerhin, es gibt eine Fortsetzung. Es wäre schön, wenn Anne dann auch wieder dabei wäre.
Simon (geb. 1961) am 05.03.2015: Hallo, ich habe eine Frage an alle. Ich sehe mir alle Folgen gerne an, finde die Aufnahmen der Berge sehr schön in Szene gesetzt. ich würde sehr gerne wissen wer der Interpret der
Gitarrenmusik ist, die in der letzten Folge vom 26.02.2015 zu hören war. wer kann mir helfen
#817478 (geb. 1982) am 28.02.2015: Eine Serie, mit schönen Aufnahmen, bewegende Handlungen und guten deutschsprachigen Schauspielern. Aber teilweise ist die Abhandlung ein wenig unlogisch. Irgendwie gewinnt man den Eindruck, den Machern der Serie fällt langsam nichts mehr ein.... Und ich frage mich, wie lange das Hans Sigl noch durchziehen will, immerhin ist er schon lange Bergdoktor....
Hans (geb. 1955) am 05.03.2015: Mit 46 Jahren gehört man noch nicht zum "alten Eisen", es gibt sogar noch gute Schauspieler über 80! Die nächste Staffel (9) wird voraussichtlich ab Juni 2015 gedreht und alle "Bergdoktorfans" werden sich freuen.........
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 68
weiter ▶