13 Folgen, Folge 1–13

    • Folge 1 (25 Min.)

      Karin ist in Sorge. Tommy hat auf einem Tadelzettel der Schule, den Karin als Erziehungsberechtigte unterschreiben soll, ihre Unterschrift nachgemacht. Weil jedoch der Lehrer misstrauisch wurde und Tommy eine schwere Strafe gedroht hätte, bekennt sich Karin zu dieser Unterschrift. Die Sache kommt jedoch heraus, und statt Tommy steht jetzt Karin vor dem Schuldirektor und muss sich verteidigen. Da sie als verantwortliche Erziehungsberechtigte versagt hat, droht ihr eine Anzeige bei der Vormundschaftsbehörde. Werden nun die Geschwister durch Tommys Schuld einen stattlichen Vormund bekommen? Alles geht seinen Lauf – nur Tommy will die Konsequenzen ziehen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.11.1964 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 2 (25 Min.)

      Ultimo – jedes Wochenende erstellt Karin den Haushalt der Geschwister. Es sind keine großen Mittel, die ihr da zur Verfügung stehen. Wenn Karin die wichtigsten und lästigsten Dauerposten wie Miete, Licht, Heizung gezahlt hat, verbleiben ihr trotz Beihilfe nicht ganz 400 Mark. Davon ist der Familienhunger zu stillen, sind Kleider, Fahrgeld und zig andere Dinge zu bezahlen. Man weiß ja, was so ein Haushalt von vier Personen verschlingt. Die Rechnung geht nie ganz auf. Es ist eine Milchmädchenrechnung mit gewässerter Milch. Aber Karin schafft es trotzdem immer wieder, selbst wenn das liebe Schwesterlein so ihre eigenen Ideen vom Erwachsensein hat. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.11.1964 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 3 (25 Min.)

      Tante Johanna ist der Alptraum der Geschwister Stenzel. Und nun meldet sich Tante Johanna zu einem mehrtägigen Besuch an – ausgerechnet dann, als Karin im Krankenhaus liegt. Dr. Freyberg hat ihr die Mandeln herausgenommen und fühlt sich verpflichtet, auf Karin, von der er ganz eingenommen ist, besonders aufzupassen. Karin dagegen dirigiert den Haushalt vom Krankenbett aus. Vor allem muss die Wohnung zu dem bevorstehenden „Staatsbesuch“ in blitzsauberen Zustand gebracht werden. Zwar behaupten die Geschwister bei ihren täglichen Besuchen im Krankenhaus, es sei alles in schönster Ordnung, aber Karin traut dem Frieden nicht ganz. Sie will daher unbedingt nach Hause, aber Dr. Freyberg lässt sie nur unter seiner Begleitung nach Hause. Es sieht schlimm aus in der Wohnung, aber wenn das Herz mitspricht, spült sich’s ja leichter – zu zweit. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.12.1964 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 4 (24 Min.)

      Bernd ist Lehrling in einem mittleren Elektrounternehmen. Aber er will nicht länger für ein lumpiges Lehrgeld von achtzig Mark monatlich seine Zeit vergeuden. Durch einen Freund erfährt er, dass er als Vertreter eines neuen Reinigungsmittels bis zu tausend Mark im Monat verdienen kann. Heimlich – niemand zu Hause erfährt es – versucht Bernd sein Glück als Vertreter. Er setzt damit seine Stelle und seine ganze Zukunft aufs Spiel. Aber Bernd hat kein Talent zu einem Vertreter. Karin erfährt von seinem neuen Beruf, und schon ist das Fiasko da. Die große Schwester ist wieder einmal diejenige, die die Suppe auslöffeln muss, die ihr die Geschwister eingebrockt haben. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 02.01.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 5 (24 Min.)

      Die Stenzel-Kinder haben Logierbesuch: Dackel „Lehmann“ und Tante Johanna. Beide bringen die Geschwister-Familie einigermaßen durcheinander. Dackel „Lehmann“ greift zu einem Trick, der nicht ganz im Bereich der Legalität liegt, aber von Vorteil ist. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.01.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 6 (25 Min.)

      Bernd hat sich einer Musikband angeschlossen, die in Bäckermeister Hubers Keller übt. Bernd betätigt sich sogar mit mäßigem Erfolg als Sänger. Als attraktive Partnerin für ihn kommt leider des Bäckers Töchterlein nicht direkt in Frage. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.01.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 7 (25 Min.)

      Sabine gewinnt bei einem Preisrätsel eine Hollywood-Schaukel. Aber was soll sie damit in der kleinen Wohnung? Also soll sie verkauft werden. Doch ein Käufer findet sich nicht so leicht. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.02.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 8 (26 Min.)

      Unsere große Schwester wird von Dr. Freyberg zu einem Sonntagsausflug ins Grüne eingeladen. Sie sagt zu und ist nicht wenig überrascht, als ihre Geschwister planen mitzukommen – und nicht nur sie, sondern auch Tilly und ein Musikfreund aus Bernds Band. Im Hause Stenzel werden Vorbereitungen getroffen. Zelt, Schlauchboot, Liegen und Unmengen Proviant stapeln sich. Als Dr. Freyberg auf eine kurze Stipvisite kommt, quetscht man sich zur Probe in dessen Automobil. Es muss gehen. Anderntags aber kommt Dr. Freyberg und sagt den Ausflug ab. Er müsse den Sonntagsdienst für einen Kollegen im Krankenhaus übernehmen. Die enttäuschten Ausflügler glauben ihm das nicht. Er wolle sich drücken, heißt es. Dreikäsehoch Tommy gelingt es, mit einem kriminalistischen Trick die Wahrheit herauszubekommen, und dann findet der Ausflug doch noch statt, wenn auch anders als geplant. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 27.02.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 9 (26 Min.)

      Im knappen Stenzel-Haushaltsetat gibt es keine Mittel für einen Fernsehapparat. Als aber eines Tages ein Vertreter mit einem lockenden Angebot erscheint, greift Karin zu. Doch das „Bild“ ist etwas getrübt. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 27.03.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 10 (25 Min.)

      Was ist mit Karin los? Sie kommt abends spät nach Hause, sie lässt sich sogar nachmittags frei geben, kurz – sie führt ein geheimnisvolles Doppelleben. Die Geschwister finden schnell heraus, wer „es ist“ – Bill, ein Fotograf. Aber Karin und Bill lassen sich weder in die Karten, noch hinter die Linse schauen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.03.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 11 (24 Min.)

      Tommy gibt an: Er wird für die Theateraufführung schon alles besorgen. Ein großes Mundwerk hat Tommy – nur mit den Taten hapert es ein wenig. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.04.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 12 (24 Min.)

      Bernd finanziert sich sein Studium am Technikum als Taxifahrer. Als er eine Medizin für Tommy, der mit Masern im Bett liegt, nach Hause bringt, vergisst er in der Eile, den Zündschlüssel abzuziehen. Das hat unangenehme Folgen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 24.04.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Folge 13 (25 Min.)

      Karin hat ein Geheimnis vor ihren Geschwistern. Es heißt Dr. Freyberg. Beide denken an Heirat. „Aber wie sag ich’s den Kindern – vielmehr meinen Geschwistern?“ (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.05.1965 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Unsere große Schwester im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …