zurückStaffel 2, Folge 1–13weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (25 Min.)

      In einer feierlichen Handlung wird Tabaluga zum Kronprinzen von Grünland ernannt und bekommt die Kugel der Weisheit sowie das Schwert der Ehre überreicht. Die Krone aber, soll er erst bekommen, wenn er weise und alt genug ist. Während die Grünländer jubeln, ist Arktos sauer. Seiner Meinung nach wäre er der bessere Herrscher gewesen. Außerdem ist ihm langweilig, jetzt, wo er nur noch drei Monate im Jahr Winter machen darf. Da bringt Tabaluga ihn auf eine grandiose Idee. Arktos errichtet eine Eisfabrik und mit seiner Kreation des Arkotseis am Stiel, kommt er auch gut an. Aber der gute Tabaluga muss bei einem Besuch in der Eisfabrik wieder einmal feststellen, dass Arktos ein unberechenbares Schlitzohr ist, dem man nicht trauen darf. Arktos hat pro Eisstiel einen ganzen Baum gefällt und schon große Teile des Waldes abgeholzt. Die Natur ist aus der Balance gebracht und ein gewaltiger Erdrutsch reißt die Eisfabrik mit sich fort. Nur im letzten Moment gelingt es Tabaluga, alle zu retten. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 27.10.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 2 (25 Min.)

      Da Arktos in Grünland fast alle Bäume für seine Eisstielproduktion gefällt hat, ist der Boden verödet und versandet. Ratlos überlegen die Grünländer wie sie ihr Land retten können. Da taucht plötzlich eine neue Gestalt auf: Humsin, der Wüstenwind ganz aus Sand. Er fühlt sich immer dann eingeladen, wenn ein Land verwüstet ist. Heimtückisch bietet er den Grünländern seine Hilfe an. Er will ihnen aus Baumstämmen neue Wohnungen bauen. Aber Tabaluga ist misstrauisch. Und das ist auch gut so, denn Humsin entpuppt sich als ein Bösewicht. Statt neue Behausungen für die Grünländer zu bauen, legt Humsin ein raffiniertes Rohrsystem an und will Grünland mit Sand überschütten. Auch Arktos erkennt schnell, dass mit Humsin nicht zu spaßen ist. Humsin ist ein gerissener Rivale, vor dem selbst er sich, der Herrscher der Eiswelt, in Acht nehmen muss. Als dann auch noch Vultur, sein Geier, in die Wüstenwelt überwechselt, schäumt Arktos vor Wut. Und so lässt er sich von Tabaluga dazu überreden, gemeinsam gegen Humsin anzugehen. Mit einem simplen Trick und vereinten Kräften können sie Grünland doch noch retten. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 03.11.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 3 (25 Min.)

      Humsin bringt seinen Sandkugelwerfer in Position. Er will mal wieder Grünland verwüsten. Sein neuer Spion der Lüfte, Vultur, soll für die Sandbomben die besten Zeile in Grünland auskundschaften. Zur gleichen Zeit zeigt Nessaja Tabaluga ein geheimes Tal, durch das ein Fluss mit zauberhafter Kraft fließt: Der „Fluss des Lebens“. Dieses Tal könnte im absoluten Notfall ein gutes Versteck für die Grünländer sein. Bei einem Spionageflug verunglückt Vultur und stürzt in Grünland ab. Tabaluga rettet ihm das Leben. Er bringt den verletzten Geier ins geheime Tal und heilt ihn mit dem Wasser des „Fluss des Lebens“. Arktos, der ihm gefolgt ist und alles beobachtet hat, wirft Tabaluga Verrat vor. Tabaluga sei schuld daran, dass Humsin nun durch Vultur vom geheimen Tal erfahren wird. So will er die Grünländer dazu bewegen, ihn an Stelle Tabalugas zu ihrem Anführer zu machen. Als Humsin seine Waffen dann auch noch auf das geheime Tal ausrichtet, sind die Grünländer richtig verunsichert: Hat Arktos etwa recht oder hat sich der Schurke wieder einen hinterhältigen Plan ausgedacht? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.11.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 4 (25 Min.)

      Arktos ist es in seiner Glasburg langweilig und seine Untertanen, die auch nicht wissen, was sie machen sollen, nerven ihn. Als er auf seine Jahreszeituhr schaut, der Zeiger steht noch auf Herbst, hat das Schlitzohr eine Idee: Arktos dreht einfach den Zeiger vor auf Winter und lässt es in Grünland schneien. Die Grünländer sind von der Kälte und dem Schnee natürlich überrascht. Und auch in der Wüste, von wo aus Humsin gerade die Grünländer mit Steinen bombardieren will, bricht der Winter aus. Die Steinwurf-Maschinen frieren ein und Humsin bekommt einen kräftigen Schnupfen. Während die Grünländer überlegen, einen Winterschlaf zu machen, um die lange kalte Zeit zu überbrücken, macht Tabaluga zufällig eine geniale Erfindung: Glas. Damit verschließen die Grünländer alle ihre Wohnungsöffnungen und können so den Winter im Warmen genießen. Das ärgert Arktos so maßlos, dass er mit Humsin zusammenarbeitet. Arktos taut die Steinwurf-Maschinen auf, damit Humsin mit ihnen die Glasfenster zerstören kann. Denn die Grünländer sollen frieren und keinen Gefallen am Winter finden. Aber Tabaluga und seinen Freunden gelingt es, die beiden Widersacher mit einem „Glasmonster“ in die Flucht zu schlagen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 17.11.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 5 (25 Min.)

      Alle sind neugierig, was die Zukunft bringt: Die Grünländer, die Eisländer und auch Humsin. Er lässt von Kayo, dem kleinen listigen Chamäleon, Shouhous Kristallkugel klauen. Als Humsin in die Kugel schaut, glaubt er zu sehen, dass er in der Zukunft Grünland vernichten wird. Sofort beginnt er, die „Weissagung“ in die Tat umzusetzen. Auch Arktos will wissen, ob er Herrscher über Grünland wird. James soll die Kristallkugel aus Humsins Wüstenpalast klauen, in dem er sie gegen eine Eiskugel austauscht. Aber Kayo hat James entdeckt und kann den Diebstahl vereiteln. Arktos, der nun in der Eiskugel seine Zukunft sucht aber keine finden kann, zieht sich jammernd in die Eisberge zurück. Sobald Arktos fort ist, wüten die Pinguine und Eisbären in der Glasburg. Zum Glück hat James eine Idee, wie er Arktos wieder Zuversicht geben und ihn zurückholen kann. Die Grünländer sind ratlos und wollen ihre Heimat verlassen. Diesmal werden sie Humsin nicht besiegen können. Mit eigenen Augen haben sie in der Kristallkugel einen bedrohlichen Felsen und einen trudelnden Tabaluga gesehen. Aber Tabaluga denkt nicht ans Aufgeben. Er will alles unternehmen, um Grünland zu retten. Und wenn es sein Leben kostet. Genau im Augenblick der größten Gefahr kehren auch seine Freunde wieder zurück. Sie haben sich das Ganze noch einmal überlegt und an Shouhous weise Worte gedacht: „Die Zukunft wird allein durch unser aller Handeln bestimmt“. Gemeinsam mit Tabaluga gelingt es ihnen, die Schlacht gegen Humsin zu gewinnen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 24.11.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 6 (25 Min.)

      Digby hat das Gefühl, dass er gar nichts gut kann. Beim Ernten der Karotten, beim Wettlauf und beim Schwimmen stellt er sich ungeschickt an und kann nicht so richtig mithalten. Enttäuscht will er Grünland verlassen. Zur gleichen Zeit beschwört Humsin eine Fata Morgana. Damit lockt er Tabaluga und seine Freunde Happy, Buzz und Ruby aus Grünland weg und überrascht sie dann mit einem gewaltigen Sandsturm. Die drei können sich in letzter Sekunde gerade noch in einer Höhle retten. Dort werden sie aber von den Sandmassen eingeschlossen und können sich nicht selbst befreien. Schnell nimmt der Sauerstoff ab. Shouhou, der in der Kristallkugel die drei Freunde in ihrer Falle entdeckt hat, weiß, dass jetzt nur einer helfen kann: Digby. Er muss die drei aus der Höhle befreien. Denn so gut und schnell wie Digby kann keiner in Grünland graben. Aber Digby ist nicht aufzufinden. So wird die Rettung ein Wettlauf mit der Zeit. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 01.12.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 7 (25 Min.)

      In Grünland ist Kartoffelernte. Obwohl alle Grünländer mithelfen, zeigt sich, dass sie es nicht schaffen werden, die vielen Kartoffeln vor dem großen Regen zu ernten. Aus Angst, dass die Kartoffeln verderben, bittet Tabaluga Arktos um Hilfe. Aber der denkt gar nicht daran zu helfen. Im Gegenteil – er macht verfrüht Winter. Mit einem Trick tut er so, als hätte der große Baum in Grünland seine Blätter verloren, und dies sei ein eindeutiges Zeichen für den Winteranfang. Aber das ist noch nicht alles. Humsin will den Grünländern die Kartoffeln klauen und befiehlt seinen Helfern, die leckeren Knollen auszugraben. Die Grünländer schaffen es nicht, sich zu verteidigen. Als schon fast alle Kartoffeln geerntet sind und für den Transport in die Wüste bereitliegen, fliegt Tabaluga noch einmal zu Arktos. Es gelingt Tabaluga, den eisigen Bösewicht mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.12.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 8 (25 Min.)

      Happy mischt nach einem geheimen Rezept ihrer Ur-Ur-Großmutter ein besonders wirksames Wachstumsmittel zusammen. Die Pflanzen, die sie damit beträufelt, gedeihen prächtig. Humsin schafft es, dieses Wundermittel zu klauen. Er will damit Grünland vernichten. Er pflanzt ein stacheliges Kraut in Grünland und gießt es mit der geheimen Mixtur. Dieses Kraut wächst und wächst. Es rankt sich durch ganz Grünland und erdrückt alles, was ihm in den Weg kommt. Das Pflanzenmonster verwandelt Grünland in eine Wüste. Das passt Arktos wiederum gar nicht. Er will Grünland erobern und dort Herrscher sein, und nicht dieser Wüstenwind Humsin. Widerwillig verbündet er sich mit den Grünländern und bläst seinen Eisatem über das stachelige Rankengewächs. Das Kraut geht ein. Aber noch haben die Grünländer keinen Grund sich zu freuen. Alles ist verwüstet, und Humsin hat den letzten Tropfen des Wundermittels verbraucht. Ohne dies wird es Jahre dauern, bis die Pflanzen wieder groß und gesund sind. Happy, die meint, an allem Schuld zu sein, will das Wachstumsmittel neu zusammenmischen. Dieses Vorhaben wird ein Wettrennen mit der Zeit. Denn sie braucht für das Rezept einen Tropfen vom Saft des „Baums des Lebens“, und der ist durch die Kletterpflanze und Kälte so gut wie eingegangen. Da muss schon ein Wunder geschehen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 16.12.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 9 (25 Min.)

      Die Grünländer wollen ihr Frühlingsfest feiern. Als die Aufgaben verteilt werden, ist Happy enttäuscht. Sie soll schon wieder, wie jedes Jahr, als „Frühlingshäschen“ die kleinen Grünländer-Kinder betreuen. Sie würde lieber eine wichtigere und verantwortungsvollere Aufgabe übernehmen. Das Fest beginnt und Happy, das „Frühlingshäschen“, macht mit den Kindern einen Ausflug ins Flusstal, um Blumen zu sammeln. Zeitgleich kommt Arktos auf die Idee, Grünland zu überfluten. Er schießt einfach das Wasser, das jetzt im Frühling aus seinen Schneekanonen fließt, nach Grünland. Schnell steht Grünland unter Wasser. Der Fluss in dem Tal, in dem Happy mit den Kindern unterwegs ist, schwillt plötzlich an. Happy hat alle Hände voll tun, die Kinder vor den Wassermassen zu retten. Während Happy verantwortungsvoll die Kinder in Sicherheit bringt, gelingt es Tabaluga geschickt, Arktos’ Pläne zu durchkreuzen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 22.12.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 10 (25 Min.)

      Immer nur graben, graben und graben. Das findet Digby langweilig. Lieber würde er zaubern können oder solche Säfte mixen, wie es Shouhou macht. Weil Digby so unzufrieden ist, stellt Shouhou ihn als Lehrling ein. Verschiedene unglückliche Zufälle führen dazu, dass Digby aus Versehen den Energie-Cocktail, der für die erkältete Happy bestimmt war, zu stark mixt und dann auch noch unwissend vertauscht und selbst trinkt. Nun wird Digby im Schlaf zu einem riesigen Monster, das Grünland in Gefahr bringt. Aber damit nicht noch genug. Als Arktos und Humsin von diesem wirkungsvollen Zaubertrunk hören, setzten sie alles daran ihn zu bekommen. Zum Glück können Tabaluga, Shouhou und Happy schnell die Zusammenhänge aufdecken. Sie lenken Arktos und Humsin mit einem „Lustigmacher“ ab und suchen tief unter der Erde ein Kraut für das Gegenmittel, das Digby retten soll. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 30.12.2001 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 11 (25 Min.)

      Tabaluga hat Probleme mit seiner Haut. Sie bekommt rote Flecken und fängt an zu jucken. Arktos, der diese Veränderungen schon einmal bei Tyrion erlebt hat, redet Tabaluga und den Grünländern ein, dass es sich um eine gefährliche und ansteckende Krankheit handle. Da gleichzeitig Nessaja und Shouhou, die alten und weisen Grünländer, von Humsin entführt werden, kann niemand Arktos’ Schwindel aufklären. Tabaluga wird zum Außenseiter und verlässt traurig Grünland. Humsin und Arktos wollen die Gunst der Stunde nutzen und Grünland besetzen. Zum Glück bekommen sich die beiden Schurken in die Haare, können Shouhou und Nessaja sich befreien und Tabaluga zurückholen. Gemeinsam mit Tabalugas neuen Freunden, den „Außenseitern“, vertreiben sie Humsin und Arktos aus Grünland. Und das Geheimnis um Tabalugas Haut wird auch gelüftet. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 05.01.2002 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 12 (25 Min.)

      Sandflöhe sind eine echte Plage. Sie beißen und machen Humsin das Leben schwer. Und dann sind sie auch noch indirekt schuld daran, dass seine Wunderwaffe gegen die Grünländer zu Bruch geht. Der Zufall schenkt ihm eine Idee: Er schickt den Grünländern Sandflöhe, als Geschenk verpackt. Tabaluga und seine Freunde haben die Ernte eingebracht und errichten eine große Scheune für all die Früchte. In einer Arbeitspause entdecken sie ein Geschenk. Beim Aufmachen wundern sie sich, dass es leer ist. Die Sandflöhe setzen ihnen so zu, dass sie nicht weiterarbeiten können. Vor lauter Jucken zappeln sie so rum, dass die Scheune zusammenbricht. Nun droht, die reichhaltige Ernte zu verderben. Die Grünländer wollen die Quälgeister los werden, und Tabaluga hat auch schon eine Idee: Er will sie in heißem Vulkanwasser ertränken. In letzter Sekunde wird er von Buzz davon abgehalten. Buzz, wie die Sandflöhe ein Insekt, redet mit seinen entfernten Verwandten. Die entschuldigen sich und helfen mit, die Scheune wieder aufzubauen. In Nullkommanichts ist die gesamte Arbeit erledigt. Als Dankeschön bringen die Grünländer die Sandflöhe, als Geschenk verpackt, wieder zurück in ihre Heimat, in die Wüstenwelt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 13.01.2002 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 13 (25 Min.)

      In Humsins Sandfabrik werden Salamander als Arbeitskräfte verheizt. Immer mehr Salamander machen schlapp. Da engagiert Humsin drei ziemlich handgreifliche Typen, die auf Salamanderjagd gehen sollen. Tabaluga, der zufällig über die Wüste fliegt, entdeckt diese drei Muskelprotze und will sie sich mal genauer ansehen. Bei einem Handgemenge zwischen ihm und den drei Typen wird der Kronprinz verletzt und verliert seine Erinnerung. Humsin hat alles beobachtet und glaubt, Tabaluga sei tot. Er freut sich, denn nun wird er Grünland leicht erobern können. Die Grünländer vermissen Tabaluga. Wenn er nicht bald zurückkommt, muss ein neuer Kronprinz gewählt werden. Hier sieht Arktos seine Chance. Er wirbt um Wählerstimmen. Als süße Worte nichts nützen, setzt er andere Mittel ein. Tabaluga wird in der Wüste von Salamandern bewusstlos gefunden. Sie nehmen ihn mit in ihr Versteck und halten Tabaluga für den ersehnten Retter, der sie zu mutigen Drachen machen und sie aus der Sklaverei führen wird. Als Tabaluga sein Spiegelbild im Wasser entdeckt und ihm dann auch noch sein Vater Tyrion erscheint, erinnert er sich wieder an alles. Auch wenn er nicht der ersehnte Retter ist, kann er den Salamandern im Kampf gegen Humsin helfen. Und Arktos vertreibt er in letzter Sekunde durch einen Spuk. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 20.01.2002 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tabaluga im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …